Wikia

Memory Alpha

In den Händen der Borg

Diskussion9
23.084Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Borg vernichten die abgelegenste Kolonie der Föderation und treffen auch auf die Enterprise von der sie Picard entführen um ihrem Ziel, die Erde zu erobern, näher kommen.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 43989,1
Die Enterprise hat auf Grund eines Notrufs Jouret IV erreicht, dort befindet sich die am weitesten entfernte Kolonie der Föderation.
NewProvidence-Kolonie

Die zerstörte New-Providence-Kolonie.

Die Enterprise trifft bei Jouret IV ein. Die Crew muss feststellen, dass die Föderationskolonie New Providence vollständig von der Planetenoberfläche gerissen wurde. Alarmiert durch die Erfahrungen im System J-25 wird schnell der Verdacht erhoben, die Borg hätten den Außenposten zerstört.

Computerlogbuch der Enterprise,
Nachtrag
Admiral Hanson und Lieutenant Commander Shelby von der taktischen Abteilung der Sternenflotte sind eingetroffen, um das Verschwinden der New-Providence-Kolonie zu überprüfen. Von den über 900 Einwohnern gibt es nicht eine Spur.

Admiral Hanson stellt Lt. Cmdr. Shelby ab um die Untersuchung zu leiten. Sie gerät in kürzester Zeit mit Commander Riker aneinander, da sie ihm unmissverständlich ihre Erwartung zu verstehen gibt, seine Position als Ersten Offizier zu übernehmen – Riker wurde erneut ein Kommando angeboten.

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 43993,5
Nachdem es sicher ist, dass die Borg im Föderationsgebiet waren, ist Admiral Hanson zur Sternenbasis 324 zurückgekehrt, um eine Strategie zu entwickeln. Commander Shelby bleibt an Bord, um die taktischen Vorbereitungen fortzusetzen.

Die Sternenflotte ist noch nicht für den Kampf mit den Borg gerüstet. Neue Waffen- und Verteidigungssysteme, an denen Shelby bisher im Flottenkommando gearbeitet hat, sind noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Mit Shelbys Hilfe werden die bestehenden Systeme der Enterprise jedoch auf eine mögliche Konfrontation vorbereitet, soweit dies möglich ist.

ErsteBorgInvasion ersterAngriff

Die Enterprise im Traktorstrahl der Borg.

Als der Verdacht bestätigt wird, dauert es auch nicht lange, bis die Enterprise die Borg auch tatsächlich findet. Ein Borg-Kubus fängt das Schiff ab und das Kollektiv erhebt die Forderung Captain Picard solle an Bord ihres Schiffes kommen. Picard lehnt es ab und stellt den Borg das Ultimatum sich sofort aus dem Föderationsraum zurückzuziehen. Diese versuchen daraufhin die Herausgabe durch Waffengewalt zu erreichen. Shelbys Modifikationen erlauben es der Enterprise sich nach einem kurzen und heftigen Feuergefecht aus einem Traktorstrahl der Borg zu befreien. Picard sucht im Paulson-Nebel Zuflucht. Die Borg verfolgen das Schiff und beziehen Stellung am äußeren Rand.

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 43996,2
Die Enterprise bleibt bis auf Weiteres im Paulson-Nebel. Erstaunlicherweise halten auch die Borg ihre Position und warten darauf, dass wir wieder auftauchen. Ich weiß nicht, warum sie am Schiff und an mir ein besonderes Interesse haben. Wir treffen weiterhin Vorbereitungen für die unausweichbare Konfrontation, aber ich muss zugeben, ich ziehe die Möglichkeit in Betracht, dass wir uns gegen diesen Feind nicht mit Erfolg verteidigen können.

Im Nebel führt die Crew nötige Reparaturen durch und wertet die Daten aus dem Feuergefecht aus. Lt. Cmdr. La Forge und Shelby schlagen vor, den Hauptdeflektor der Enterprise zu nutzen, um einen starken EM-Strahl auf einer bestimmten Frequenz zu erzeugen. In diesem Frequenzbereich, so hat der zurückliegende Kampf gezeigt, ist das Energieverteilungsnetz der Borg offenbar angreifbar. Während Shelby und Riker zum wiederholten Male in Kompetenzstreitigkeiten geraten, realisiert Captain Picard dass die Invasion der Borg leicht das Ende der Föderation besiegeln könnte. Guinan vertraut er an das er sich nicht sicher sei, ob man diesen Feind bezwingen könne.

Die Borg beginnen den Nebel zu bombardieren. Die Enterprise wird gezwungen wieder aus ihm aufzutauchen. Binnen Sekunden überwältigen die Borg das Föderationsschiff und ein Enterkommando entführt Captain Picard. Der Kubus lässt daraufhin das Schiff wieder frei und beginnt einen Anflug auf das Herz des Föderationsterritoriums. Der Kurs führt mit hoher Warpgeschwindigkeit in den Sektor 001, das Sonnensystem der Erde. Riker lässt die Verfolgung aufnehmen doch es ist absehbar, dass die Enterprise nur für wenige Stunden die Geschwindigkeit des Borgschiffes halten kann. Die Arbeiten am Deflektor werden intensiviert, doch La Forge macht Riker klar, dass die Waffe die Energie des Warpantriebs benötigt.

Computerlogbuch der Enterprise,
Commander Riker,
Sternzeit 43998,5
Wir verfolgen weiter die Borg, die weiterhin ins Zentrum des Föderationsgebietes fliegen. Es ist nicht auszudenken, was für einen Schaden sie da anrichten könnten.

Shelby und ein Außenteam werden auf den Kubus geschickt, um dessen Antrieb außer Gefecht zu setzen und Picard zurückzuholen. Doch die Offiziere finden nur die Uniform des Captains und ihnen fehlt die Zeit für einen längeren Aufenthalt. Mit modifizierten Handphasern zerstören sie einige Energieverteiler der Borg. Kurz bevor das Außenteam zurückgebeamt wird, entdecken sie doch noch Picard, oder vielmehr den Borg, der er nach seiner Assimilation geworden ist. Worfs Versuch, ihn zu erreichen, endet an einem Kraftfeld. Das Außenteam muss sich ohne den ehemaligen Captain zurückziehen.

An Bord der Enterprise sind die Vorbereitungen zum Abfeuern der Waffe abgeschlossen. Offensichtlich bleiben nur noch wenige Minuten, bis die Borg die Schäden am Energienetz behoben haben. Um die Waffe noch rechtzeitig zum Einsatz zu bringen, bleibt keine Zeit mehr für einen zweiten Rettungsversuch. Die Borg schicken eine Nachricht an die schockierte Brückenbesatzung: Der assimilierte Picard stellt sich als Locutus vor. Er übermittelt die Forderungen der Borg nach einer bedingungslosen Kapitulation. Das Kollektiv wolle sich die Menschheit einverleiben, Widerstand sei zwecklos.

Riker hat keine andere Wahl und gibt den Befehl zum Feuern.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Locutus: Ich bin Locutus, ein Borg. Jeder Widerstand ist zwecklos. Die Grundlagen Ihrer Existenz sind bedeutungslos geworden. Ab sofort, für alle Zeiten, werden Sie ausschließlich uns dienen.
    Riker: Mr. Worf, Feuer.
  • Riker: Was tue ich wirklich noch hier? Ich habe…
    zeigt auf Counselor Deanna Troi
    Riker: …eine Menge geopfert. Ist es falsch, dass ich hierbleibe?

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Für diese Episode gab es 1991 eine Emmy-Nominierung in der Kategorie "Hervorragende Optische Spezialeffekte" für Gary Hutzel, Robert Legato, Michael Okuda und andere.

Wesley Crusher wird in dieser Episode mehrfach als Lieutenant angesprochen, obwohl er zu diesem Zeitpunkt erst zum Fähnrich befördert wurde. Dieser Fehler ist auf die deutsche Synchronisation zurückzuführen, da er im Original vom „acting ensign“ zum Fähnrich befördert wird, im Deutschen aber bereits ein vollwertiger Fähnrich ist. Die Beförderung zum Fähnrich im Original konnte man in der deutschen Synchronisation nicht nachvollziehen und wählte daher einfach den nächsthöheren Dienstgrad eines Lieutenant.

Im Bereitschaftsraum von Captain Picard spricht Admiral Hanson von allen verfügbaren Geldmitteln für den Kampf gegen die Borg. Im Original heißt es jedoch Ressourcen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Borg
Schiffe & Stationen
Kotoi, Sternenbasis 324
Orte
New-Providence-Kolonie
Astronomische Objekte
J-25, Jouret IV, Paulson-Nebel
Wissenschaft & Technik
Beamen, Hyperraumfeld, Hyperraumfeldfluktuation, Hyperraumübermittlung, Kraftfeld, Phaser Typ 2, Subraum, Warpantrieb

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki