Wikia

Memory Alpha

Friendship 1

Diskussion0
23.298Seiten im Wiki

Siehe Friendship One für die Folge mit ähnlichem Namen.

FriendshipOne

Friendship 1 im Anflug auf Uxal

Friendship 1 ist eine Sonde der Erde des 21. Jahrhundert.

Sie wird 2067 von der United Earth Space Probe Agency gestartet, um Erstkontakte herzustellen und den Weg für zukünftige Missionen zu ebnen. Der Start erfolgt vier Jahre nachdem Zefram Cochrane seinen Warpantrieb testet. Die Sonde wird vollgepackt mit Informationen der Völker der Erde wie: Übersetzungsmatrizen, kulturellen und wissenschaftlichen Datenbanken, Computerchipdesign und Anleitungen zum Bau von Transceivern.

2377 beauftragt die Sternenflotte die Voyager die Sonde ausfindig zu machen, da diese sich den letzten bekannten Koordinaten zufolge in dem Gebiet befindet, in dem sich die Voyager bei Sternzeit 54775,4 aufhält. Die Sonde wird auf einem von Antimateriestrahlung verseuchten Planeten entdeckt. Die Bewohner machen die Bevölkerung der Erde für die Katastrophe auf ihrem Planeten verantwortlich, da sie vor Ankunft der Sonde noch nichts von Antimaterie wissen und demzufolge "leichtsinnig" mit ihr experimentieren. Die Voyager stellt mit Hilfe einer isolytischen Kettenreaktion, die die nukleonischen Partikel der Atmosphäre neu kombiniert, eine umfassende Hilfe zur Verfügung.

Schulkinder lernen den Begrüßungstext der Sonde auswendig, der lautet:

"Wir, die Bewohner der Erde, grüßen Sie in einem Geiste des Friedens und der Demut. Jetzt, da wir uns aus unserem Sonnensystem herauswagen, hoffen wir, dass Vertrauen und die Freundschaft anderer Welten zu gewinnen. Wir stellen Ihnen diese Informationen zur Verfügung, in der Hoffnung, dass wir eines Tages auf Ihrem Boden stehen und unsere Hände in Freundschaft ausstrecken werden." (VOY: Friendship One)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki