Wikia

Memory Alpha

Hauptbildschirm

Diskussion13
23.351Seiten im Wiki
Deaktivierter Hauptbildschirm der USS Enterprise

Der deaktivierte Hauptbildschirm der USS Enterprise.

Deaktivierter Hauptbildschirm der USS Enterprise E

Der deaktivierte Bildschirm der USS Enterprise-E.

Der Hauptbildschirm oder kurz Schirm genannt, ist die primäre Anzeigefläche auf der Brücke eines Raumschiffes und befindet sich meist an der vorderen Brückenwand. Oftmals sind viele Arbeitsstationen auf diesen Bildschirm ausgerichtet.

Der Hauptschirm ist eine holographische Anzeigefläche, die es der Crew auch ermöglicht, die dargestellte Szene dreidimensional wahrzunehmen. ([Quelle fehlt]) Er ist in der Lage, Außenansichten ebenso darzustellen wie Gesprächspartner während der Video-Kommunikation, oder verschiedenste computergenerierte Diagramme. Weit entfernte oder zu kleine Objekte können zudem vergrößert dargestellt werden, um sie für die Brückenbesatzung deutlicher sichbar zu machen. Der Bildschirm auf Schiffen der Galaxy-Klasse kann dafür zwischen 1facher und 10000facher Vergößerung eingestellt werden. (TNG: Illusion oder Wirklichkeit?)

Auf der USS Enterprise (NCC-1701) wird der Bildschirm bei Nichtbenutzung ausgeschaltet. Dadurch wird ein leuchtendes Raster sichtbar (Star Trek: Der Film). Auf der USS Enterprise-E wird der Hauptschirm bei Nichtbenutzung ebenfalls ausgeschaltet, allerdings wird hier die Wandverkleidung der Brücke sichtbar (Star Trek: Der erste Kontakt).

Einige Spezies und Kulturen, wie beispielsweise die Jem'Hadar, verfügen nicht über einen Hauptschirm; lediglich der Kommandant, sowie sein Stellvertreter, können über einen virtuellen Bildschirm Außenansichten betrachten (DS9: Zeit des Widerstands).

Neue Zeitlinie
Auf der USS Kelvin ist der Hauptbildschirm gleichzeitig ein dreigeteiltes Fenster, in dem Bilder oder Grafiken projiziert werden. Auf der USS Enterprise der neuen Zeitlinie ist der Hauptbildschirm ein einteiliges Fenster mit derselben Funktionsweise.


Hintergrundinformationen Bearbeiten

Dreharbeiten mit Greenscreen

Dreharbeiten am Set der Brücke der USS Voyager.

Der Hauptschirm ist beim Dreh am Set ein Greenscreen, eine grüne Wand. Mit Hilfe von Computern werden in der Postproduktion an diese Stelle die entsprechenden Aufnahmen eingespielt. Die grüne Farbe hilft den Grafikern in der Nachbearbeitung dabei, zwischen Umgebung, Personen und Hauptschirm unterscheiden zu können und so einfacher die Aufnahmen in den Hauptschirm einfügen zu können. Außerdem wird ein kurzer Text angezeigt, der den Inhalt der später hinzugefügten Computergrafik beschreibt.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki