Wikia

Memory Alpha

Gene L. Coon

Diskussion0
23.365Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Gene L. Coon (* 7. Januar 1924 in Beatrice, Nebraska, USA; † 8. Juli 1973 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 49 Jahre) war der Autor mehrerer Star Trek: The Original Series-Folgen, einige davon verfasste er unter dem Pseudonym Lee Cronin. In der ersten und zweiten Staffel arbeitete er als Produzent für die Serie.

Für die Trek-Geschichte ist Coon eine der wichtigsten Personen, denn er erschuf den Hauptfeind der Föderation, die Klingonen, die in TOS: Kampf um Organia zum ersten Mal auftraten.

Gene L. Coon starb am 8. Juli 1973 an Lungenkrebs.

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki