Wikia

Memory Alpha

Hogan

Diskussion0
23.305Seiten im Wiki
Hogan

Hogan (2372)

Hogan ist ein Mensch, der für den Maquis arbeitet und in den 2370ern zu einem Besatzungsmitglied der im Delta-Quadranten gestrandeten USS Voyager wird.

Beim Maquis Bearbeiten

2371 befindet er sich mit auf Chakotays Raumschiff, der SS Val Jean, als dieses von dem cardassianischen Schiff Vetar verfolgt wird. Als das Schiff sich vor den Cardassianern in den Badlands verstecken will, wird es dort von einer Verlagerungswelle erfasst und gelangt so in den Delta-Quadrant. Kurz bevor die Val Jean beim Kampf gegen die Kazon vernichtet wird, beamt die ganze Besatzung, darunter auch Hogan auf die USS Voyager, einem Föderationsschiff, welches ebenfalls im Delta-Quadrant gestrandet ist. An Bord der Voyager beginnt für ihn, wie für die übrige Besatzung die lange Heimreise in den Alpha-Quadrant. (VOY: Der Fürsorger, Teil I, Der Fürsorger, Teil II)

An Bord der Voyager Bearbeiten

2372 Bearbeiten

Hogan hilft Neelix

Hogan hilft Neelix bei der Suche nach dem Verräter.

Hogan wird ein Besatzungsmitglied an Bord der Voyager und arbeitet entweder im Maschinenraum oder im Transporterraum. An Bord der Voyager ist er mit seinem ehemaligen Maquiskollegen Crewman Kurt Bendera eng befreundet. Als dieser nach einem Kazonangriff stirbt, ist er wütend auf Captain Kathryn Janeway. Er sagt ihr seine Meinung ins Gesicht, dass sie lieber ihre Technologie mit den Kazon teilen soll, anstatt ihre Leute sterben zu lassen. Das Scheitern der Verhandlungen zwischen Janeway, Seska und den Kazon zeigt ihm, dass der Captain sich eher für die Durchsetzung der Sternenflottenvorschriften als das Wohl der Mannschaft einsetzt. Er teilt auch seine Antipathie gegen den Captain B'Elanna Torres mit. Die muss ihn darauf in die Schranken weisen und Torres setzt sich auch für Janeway ein. (VOY: Allianzen)

Wenige Wochen später wird mit seiner Hilfe von Hogan die Leiche von Frank Darwin, welcher von Lon Suder getötet worden ist, im Maschinenraum gefunden. (VOY: Gewalt)

Ohne es zu ahnen, hilft Hogan Neelix kurz darauf auf der Suche nach dem Verräter Michael Jonas. Hogan erklärt Neelix, wie man gelöschte Logbücher wieder herstellt. Dies hilft Neelix später auf die Spur von Jonas zu kommen. (VOY: Der Verräter)

Hogan hilft in der Küche aus

Hogan hilft in der Küche aus.

Ein paar Wochen später wird Hogan wie die übrige Besatzung der Voyager durch ein Subraumdivergenzfeld verdoppelt. Ohne es zu ahnen, dass es eine zweite Voyager gibt, wird die erste Voyager durch Protonenausstöße schwer beschädigt. Torres, Harry Kim und Hogan versuchen einige Hüllenbrüche zu versiegeln. Dabei wird Hogan durch eine Explosion verletzt, als Kes ihm zu Hilfe eilen will, verschwindet sie durch einen Riss auf die andere Voyager. Darauf bringt Torres ihn auf die Krankenstation. Der Hogan auf der anderen Voyager wird durch einen Angriff der Vidiianer oder bei der darauf folgenden Selbstzerstörung der Voyager getötet. (VOY: Die Verdopplung)

Einige Zeit darauf bedient er den Transporter, als durch einen Unfall Neelix und Tuvok zu Tuvix verschmelzen. Kurze Zeit später vertritt er Neelix in der Küche mit mehren Crewmitgliedern. Aber dort herrscht schnell Chaos. Als Tuvix dieses Chaos sieht, verjagt er alle, darunter auch Hogan aus der Küche und sorgt wieder für Ordnung. (VOY: Tuvix)

Im Lauf der Zeit scheint sich seine Antipathie gegen Janeway gelegt zu haben. Als Janeway und Chakotay auf einen Planet wegen einer ansteckenden Krankheit zurück bleiben müssen, setzt sich Hogan mit der übrigen Besatzung bei Tuvok für die Beiden ein, damit Tuvok ein Heilmittel von den Vidiianern besorgt, obwohl Janeway ihm das verboten hat. Tuvok geht auf die bitten der Crew schließlich ein und bekommt von den Vidiianern ein Heilmittel für Janeway und Chakotay. (VOY: Entscheidungen)

2373 Bearbeiten

Hogans Überreste

Hogans Überreste, wie sie von Forran Gegen gefunden wurden.

Als die Kazon-Nistrim 2373 die Voyager übernehmen, wird Hogan mit dem Rest der Crew auf einem Planeten im Hanon-System ausgesetzt. Auf der Planetenoberfläche bittet Neelix Hogan einige Knochen auf zu sammeln. Hogan hat zu erst Bedenken dort die Kochen zu sammeln, doch er beginnt diese auf zu sammeln. Doch Hogans Bedenken sind gerechtfertigt und wenige Augenblicke wird dieser von einem hanonianischen Höhlenreptil angegriffen und getötet. Janeway schwört sich danach, dass Hogan der einzige Verlust auf dem Planeten sein soll. Chakotay kann wenig später aus den Überresten von Hogan einen solaren Destillierapparat bauen, um so Wasser zu gewinnen und um das Überleben der Crew zu sichern. Kurz darauf gelingt es der übrigen Crew mithilfe der Talaxianer die Voyager von den Kazon zurückzueroberen. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil II)

Später im selben Jahr entdeckt der Voth-Wissenschaftler Forra Gegen auf dem Planeten die Überreste von Hogan und gelangt so zu einem Beweis, dass die Voth und Menschen genetisch verwandt sind. (VOY: Herkunft aus der Ferne)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Hogan wurde von Simon Billig gespielt und von Ulrich Johannson synchronisiert.

Wissenswertes Bearbeiten

Hogan führt in Star Trek: Voyager mehrere Dienstgrade durcheinandergewürfelt, vom Crewman über Fähnrich (Gewalt) bis Lieutenant (Die Verdopplung). Bei den von den Voth gefundenen Uniformenresten war allerdings deutlich das Abzeichen eines Fähnrichs zu sehen.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki