Wikia

Memory Alpha

Gates McFadden

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Gates McFadden

Gates McFadden

Gates McFadden (* 2. März 1949 in Cuyahoga Falls, Ohio, USA als Cheryl Gates McFadden; 65 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie verkörpert die Beverly Crusher in Star Trek und trat in der Serie Star Trek: The Next Generation, und in den Filmen Star Trek: Treffen der Generationen, Star Trek: Der erste Kontakt, Star Trek: Der Aufstand, und Star Trek: Nemesis auf. Außerdem hat sie in der TNG-Folge Genesis Regie geführt und die Choreographie der Tanzstunde für Data in Datas Tag betreut.

Biografie Bearbeiten

Film- und Fernsehkarriere Bearbeiten

McFadden war auch außerhalb von Star Trek in einigen Filmen zu sehen. 1990 spielte sie bei den Filmen Jagd auf Roter Oktober und Filofax – Ich bin du und du bist nichts mit. Außerdem drehte sie schon einige Werbespots für Microsoft.

McFadden wurde nach der ersten Staffel von TNG durch Diana Muldaur als Dr. Katherine Pulaski ersetzt. Die Produzenten glaubten, dass dieser Charakter nicht ganz ausgearbeitet wurde, begriffen aber schnell, dass dies ein Fehler war und holten McFadden für die dritte Staffel zurück. Inoffiziell heißt es, es habe einige Unstimmigkeiten zwischen McFadden und den Produzenten gegeben, wie sich der Charakter weiter entwickeln sollte. Dies führte zu einem schlechten Verhältnis zwischen ihr und einigen ausführenden Produzenten und gipfelte schließlich in der Auflösung ihres Vertrages vor der zweiten Staffel ([Quelle fehlt]). Aber dank einer Petition, unterstützt von Patrick Stewart und einer Aufforderung von Rick Berman, brachte man sie ab der dritten Staffel zurück zu in die Serie. In ihrer einjährigen Star-Trek-Pause spielte sie unter anderem die kleine Nebenrolle der Caroline Ryan in Jagd auf Roter Oktober mit Sean Connery.

Gates McFadden wurde während den Arbeiten an der vierten Staffel schwanger. Von ihrer Schwangerschaft erfuhr sie erst einige Tage, nachdem sie für Das Experiment die Stunts noch selbst gemacht hatte. Dies erklärt auch ihre Abwesenheit im letzten Teil der Staffel. Obwohl es den Regisseuren gelang, ihren Bauch hinter verschiedenen Objekten und ihrem Kittel zu verbergen, ist es doch in einigen Episoden zu sehen, z. B. in Odan, der Sonderbotschafter. Ihr Sohn ist das Patenkind von Brent Spiner. McFadden wird etwa zitiert, ihr Sohn sei praktisch auf der Brücke der Enterprise aufgewachsen und sie sei sehr betroffen gewesen, als man das Set nach Star Trek: Treffen der Generationen demontierte.

McFadden war über die wenigen Szenen von Dr. Crusher, besonders in den Filmen, sehr enttäuscht. Vor dem Film Star Trek: Nemesis gab es daher Gerüchte, sie würde nicht mehr dabei sein. ([Quelle fehlt])

Bühnenkarriere Bearbeiten

Gates McFadden ist eine talentierte und fähige Tänzerin und Puppenspielerin, sie hat als Choreographin bei einigen Produktionen von Jim Henson mitgewirkt (z.B. „Labyrinth“, „The Dark Crystal“). Ihr sind Bühnenauftritte lieber als Fernsehrollen, so war sie im Laufe ihrer Karriere in zahllosen Produktionen zu sehen. Sie ist geübt im Schwertkampf auf der Bühne, ironischerweise wurden ihr und Marina Sirtis die Technik für TNG: Gefangen in der Vergangenheit beigebracht, jedoch sollten nur die männlichen Charaktere Schwerter benutzen.

1992 war sie in einer Aufführung von „Every Good Boy Deserves Favour“ neben Patrick Stewart, Jonathan Frakes, Brent Spiner und Colm Meaney zu sehen.

Trivia Bearbeiten

  • TNG war die erste Produktion in der McFadden ihren Mittelnamen „Gates“ trug. Bis zu diesem Zeitpunkt ihrer Karriere war sie in den Besetzungslisten stets unter „Cheryl McFadden“ zu finden.
  • Fähnrich Gates (gespielt von Joyce Robinson), die in Staffel 7 regelmäßig zu sehen ist, wurde nach Gates McFadden benannt.
  • McFaddens Geburtsdatum ist nicht unumstritten: offizielles Promo-Material von Paramount Pictures gibt den 28. August 1953 an, während die IMDb den 2. März 1949 nennt. Behördliche Akten besagen, dass sie 1949 geboren wurde. Man vermutet nun, dass sie ihr Geburtsdatum verändert hat, weil sie ihr wahres Alter ungern preisgeben wollte. Angesichts ihres Abschlusses im Jahre 1970 ist es sehr wahrscheinlich, dass sie vor 1953 auf die Welt kam.

Star Trek Bearbeiten

Darstellerin Bearbeiten

Regisseurin Bearbeiten

Sonstiges Bearbeiten

Tanzchoreografie

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki