Wikia

Memory Alpha

Iden

Diskussion0
23.008Seiten im Wiki
Iden
Beuteprogramm Iden
PflaumeHinzugefügt von Pflaume

Iden ist ein Hologramm, das von den Hirogen als Beute programmiert wird. Er wird als Bajoraner erschaffen und seine Programmierung enthält auch den typischen bajoranischen Glauben.

Damit die Hologramme gefährlichere und damit bessere Beute werden, modifizieren die Hirogen die Hologramme immer weiter und machen sie unter anderem lern- und anpassungsfähig. Iden selbst ist die Lieblingsbeute eines Alpha-Hirogen auf einem Außenposten. Er kann den Alpha-Hirogen irgendwann besiegen und flieht aus der Region. Er fühlt sich jedoch schon bald einsam und so macht er sich auf die Suche nach anderen photonischen Lebensformen. Er befreit insgesamt drei Holodeck-Anlagen der Hirogen und flieht mit den Hologrammen auf einem Schiff, das mit Holoemittern ausgestattet ist. Er will eine Heimat für die Hologramme gründen, diese nennt er Ha'Dara.

Iden wird allerdings mit der Zeit immer größenwahnsinniger. Es dauert nicht lange, bis er sich selbst als eine Art Gott ansieht, den die anderen Hologramme in der Zukunft anbeten würden. 2377 entführt er den Doktor, einige Tage später auch B'Elanna Torres von der USS Voyager. Diese sollen seine Utopie Wirklichkeit werden lassen, indem sie photonische Feldgeneratoren für ihn modifizieren. Doch neben seinem Größenwahn wächst auch seine Brutalität. Er ermordet zwei Nuu'Bari, bei der Befreiung zweier Hologramme, die keine interaktiven Routinen besitzen und veranstaltet auf Ha'Dara sogar ein Massaker unter unbewaffneten Hirogen. Von 34 Hirogen überleben nur fünf diese Attacke. Kejal stellt sich zu dem Zeitpunkt auf die Seite des Doktors und hilft dabei, Iden zu Fall zu bringen. Iden wird letztendlich vom Doktor auf Ha'Dara erschossen. (VOY: Fleisch und Blut, Teil I, Fleisch und Blut, Teil II)

Iden wurde von Jeff Yagher gespielt und von Peter Reinhardt synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki