Wikia

Memory Alpha

Große Verbindung

Diskussion0
23.297Seiten im Wiki
Heimatwelt der Gründer2

Die große Verbindung 2371

Heimatwelt der Gründer

Die große Verbindung 2375

Die große Verbindung stellt eine "Vermischung" aus vielen existierenden Gründern dar.

In ihrer natürlichen Form existieren sie als zähflüssige Brühe, die auf der Oberfläche eines Planeten in Form eines großen Sees angelegt ist. Die große Verbindung vereint außerdem alle Gedanken, Ansichten und Empfindungen der einzelnen Wechselbälger (DS9: Die Suche, Teil II).

Die Heimatwelt der Gründer, auf der sie die große Verbindung etabliert haben, ist schon seit Ewigkeiten im Omarion-Nebel angesiedelt, der sich im Gamma-Quadranten befindet. 2371 verschlägt es Odo auf diese Welt, auf der er endlich Antworten über seine wahre Herkunft erhält.

Einige Zeit später vereinen der Tal Shiar und der Obsidianische Orden ihre militärischen Kapazitäten und starten einen heimlich durchgeführten Überraschungsangriff auf die Heimatwelt der Gründer. Dadurch wollten sie die Gefahr, die vom Dominion ausgeht, ein für allemal eliminieren. Allerdings waren die Gründer auf den Angriff vorbereitet und evakuierten den Planeten rechtzeitig. Stattdessen positionierten sie über 150 Jem'Hadar-Angriffsjäger in der Nähe, die die gemeinsam aufgestellte Flotte des Alpha-Quadranten in eine Falle lockten und schließlich zerstörten (DS9: Der geheimnisvolle Garak, Teil I, Der geheimnisvolle Garak, Teil II).

Im Jahr 2372 kehrt Odo zu der neuen Heimatwelt der Gründer zurück, um sich dort für die Tötung eines anderen Gründers zu rechtfertigen. Die große Verbindung verurteilt ihn daraufhin, den Rest seines Lebens als Solid weiterleben zu müssen (DS9: Das Urteil).

Nach dieser letzten Vereinigung brach eine unbekannte Seuche in der großen Verbindung aus, die zuvor von Sektion 31 erzeugt und Odo, ohne sein Wissen, injiziert wurde. Durch einen Verschmelzung brachte er den Virus zu den Gründern. Mit der Zeit verschlechterte sich deren Zustand immens, was letztlich seinen Teil dazu beitrug, diesen Krieg zu beenden. Nachdem Doktor Bashir es 2375 gelingt ein Gegenmittel herzustellen, reist Odo nach Cardassia, um sich mit der Gründerin zu vereinen. Schließlich überträgt sich durch deren Vereinigung auch das Gegenmittel an die weibliche Gründerin, worauf sie den Befehl erteilt, alle Kampfhandlungen einzustellen. Am Ende des Krieges kehrt Odo endgültig in die große Verbindung zurück und befreit auch sie von dem tödlichen Erreger (DS9: Das, was du zurückläßt, Teil II).

Wie viele Gründer in der Verbindung leben ist nicht bekannt, bzw. lässt sich nicht sagen. Die weibliche Gründerin beschreibt es einmal wie folgt: dass ein Gründer, der in die Verbindung heimkehrt, ein Tropfen ist, der zum Ozean wird und dass ein Gründer, der die Verbindung verlässt, der Ozean ist, der zum Tropfen wird.

Weiterführende Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki