Wikia

Memory Alpha

Gralik Durr

Diskussion0
23.105Seiten im Wiki
Gralik Durr

Gralik Durr (2153)

Gralik Durr ist ein arborealer Xindi, welcher 2153 eine Kemocit-Raffinerie leitet und in der Xindi-Krise für die Herstellung des Rohmaterials für die Xindi-Superwaffe zuständig ist.

2153 erreicht die Enterprise das System, in dem sich seine Raffinerie befindet und infiltriert diese erfolgreich. In einer risikoreichen Kontaktaufnahme gelingt es Captain Archer Gralik zu erläutern, dass die Menschen keinerlei Absichten haben, die Xindi anzugreifen, geschweige denn auszulöschen. Gralik ist geradezu entsetzt, als er erfährt, dass die Produktion seiner Raffinerie bereits vor Monaten dazu verwendet worden ist, um sieben Millionen Menschen auf der Erde zu töten und dass die Xindi nunmehr planen, die gesamte Menschheit auszulöschen.

Mit seiner Hilfe gelingt es, eine Ladung des Kemocits zu verunreinigen und so zu markieren – allerdings verliert sich die Spur, nachdem der Frachter in einen Subraumwirbel fliegt. (ENT: Die Ladung)

In einer Simulation einer düsteren Zukunft, die erstellt wird, um Degra zu täuschen und den Konstruktionsort der Superwaffe zu erfahren, behauptet Archer seinem „Mitflüchtling“ gegenüber, Gralik sei wegen der Sabotage an der Waffe hingerichtet worden. (ENT: Kriegslist)

Gralik Durr wurde von John Cothran, jr. gespielt und von Rainer Basedow synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki