Wikia

Memory Alpha

Föderationsraum

Diskussion58
23.365Seiten im Wiki

Der Föderationsraum ist die Region des Weltraums, welche die Mitgliedswelten der Vereinigten Föderation der Planeten beherbergt.

Durch dieses Gebiet verläuft die Grenze zwischen Alpha- und Beta-Quadrant.[3]

Politische Nachbarregionen Bearbeiten

Stellare Objekte und Planeten Bearbeiten

Die erforschte Galaxis

Die Erforschte Galaxis

Ereignisse Bearbeiten

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Laut dem Referenzwerk Star Trek Sternen-Atlas ist der Föderationsraum kein kompaktes Gebilde, sondern eine Ansammlung von locker miteinander verbundener stellarer Regionen, die durch andere Mächte und neutrale Gebiete unterbrochen ist. Dabei sind die äußersten dieser Regionen mehrere tausend Lichtjahre von der Erde entfernt. Das Kerngebiet ist hingegen relativ kompakt und hat einen maximalen Durchmesser von nicht ganz 200 Lichtjahren. An diesem inneren Kern grenzen die Gebiete der Klingonen, Romulaner, Cardassianer, Talarianer, Ferengi, Tholianer, Breen, Tzenkethi und Gorn. Viele dieser Gebiete werden von der Föderation umschlossen, da sich die Ausläufer des Föderationsgebietes weiter hinter deren Territorien erstrecken. Nach diesem Buch sind auch die Erste Föderation, Metronen und Sheliak direkte Nachbarvölker der Föderation. Diese Annahme wird durch einige Andeutungen aus den entsprechenden Folgen plausibel gemacht, ist jedoch in Ermangelung klarer kanonischen Aussagen nicht belegbar.
  • Im Roman Die erste Mission wird ein Teil des Föderationsraums als Phalanx bezeichnet. Diese Phalanx streckt sich wie ein hunderte von Lichtjahren langer Tentakel in den klingonischen Raum. An seiner Spitze befindet sich Sternenbasis 13. (Roman: Die erste Mission, Kapitel 5)

FußnotenBearbeiten

  1. In Star Trek: Der erste Kontakt erwähnt Picard: Der Föderationsraum erstreckt sich über 8000 Lichtjahre. Im Roman Die Verschwörung wird dies Wörtlich genommen. Dort heißt es 8000 Lichtjahre von einer Grenze zur anderen. (Roman: Die Verschwörung, Kapitel 1) Ob es sich beim Raum der Föderation tatsächlich um einen großen, zusammenhängenden Raum handelt, ist jedoch unbekannt. Von vielen Fans wird diese Zahl als unrealistisch empfunden, da sie sich nur schwer mit der im Referenzwerk Die Technik der USS Enterprise angegebenen Warpskala vereinen lässt. Laut dem Referenzwerk Star Trek: Star Fleet Technical Manual‎ erstreckt sich der Föderationsraum über 9500 Parsec (mehr als 30.000 Lichtjahre) entlang des Orion-Arms.
  2. In DS9: Statistische Wahrscheinlichkeiten heißt es, dass bei einem Sieg des Dominion über die Föderation etwa 900 Milliarden Menschen sterben würden. Dies entspricht ungefähr 150 mal der realen Weltbevölkerung im Jahre 1999. Die genaue Zahl der Bewohner des Föderationsraums oder der Sternenflottenangehörigen daraus abzuleiten wäre aber nicht möglich, da nicht bekannt ist, wie groß die Verluste im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung sind. In DS9: Inquisition wird nur von Milliarden Föderationsbürgern gesprochen. In Roman Ernte den Sturm heißt es, dass bei einem Krieg zwischen der Föderation und einem überlegenem Feind 11 Billionen Unschuldige sterben könnten.
  3. In Star Trek: Der Aufstand befindet sich ein PADD auf dem Schreibtisch von Jean-Luc Picard, auf dem eine Karte der Milchstraße zu sehen ist und welches das eingezeichnete Sol-System direkt auf der Grenzlinie zwischen den beiden Quadranten zeigt.

    Diese Karte ist auch im Referenzwerk Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch abgedruckt. Das Padd mit der Karte wurde bei It's-a-Wrap-Auktion versteigert. Auktionsseite. Das Referenzwerk Star Trek: Sternenatlas bestätigt das die Grenze zwischen Alpha- und Beta-Quadrant durch das Sol-System und somit dem Föderationsraum verläuft.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki