Wikia

Memory Alpha

Ionenkapsel

Diskussion0
23.365Seiten im Wiki
Ionenkapsel

Die herausgesprengte Ionenkapsel der USS Enterprise (NCC-1701).

Die Ionenkapsel, auch als Ionenschirm bekannt, ist eine technische Einrichtung an Bord von Raumschiffen der Sternenflotte, die während eines Ionensturms zum Einsatz kommt. Die Ionenkapsel befindet sich an der Außenhülle des Raumschiffs und bietet mehreren Sensoren und einem einzelnen, sie bedienenden Offizier Platz. Wenn durch einen Ionensturm die anderen Sensoren des Schiffs gestört sind, muss der dafür per Dienstplan eingeteilte Offizier mit den Sensoren des Ionenschirms Daten über den Sturm sammeln.

Dies ist jedoch eine gefährliche Aufgabe, da die Ionenkapsel dem Ionensturm direkt ausgesetzt ist und von ihm beschädigt werden kann. Darüber hinaus bietet sie dem Ionensturm einen Angriffspunkt und kann so eine Gefahr für das ganze Schiff darstellen. Deswegen kann die Ionenkapsel bei heftigen Stürmen vom Kommandanten mittels eines Knopfes am Alarmpult abgeworfen werden, was für den Offizier in der Ionenkapsel jedoch den Tod bedeuten würde. Deswegen darf die Ionenkapsel erst einige Zeit nach Ausrufung des Roten Alarms abgeworfen werden. Der Alarm gibt dem Insassen das Signal, die Ionenkapsel schnellstmöglichst zu verlassen.

2267 gerät die USS Enterprise (NCC-1701) in einen Ionensturm, der laut Dienstplan für die Bemannung des Ionenschirms eingeteilter Offizier ist Computeroffizier Commander Benjamin Finney. Als der Sturm erreicht wird, wird Alarmstufe Gelb ausgerufen. Finney hat bereits die Messungen beendet und stellt die Progressionskurve auf, als die Sturmintensität Stufe Fünf erreicht. Captain James T. Kirk wirft daraufhin die Ionenkapsel ab. Finney wird als Verlust registriert.

Nach der Ankunft der Enterprise bei Raumbasis 11 werden Kirks Berichte geprüft und es ergeben sich Unstimmigkeiten. Kirk gibt unter Eid zu Protokoll, die Kapsel erst nach Ausrufung von Alarmstufe Rot abgeworfen zu haben und damit entsprechend den Richtlinien gehandelt zu haben, Finneys Tod ist seiner Meinung nach ein Unfall. Das Computerlogbuch zeigt jedoch, dass der Schirm bereits vor Ausrufung des Roten Alarms abgeworfen worden ist. Nach ergebnisloser Voruntersuchung wird Kirk wegen Fahrlässigkeit mit Todesfolge und Meineides angeklagt. Im Lauf der Gerichtsverhandlung ergibt sich jedoch, dass Finney den Computer manipuliert hat, damit das Logbuch eine falsche Darstellung gibt. Tatsächlich hat Kirk nicht nur entsprechend der Regeln gehandelt, Finney ist außerdem nicht tot sondern hat die Ionenkapsel rechtzeitig verlassen und sich an Bord der Enterprise versteckt, um an Kirk Rache für die Beschädigung seiner Karriere zu üben. (TOS: Kirk unter Anklage)

Im englischen Original wird die in der deutschen Übersetzung als Ionenschirm bezeichnete Einrichtung Ion pod genannt, was vermutlich mit „Ionenkapsel“ besser übersetzt worden wäre.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki