Wikia

Memory Alpha

Ferenginar

Diskussion3
23.230Seiten im Wiki

Ferenginar ist die Heimatwelt der Ferengi. Sie ist eine wichtige Handelszentrale des Alpha-Quadranten. Das höchste Gebäude auf Ferenginar ist der Handelsturm, in welchem sich die Ferengi-Handelskammer und die Nagale Residenz befindet.

Quark und Rom besuchen 2371 Ferenginar, um ihre Mutter Ishka davon zu überzeugen, sich den Ferengisitten zu beugen und ihr Streben nach Profit und das Tragen von Kleidung aufzugeben. (DS9: Familienangelegenheiten)

Ein Nachbarsystem von Ferenginar heißt Irtok-System. Rom fürchtet im Jahr 2374, dass das System vom Dominion eingenommen worden ist, was sich jedoch als Missverständnis herausstellt. (DS9: Die Beraterin)

2375 kommt es auf Ferenginar zu einem Unfall in einem Kraftwerk, da der Unternehmer Billigware einsetzt. Aus diesem Grund liegt nun eine giftige, elektrostatische Wolke über dem Planeten, die sich störend auf die Kommunikation auswirkt (DS9: In den Wirren des Krieges).

Bevölkerung Bearbeiten

Die Bevölkerung von Ferenginar besteht zu 53,5 Prozent aus Weiblichen. (DS9: Die Beraterin)

Klima Bearbeiten

Die Atmosphäre auf Ferenginar ist relativ dünn, außerdem sind fast immer weite Teile von einer starken Bewölkung verdeckt, was dazu führt, dass beinahe ununterbrochen Regenschauer niedergehen. Das extrem feuchte Klima ist für die großen Sumpfflächen auf dem Planeten verantwortlich, selbst die Hauptstadt liegt in unmittelbarer Nähe zu solch einem Feuchtgebiet ([Quelle fehlt]).

Auf Feranginar gibt es 178 verschiedenen Worte für Regen. Eines davon ist Glebbening, was soviel wie „schrecklich“ bedeutet. Auf Grund dieses regenerischen Wetters gibt es kein Wort für knusprig, weil alles durch die Hohe Feuchtigkeit breiig wird. (DS9: Die Reise nach Risa)

HintergrundinformationenBearbeiten

In Shane Johnson Referenzwerk Die Welten der Föderation wird die Heimatwelt der Ferengi als Ferangal bezeichnet und der Klasse M zugewiesen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki