Wikia

Memory Alpha

Isolinearer Stab

Diskussion0
23.013Seiten im Wiki
Isolinearer Stab
Isolinearer Stab
Tobi72Hinzugefügt von Tobi72

Isolineare Stäbe sind Datenspeicherbausteine. Diese werden vor allem in cardassianischen Einrichtungen verwendet und somit auch auf Deep Space 9

2369 wird der Computer von einer künstlichen Lebensform, die mit der Sonde aus dem Gamma-Quadranten kommt, eingenommen. Nacheinander fallen mehrere Systeme aus. Um dies in den Griff zu bekommen, versuchen Chief O'Brien und die Bajoranerin Anara die gespeicherten Informationen von der Sonde aus dem Computer zu entfernen, indem sie die isolinearen Stäbe, auf denen die Daten gespeichert sind, aus dem System entfernen. Dies gelingt jedoch nicht.

Erst als die Beiden der Lebensform ein Unterprogramm namens Mops erstellen, können sie es aus den Hauptprogrammen entfernen und die Stationssysteme wieder in Betrieb nehmen. (DS9: Persönlichkeiten)

2370 schmuggelt ein Subytt-Frachter defekte isolineare Stäbe nach Bajor. Der Erste Offizier und zwei weitere Crewmitglieder werden von Odo auf Grund eines Tipps von Quark festgenommen. (DS9: Die Heimkehr)

2372 entfernt B'Elanna Torres im Delta-Qadranten mehrere isolinearische Stäbe aus einem cardassianischen Marschflugkörper, um diesen zu entschärfen (VOY: Der Flugkörper)

Siehe auchBearbeiten

HintergrundinformationenBearbeiten

In der DS9-Episode Die Heimkehr spricht Odo von defekten isolinearen Waffen. Dies ist allerdings ein Übersetzungsfehler. Sowohl im Untertitel, als auch im englischen Original wird von isolinearen Stäben bzw. isolinear rods gesprochen.

Im Spiel Star Trek: The Next Generation – A Final Unity werden in einer Ausgrabungsstätte alter Chodak-Ruinen in einer von Garidianern im Föderationsgebiet angelegten Kolonie ein mehrere hunderttausend Jahre alter isolinearer Stab entdeckt. Die damals verwendete Technologie ermöglicht den Zugriff auf bestimmte Konsolen und bedarf eines speziellen Stabprogrammierers.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki