Wikia

Memory Alpha

IKS T'Ong

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki
IKS T'Ong Enterprise
Die IKS T'Ong vor der Enterprise
KlossiHinzugefügt von Klossi

Die IKS T'Ong ist ein klingonischer Schlachtkreuzer der D7-Klasse aus dem 23. Jahrhundert unter dem Kommando von Captain K'Temoc.

Während des Kriegs in den 2290ern wird das Schiff auf eine Mission gegen die Föderation losgeschickt. Die Crew des Schiffs wird aufgrund der langen Reisezeit in Stasis versetzt.

Noch vor Erfüllung der Mission und während die Crew sich noch im Tiefschlaf befindet schließen die Föderation und das Klingonische Reich mit dem Khitomer-Abkommen Frieden. Das Schiff treibt weiter durchs All bis die Mannschaft im Jahr 2365 reaktiviert wird und Kurs auf die Kolonien im Boradis-System nimmt.

Um Kampfhandlungen zu vermeiden, wird die Sonderbotschafterin K'Ehleyr mit einer Kontaktaufnahme betraut und mit einer Klasse-8-Sonde von Sternenbasis 336 zur USS Enterprise geschickt, um diese auf das Aufeinandertreffen mit der T'Ong vorzubereiten. Ihre Hoffnung, dass die Mannschaft noch nicht erwacht sei, bestätigt sich nicht, so dass die T'Ong das Feuer auf die Enterprise eröffnet. Aufgrund der fortschrittlicheren Technologie gelingt es die gegenüber Gammastrahlung ineffiziente Tarnung der T'Ong zu durchdringen und das Schiff so zu verfolgen.

Indem sich Worf und K'Ehlyr als kommandierende Offiziere der Enterprise ausgeben, gelingt es ihnen, den Konflikt abzuwenden und sinnloses Blutvergießen zu verhindern. K'Ehlyr setzt abschließend auf das Schiff über und bringt es zurück in klingonisches Territorium. (TNG: Klingonenbegegnung)

Personal Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki