Wikia

Memory Alpha

Flavius Maximus

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki
Flavius Maximus
Flavius Maximus (2268)
Fizzbin-JunkieHinzugefügt von Fizzbin-Junkie

Flavius Maximus ist ein im 23. Jahrhundert lebender Bewohner des Planeten 892-IV.

Flavius ist Gladiator und dabei sieben Jahre lang der beste der ganzen Provinz. Dann jedoch lernt er die Religion der Kinder der Sonne kennen und beginnt an den einen Gott zu glauben. Dadurch ergeben sich für ihn mehrere Probleme, denn die Kinder der Sonne werden von den Behörden verfolgt. Außerdem will Flavius nun, da er die Lehre von der gewaltlosen Friedfertigkeit befolgt, die zu seinem neuen Glauben gehört, sowieso nicht mehr in der Arena töten.

Flavius wird zu einem niederen Sklaven, flieht jedoch und schließt sich den Rebellen um den ehemaligen Senator Septimus an. Er lebt nun mit einer Gruppe anderer entlaufener Sklaven, die Kinder der Sonne sind, versteckt in einer Höhle vor der Stadt.

2268 greifen er und einige Männer drei Fremde auf. Es handelt sich um Captain Kirk, Commander Spock und Doktor McCoy von der USS Enterprise (NCC-1701), die auf der Suche nach der Besatzung der SS Beagle sind. Wegen ihrer Sternenflottenuniformen hält Flavius sie für Angehörige einer prätorianischen Wacheinheit, auf jeden Fall aber für Römer, und will sie sofort töten. Septimus glaubt jedoch daran, dass die drei Offiziere nichts mit ihren Unterdrückern zu tun haben und ordnet an, sie am Leben zu lassen.

Später stellt sich im Gespräch heraus, dass Kirk mit Mericus, dem Despoten und Mörder in der Stadt, der in Wirklichkeit der Kommandant der Beagle, R.M. Merik, ist, befreundet ist. Da die Freunde seiner Feinde ebenfalls seine Feinde sind muss Septimus ihn erneut zurückhalten. Die Rebellen beschließen schließlich, dass Flavius die drei in die Stadt bringen soll.

Auf dem Weg werden sie von Polizisten gestellt. Flavius wird wegen seiner Berühmtheit sofort erkannt, auch seine drei Begleiter werden als „Barbaren“ erkannt. Sie werden ins Gefängnis geworfen. Dort ordnet Prokonsul Claudius Marcus an, dass Flavius wieder in der Arena kämpfen soll. Wegen seines Glaubens weigert sich Flavius, doch Claudius zwingt ihn und ist sich sicher, dass ein routinierter Kämpfer wie Flavius sowieso kämpfen wird, wenn er erst mit einem Schwert einen Gegner gegenübersteht.

Tatsächlich muss Flavius nur wenig später in einem Team zusammen mit Achilles gegen Spock und McCoy antreten. Flavius geht gegen McCoy vor, hält sich aber zurück. Auch McCoy ist rein passiv, weswegen der Leiter der Gladiatorenspiele Flavius mit einer Peitsche antreibt, damit der Kampf nicht langweilig wird. Flavius bringt so McCoy ernsthaft in Bedrängnis, bis Spock Flavius mit einem Nackengriff ausschaltet. Da dies als Foul aufgefasst wird endet der Kampf somit.

Am nächsten Tag soll Captain Kirk in der Arena mit einem Schwerthieb hingerichtet werden, doch Flavius fällt den Henker an und rettet so Kirk. Dabei wird er von Polizisten erschossen. (TOS: Brot und Spiele)

Flavius Maximus wurde von Rhodes Reason gespielt. Seine deutschen Synchronsprecher waren Rüdiger Bahr und in den später neu synchronisierten Szenen Gerald Paradies.

In der deutschen Synchronisation wird Flavius vom professionellen Galdiator zum Konsul gemacht.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki