Wikia

Memory Alpha

Haus des Mogh

Diskussion3
23.424Seiten im Wiki

Das Haus des Mogh ist eines der großen Häuser innerhalb der klingonischen Gesellschaft. Es genießt bis 2366 hohes soziales und politisches Ansehen.

Dann kommen jedoch Gerüchte auf, Mogh habe 2346 das Reich verraten, indem er die Romulaner beim Khitomer-Massaker unterstützt habe. Es zeigt sich, dass dies lediglich eine Vertuschungsaktion des Hohen Rates unter Führung von Kanzler K'mpec ist, um das hoch angesehene Haus des Duras zu schützen, dessen Anführer Duras auf den Posten des Kanzlers spekuliert. Es ist damals dessen Vater Ja'rod, der den Romulanern die Informationen gibt, aber eine Entehrung Duras würde das Reich in schwere Unruhen versetzen. Deshalb will man die Sache Mogh anhängen, da dessen einziger zu diesem Zeitpunkt bekannter Nachkomme Worf fernab des Reiches in der Föderation lebt. Worf akzeptiert schließlich (TNG: Die Sünden des Vaters).

Als Worf 2367 Gowron den Weg auf den Thron des Kanzlers freimacht, indem er Duras tötet, wird seine Ehre und die des Hauses wieder hergestellt (TNG: Tödliche Nachfolge).

Das Haus wird erneut entehrt, als Worf sich 2372 weigert, sich am Angriff auf die Cardassianische Union zu beteiligen. Nach dieser zweiten Entehrung ist Kurn, Worfs jüngerer Bruder und ehemaliges Ratsmitglied, dem Selbstmord nahe. Worf bittet daraufhin Noggra, einen Freund der Familie, ihn in sein Haus aufzunehmen. Als dieser einwilligt wird Kurns Erinnerung gelöscht, damit er seinen Frieden finden kann.

2373 tritt Worf dem Haus des Martok bei, wodurch auch er seine Ehre wiedererlangt. Als ein Jahr später auch sein Sohn, Alexander Rozhenko, dem Haus beitritt wird somit das Haus des Mogh aufgelöst. (DS9: Martoks Ehre, Söhne und Töchter)

Bekannte MitgliederBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki