Wikia

Memory Alpha

Ira Steven Behr

Diskussion0
23.366Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Ira Steven Behr

Der Produzent Ira Steven Behr.

Ira Steven Behr (* 23. Oktober 1953; 61 Jahre) gehört dem Produktions- und Autorenstab seit der dritten Staffel von Star Trek: The Next Generation an. Bei Star Trek: Deep Space Nine war er ausführender Produzent und spielte im Serienfinale genauso, wie seine Kollegen Ronald D. Moore und Hans Beimler eine Holodeckfigur.

Behr studierte Massenkommunikation und Theater und erhielt ein Stipendium für die Brandeis University. Dieses lehnte er jedoch ab und zog nach Los Angeles, um eine Karriere als Autor für Komödien in Film und Fernsehen zu beginnen. Anstatt bei Komödien landete er schließlich bei Dramas und kam in der dritten Staffel zu TNG, wo er jedoch nur für ein Jahr blieb. 1993 kehrte er wieder zu Star Trek zurück und wurde ausführender Produzent bei Star Trek: Deep Space Nine.

Ihm war, wie er in einem Interview erzählt, die Harmonie und der stete Frieden in Star Trek zu langweilig. Selbst die Borg-Folgen waren ihm zu wenig. Deshalb schrieb er für Deep Space Nine sehr düstere Geschichten, in denen Kriege, Schlachten und Konflikte stattfanden.

Nach Star Trek produzierte er unter anderm 4400 – Die Rückkehrer (2004–2007), LA Crash (2009) und wird demnächst für die Serie Alphas als Produzent und Showrunner tätig sein.

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki