Wikia

Memory Alpha

Gezeitenkopplung

Diskussion0
23.013Seiten im Wiki

Gezeitenkopplung ist die Ursache für die Synchronisation der Rotation eines Himmelskörpers mit dessen Umlaufzeit um einen anderen. Man spricht auch von gebundener Rotation.

Beispiele Bearbeiten

  • Ein Beispiel dafür ist der Erdmond, der der Erde immer dieselbe Seite zuwendet. Dabei bremsen die Gezeitenkräfte, die nicht nur im Meer für Ebbe und Flut verantwortlich sind, sondern auch das Land anheben und absinken lassen, die Rotation so lange ab, bis eine Drehung um die eigene Achse genau einem Umlauf um den Zentralkörper entspricht. Auch die Rotation des Zentralkörpers wird irgendwann dem Umlauf des Satelliten angepasst, so dass der Mond eines Tages immer über derselben Stelle auf der Erde steht.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki