Wikia

Memory Alpha

Isoboramin

Diskussion0
23.241Seiten im Wiki

Isoboramin ist ein Neurotransmitter, der bei den Trill die synaptischen Funktionen zwischen Wirt und Symbiont steuert. Die Isoboraminwerte sind ein wichtiger Indikator dafür, ob ein Wirt seinen Symbionten abstößt. Sinken die Werte auf unter 40%, muss der Symbiont entfernt werden. Eine Benzozyatizin-Behandlung kann helfen, die Isoboraminwerte zu stabilisieren.

Laut Aussage der Symbiosekommission liegt der Trill Torias Dax nach einem Unfall sechs Monate in einem komaähnlichen Zustand, bevor seine Isoboraminwerte sinken und der Dax-Symbiont zu dessen Schutz aus dem Wirt entfernt werden muss. Später stellt sich heraus, dass Torias nach seinem Unfall sofort stirbt und man den Dax-Symbiont zwischenzeitlich in einen ungeeigneten Wirt einsetzt.

2371 hat Jadzia Dax auf Grund der unterdrückten Erinnerungen an den Wirt Joran Halluzinationen und ihr Isoboraminwert sinkt bedrohlich. (DS9: Das Equilibrium)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki