Wikia

Memory Alpha

Fujisaki

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki

Vizeadmiral Fujisaki ist Flaggoffizier der Sternenflotte sowie der stellvertretende Leiter des Geheimdienst der Sternenflotte.

Fujisaki stirbt 2374 an einer Lebensmittelvergiftung.

Später konstruiert Sektion 31 eine Geschichte um den Tod des Vizeadmirals. Teil der Geschichte ist es, Luther Sloan gegenüber dem Komitee des Romulanischen Volkes als dessen Betrauten hinzustellen, der sich am Tal Shiar für dessen angebliche Beteiligung am Tod des Vizeadmirals Rächen will. Sloan wird dabei als derjenige hingestellt, der Sektion 31 erfindet und Dr. Bashir nur 10 Tage nach dem Tod von Fujisaki rekrutiert und danach auf eine Gelegenheit wartet, Koval aus Rache für Fujisakis Tod zu ermorden.

Die Gelegenheit scheint sich 2375 bei der Konferenz auf Romulus zu geben. Sloan macht Bashir klar, dass ein hochrangiges Mitglied des Geheimdienstes nicht einfach an einer Lebensmittelvergiftung stirbt. Er bringt den Doktor dazu, sich an Senatorin Cretak zu wenden, um die persönliche Datenbank von Koval zu besorgen. Dann fliegt der angebliche Mordversuch an Koval auf und die Geschichte um Fujisakis Tod wird dem Komitee vorgetragen. Dadurch wird Cretak wegen Verrats von Staatsgeheimnissen aus dem Senat entlassen und Koval, der eigentlich Mitglied von Sektion 31 ist, wird neues Mitglied im Komitee des Romulanischen Volkes. (DS9: Unter den Waffen schweigen die Gesetze)

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Der Todeszeitpunkt wird in der deutschen Synchronfassung nicht genannt, allerdings ist dieser dem Drehbuch zu entnehmen und liegt 10 Tage vor DS9: Inquisition.
  • Ob es sich bei Fujisakis Tod wirklich um einen Anschlag handelt, wird nicht klar. Somit bleibt auch unklar, ob der Tal Shiar oder Sektion 31 für den Tod des Vizeadmirals verantwortlich ist.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki