Wikia

Memory Alpha

Hirngespinst

Diskussion0
23.365Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!

Odo trifft einen anderen der 100 Formwandler, die in die Galaxie gesendet wurden, um sie zu erforschen.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Odo und O'Brien sind in einem Runabout auf dem Rückflug nach Deep Space 9 von einer Konferenz, als sie ein quallenartiges Wesen im Weltall entdecken, das in ihr Schiffe eindringt und sich als Wechselbalg entpuppt. O'Brien hält ihn für einen Gründer, während sich der Wechselbalg als Laas vorstellt und Odo anspricht, da er ihn als einen seiner Art erkannt hat. Um O'Brien zu beruhigen willigt Laas ein sich in ein Kraftfeld zu begeben und ihn zu begleiten.

Auf DS9 vermutet auch Sisko, dass Laas ein Spion des Dominion sein könnte, Odo weist aber darauf hin, dass Laas keinerlei Anzeichen der Gründerkrankheit zeigt und er einer der 100 Wechselbälger ist, die die Gründer einst ins All geschickt haben.

Laas und Odo unterhalten sich während sie über das obere Promenadendeck gehen. Odo erklärt Laas wieso er Abneigungen gegen die Gründer hat und bekundet, nicht mehr zurückkehren zu wollen. Laas ist verwundert wieso Odo die Humanoiden schätzt, da er selbst nur schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht hat. Auf die Frage von Laas, wie lange es her ist, seitdem Odo die humanoide Form angenommen hat, erwidert Odo 30 Jahre. Laas eröffnet ihm, dass er über 200 Jahre Alt ist. Er wurde vom Volk der Varillianer aufgenommen, wurde jedoch nie als einen der ihren akzeptiert, da er nicht in der Lage war sie perfekt zu imitieren. Odo meint, es sei auf dieser Station kein Problem anders auszusehen und bekundet man kann sein wie sie wenn man will. Laas bekundet abfällig, dass er auf keinen Fall sein will wie sie. Odo führt ihn daraufhin in sein Quartier. Auf dem Weg dorthinerklärt Odo das Laas übersetzt "Wandelbar". Odo meint sein Name steht für "Unbekanntes Expemplar".

Da Laas Odos Ausführungen über die Vereinigung der Gründer nicht versteht verschmelzen sie sich in Odos Quatier, damit Laas es versteht. Nach der Vereinigung eröffnet Laas, dass nur Kira Odo davon abhält ein Gründer zu werden.

Kira bittet Odo am nächsten Tag, Laas kennenzulehrnen. Odo willigt ein und sie treffen sich in Quarks Bar. Laas antwortet sehr reserviert auf die Fragen. An verschieden Beispielen zeigt er wie primitiv und zerstörerisch doch Humanoide sind und eröffnet, dass er es bevorzugt die Formen von primitive Spezies anzunehmen um mit ihnen zu Leben.

Im längeren Gespräch stellt sich heraus, dass Laas mit Odo die Wechselbalge finden möchte, um eine neue Verbindung zu schaffen. Nach einem Gespräch zwischen Odo und Kira geht Odo zu Laas und lehnt sein Angebot ab. Er kann jedoch, wenn er möchte, weiterhin auf der Station bleiben. Laas willigt ein und sie vereinen sich.

Laas spukt als Nebel auf dem Promenadendeck herum, nur einige Kinder sind erfreut, die Erwachsenen gruseln sich etwas. Odo ruft Laas, dieser verwandelt sich zurück. Beunruhigte und wütende Klingonen gehen auf sie zu. Nach einem kurzen Streitgespräch zückt der Sprecher der zwei Klingonen seine Waffe und greift Laas an. Dieser wehrt sich erfolgreich mittels seiner Fähigkeit und tötet den zweiten Klingonen der ohne Waffe daneben stand.

Die Klingonen fordern die Herausgabe von Laas. Sisko entbindet Odo vom Mordfall. Odo ist sichtlich schockiert und fragt nach. Sisko eröffnet ihm das er Zeuge ist. Daraufhin ist Odo erleichtert, da er befürchtete, er werde abgezogen Aufgrund seiner Herkunft.

Daraufhin folgt das Gespräch zwischen Odo und Quark das unten zitiert wird.

Odo eröffnet Kira das sein sehnlichster Wunsch sei die anderen Wechselbälger zu finden. Kira verläßt daraufhin ohne Worte und mit mit Tränen in den Augen Odos Quartier.

Nachdem Laas geflohen ist eröffnet Kira Odo, dass sie Ihm geholfen hat und weiss wo er ihn treffen kann. Odo soll nicht wegen einer Art von Pflichtgefühlen hierbleiben. Sie wünscht ihm viel Glück.

Odo sucht Laas auf und verabschiedet sich von ihm, da er nicht mitgehen will.

Kira betet niedergeschlagen für Odo als es klingelt. Als sie erkennt, dass es Odo ist, ist sie erfreut, danach gehen sie aufeinander zu. Kira eröffnet ihm es täte ihr leid, wenn Odo bei ihr nicht so sein kann wie er ist. Sie möchte mit ihm die Erfahrung teilen. Daraufhin berühren sie sich mit den Handflächen als sich Odo verflüssigt um anschließend in einen leuchtenden Farbnebel aufzusteigen der um Kira herum kreist.

Dialogzitate Bearbeiten

Quark zu Odo über das humanoide Misstrauen gegenüber Formwandlern
Quark: Wir Humanoiden sind das Produkt einer Millionen von Jahren andauernden Entwicklung. Unsere Vorfahren lernten auf die harte Tour, dass einen das, was man nicht kennt, töten kann. Sie hätten nicht überlebt, wenn sie nicht vor einer Schlange oder so zurück geschreckt wären. Und jetzt, Millionen Jahre später, ist dieser Instinkt noch da. Es ist genetisch. Unsere Toleranz für andere Lebensformen reicht leider nicht über die Variante mit den zwei Armen und den zwei Beinen hinaus. Ich tue das Ihnen wirklich nur sehr ungern kund, aber wenn Sie in Ihrem natürlichen Zustand sind, dann sind Sie mehr, als unsere armen alten Gene ertragen können.
Das Promenadendeck ist vollkommen vernebelt
Odo: Das ist kein Nebel, das ist Laas
O'Brien: Laas?
Bashir: Was tut er hier?
Odo: Er ist Nebel! Wie siehts denn sonst aus?
O'Brien: Ja, aber kann er nicht woanders Nebel sein?
Bashir: Oder nachts, wenn niemand hier ist?
Odo: Er stört doch niemanden.
O'Brien: Dennoch, es ist schon gespenstisch.
Bashir: Vorsicht Miles, er könnte Sie hören.
O'Brien: Gut!

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Merchandising Bearbeiten

Video-, DVD- & Blu-ray-Veröffentlichung Bearbeiten

Filmfehler Bearbeiten

Inhaltliche Ungereimtheiten Bearbeiten

Laas bewegt sich als Weltraumwesen im All durch fischartige Schwanzbewegungen fort. Da es im All keinen Widerstand gibt, ist dies physikalisch nicht möglich.

Synchronisationsfehler Bearbeiten

In dieser Folge wird die Mehrzahl von „Wechselbalg“ mit Wechselbalge übersetzt. In vorherigen Folgen lautete die Mehrzahl jedoch immer Wechselbälger.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Avery Brooks als Captain Benjamin Sisko
Jörg Hengstler
René Auberjonois als Odo
Bodo Wolf
Nicole de Boer als Counselor Ezri Dax
Bianca Krahl
Michael Dorn als Lt. Commander Worf
Raimund Krone
Colm Meaney als Chief Miles O'Brien
Roland Hemmo
Armin Shimerman als Quark
Peter Groeger
Alexander Siddig als Doktor Julian Bashir
Boris Tessmann
Nana Visitor als Colonel Kira Nerys
Liane Rudolph
Gaststars
Garman Hertzler als Laas
Michael Christian
Co-Stars
John Eric Bentley als Klingone
Stefan Gossler
Joel Goodness als Bajoranischer Sicherheits-Deputy
Hans Hohlbein
nicht in den Credits genannt
Sam Alejan als Sternenflottenoffizier (Abteilung Wissenschaft/Medizin)
Michael Bailous als Bajoranischer Sicherheits-Deputy
Uriah Carr als Sternenflottenoffizier in Zivil
Kathleen Demor als Sicherheitsoffizierin
David B. Levinson als Broik
Dennis Madalone als Klingonischer Offizier
Angus McClellan als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit)
Dan McGee als Lieutenant (Abteilung Technik/Sicherheit)
Mark Newsom als Bajoranischer Offizier
Mark Allen Shepherd als Morn
Todd Slayton als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit)
Susie Stillwell als Bajoranischer Sicherheits-Deputy
unbekannter Darsteller als Bewohner von Peliar Zel
unbekannter Darsteller als Kressari
unbekannter Darsteller als Paradas
unbekannter Darsteller als Tygarianer
Weitere Synchronsprecher
Karl-Heinz Grewe als Offizier

Verweise Bearbeiten

Astronomische Objekte
Varala
Wissenschaft & Technik
Weltraumseil

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki