Wikia

Memory Alpha

Frontlinien

Diskussion1
23.351Seiten im Wiki
MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Bei einem Krieg zwischen zwei verfeindeten Rassen muss sich Captain Janeway für eine Seite entscheiden.

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Vom Umschlagtext:

Ohne Vorwarnung wird die Voyager in ein Gefecht mit den Edesianern verwickelt. Doch die Aliens wollen das Schiff nicht zerstören, sondern für ihren Kampf gegen die Gimlon requirieren. Es gelingt ihnen, das Warp-Triebwerk der Voyager zu neutralisieren. Und Captain Janeway kann nicht verhindern, dass ein Kommando der Edesianer ihr Schiff übernimmt.

Die Voyager-Crew setzt sich nach Kräften gegen die Eindringlinge zur Wehr. Kathryn Janeway ist nicht bereit, sich in den Krieg hineinziehen zu lassen, der sie nichts angeht. Aber dann muss sie hilflos zusehen, wie die Superwaffe der Gimlon einen ganzen Planeten der Edesianer vernichtet, mit Milliarden Bewohnern…

Kurzinhalt mit Spoiler!!!Bearbeiten

Die Voyager, die noch von Kämpfen mit den Aakteianern geschwächt ist, wird von den Edesianern angegriffen. Diese besitzen zwar nicht den technologischen Standard von Sternenflotte, doch es gelingt ihnen, die Kontrolle über die Voyager zu übernehmen. Die Edesianer wollen die Voyager für ihren Krieg zwangsverpflichten. Sollte sich die Crew weigern, wird ein Gerät an der Außenhülle der Voyager aktiviert, dass jedes Lebewesen an Bord tötet.

Die Voyager ist die letzte Hoffnung der Edesianer, den Marodeur, ein feindliches Gimlon-Schiff mit unglaublicher Macht, zu besiegen. Bei einer Konfrontation mit dem Marodeur wird klar, dass der Marodeur der Voyager ebenbürtig, wenn nicht überlegen ist.

Danach muss die Voyager in einem edesianischen Raumdock repariert werden, dabei werden Chakotay, Paris und die gesamte Gamma-Schicht der Voyager entführt, um eine Reserve zu bilden. Mithilfe des edesianischen "Verräters" Bolis ist es schließlich möglich, die Voyager wieder zurückzuerobern. Doch dann sieht Janeway zu, wie der Marodeur eine edesianische Kolonial-Welt mit 3 Milliarden Personen zerstört. Janeway beschließt, den Marodeur zu zerstören, doch Bolis stellt sich als Gimlon-Überläufer heraus und bringt die Crew in Lebensgefahr. Währendessen haben Chakotay & Co sich durch zwei Gimlon-Raumer gekämpft, als ihnen der Marodeur begegnet. Mit Antimaterie aus dem Frachtraum des Raumers sprengen sie dem Marodeur sein Triebwerk weg, so das der Marodeur seinen Angriff auf Edesia Prime verlangsamen muss. Durch die Druckwelle der Explosion erfasst, wird der Raumer schwer beschädigt und Chakotay und die anderen können nur knapp von der Voyager gerettet werden. Als die Voyager zuletzt auf den Marodeur trifft, gelingt es Janeway mit den Schilden die destruktive Energie des Marodeurs so zu reflektieren, dass er sich selbst vernichtet. Die Gefahr durch den Marodeur ist somit vorüber, da der Kern des Marodeurs aus einem fremden Schiff unbekannter Herkunft bestand.

CharaktereBearbeiten

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki