Wikia

Memory Alpha

Fähnrich Ro

Diskussion0
23.238Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Nach der Zerstörung einer Kolonie der Föderation nahe dem cardassianischen Territorium soll die Enterprise den Drahtzieher finden und gerät so in eine cardassianische Verschwörung.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Während Captain Picard sich gerade in der Obhut des Friseurs Mr. Mot befindet, erreicht die Enterprise ein Notruf von der Föderationskolonie Solarion IV. Jegliche Kommunikationsversuche mit der Kolonie verlaufen erfolglos. Kurze Zeit später erreicht die Enterprise eine Audionachricht, in der sich das bajoranische Schiff Bajora für die Zerstörung der Föderationskolonie Solarion IV verantwortlich zeigt. Des weiteren wird die Zerstörung jeglicher Kolonien in dem Sektor angedroht.

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Sternzeit 45076,3
Wir sind mit Überlebenden von Solarion IV bei der Lya-Station Alpha eingetroffen. Admiral Kennelly ist an Bord gekommen um über Maßnahmen gegen die terroristische Aktion der Bajoraner zu beraten.

Die Enterprise bringt Überlebende der zerstörten Kolonie zur Lya-Station Alpha. Dort bespricht Picard mit Admiral Kennelly die Situation der Bajoraner und deren terroristischen Aktionen. Es war der erste Angriff auf einen Ort der Föderation. Picard erhält den Befehl, Orta, den bajoranischen Anführer der verantwortlichen Splittergruppe, zu finden, egal wie. Des weiteren wird Fähnrich Ro Laren, eine Bajoranerin, durch den Admiral auf die Enterprise zur Unterstützung des Auftrags versetzt.

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Nachtrag
Wir nähern uns dem Valo-System am äußeren Rand des cardassianischen Territoriums, wo sich viele Bajoraner angesiedelt haben.
Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Nachtrag
Ich habe in der Schule einiges über die Errungenschaften der alten bajoranischen Zivilisatio gelernt: sie hatten schon Architekten und Künstler, Baumeister und Philosphen, als die Menschen auf der Erde noch nicht aufrecht gingen. Jetzt muss ich erkennen, wie sie von der Geschichte belohnt wurden.
Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Sternzeit 45077,8
Keeve Falor hat sein Versprechen gehalten und uns auf den dritten Mind von Valo I verwiesen, wo wir uns morgen mit Orta, dem Anführer der Terroristen treffen werden.

Die Enterprise fliegt in das Valo-System am Rand des cardassianischen Territoriums, wo sich viele Bajoraner angesiedelt haben. Auf Ros Rat hin, nimmt Captain Picard mit Keeve Falor Kontakt auf, einem Bajoraner, der in einem Camp auf dem südlichen Kontinent von Valo II lebt. Keeve ist anfags nicht bereit, Picard bei der Suche nach Orta zu unterstützen. Erst durch die Hilfsleistungen in Form von Decken erklärt sich Keeve hilfsbereit.

Keeve benachrichtigt die Enterprise, dass Orta zu einem Treffen auf dem dritten Mond von Valo I am nächsten Tag einverstanden ist.

Ro stößt aufgrund ihrer Vergangenheit bei der Besatzung der Enterprise auf Ablehnung. Sie bemüht sich jedoch selbst nicht um ein besseres Verhältnis. Als sie allein in Zehn Vorne sitzt, nimmt sich Guinan auf ihre ganz spezielle Art ihrer an und sie schließen Freundschaft. Da erreicht Ro eine Subraumnachricht von Admiral Kennelly.

Das Außenteam unter der Führung von Picard ist bereit auf den dritten Mond von Valo I zu beamen, nur Ro fehlt. Es stellt sich heraus, dass Ro bereits sechs Stunden zuvor hinunterbeamte. Auf dem Mond wird das Außenteam von bewaffeneten Bajoranern empfangen. Orta unterrichtet Picard darüber, dass Solarion IV nicht von Bajoranern zerstört wurde.

Zurück auf der Enterprise stellt Picard Ro aufgrund ihres eigenmächtigen Handelns in ihrem Quartier unter Arrest. Dort wird sie kurze Zeit später von Guinan aufgesucht. Nachdem Ro ihr erklärt, dass sie nicht weiß, wem sie noch vertrauen kann, gehen beide gemeisam in den Bereitschaftsraum von Picard. Guinan fordert Picard auf, Ro anzuhören und geht. Ro informiert Picard darüber, dass sie von Admiral Kennelly den Auftrag erhielt, Orta ein interessantes Angebot zu machen: Für die Einstellung der Angriffe gegen Orte der Föderation würde die Föderation Waffen und Schiffe für Angriffe auf cardassianische Ziele liefern. Nachdem Ro jedoch von Orta über die fehlende Beteiligung von Bajoranern bei der Zerstörung von Solarion IV erfuhr, macht sie ihm dieses Angebot nicht.

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Nachtrag
Ich bin überzeugt worden, dass wir irgendwie in eine Verschwörung verwickelt sind. Ich bin jedoch guter Hoffnung, dass wir in den nächsten Stunden die Hintergründe aufdecken können.

Picard informiert Admiral Kennelly, dass er Orta überzeugt hat, mit seinem Schiff nach Valo III zu fliegen. Die Enterprise wird ihm dabei freies Geleit sichern.

Bajoranisches Camp auf Valo II

Die Bajoraner haben es nicht leicht im Flüchtlingscamp

Kurz nach Abflug des bajoranischen Schiffes tauchen an der Grenze zum cardassischen Territorium zwei cardassianische Kriegsschiffe der Galor-Klasse auf. Gul Dolak fordert Picard zum Rückzug auf, um den Vertrag zwischen der Föderation und den Cardassianern nicht zu gefährden.

Picard informiert Admiral Kennelly über die Situation mit den Cardassianern. Dieser priorisiert die Einhaltung des Vertrages mit den Cardassianern und befiehlt Picard den sorfortigen Rückzug. Picard befolgt umgehend den Befehl.

Nach dem Rückzug der Enterprise steuern die cardassianischen Kriegsschiffe direkt auf das bajoranische Schiff zu und zerstören dieses. Kuz darauf meldet sich Admiral Kennelly und fragt nach der Lage. Picard unterrichtet ihn darüber, dass das bajoranische Schiff zerstört ist, jedoch keine Verluste zu beklagen sind, da das Schiff keine Besatzung hatte. Dieses Vorgehen wurde von Ro vorgeschlagen und von Picard gebilligt, da sie dieses Vorgehen der Cardassianer erwarteten.

Picard erklärt dem entsetzten Admiral Kennelly, dass die Bajoraner mit ihren alten Schiffen gar nicht fähig gewesen wären, das System zu verlassen oder gar eine Kolonie zu zerstören. Der Angriff erfolgte wohl durch die Cardassianer, um die Föderation für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Zurück auf Valo II wird Ro von Picard überredet nicht den Dienst zu quittieren, sondern weiterhin in der Sternenflotte zu dienen. Er ist überzeugt, dass sie eine Bereicherung für die Sternenflotte darstellt.

Dialogzitate Bearbeiten

beim ersten Zusammentreffen von Picard und Ro
Picard: Fähnrich Laren, nehmen Sie Platz.
Ro: Fähnrich Ro, Sir.
Picard: Bitte, ich verstehe nicht.
Ro: Nach bajoranischer Sitte steht der Familienname vorne der Vorname an zweiter Stelle. Die korrekte Anrede wäre demnach "Fähnrich Ro".
in Zehn Vorne in Begleitung mit Dr. Crusher zu Ro
Troi: Dürfen wir Ihnen Gesellschaft leisten?
Ro: Nein!
zu Guinan über Ro
La Forge: Sie gehört einfach nicht hierher. Sie gehört nicht einmal in diese Uniform, wenn es nach mir geht.
Guinan: Hört sich nach einer interessanten Persönlichkeit an. Entschuldigen Sie mich.
geht zu Ro
Guinan: Ich hoffe, ich störe Sie nicht.
Ro: Doch!
Guinan: Oh gut. Sie sehen aus wie jemand, der gestört werden möchte.
Guinan setzt sich zu Ro
Guinan: Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters.
Ro: Heißt es nicht, die Schönheit liegt im Auge des Betrachters?!
Guinan: Wahrheit, Schönheit, das funktioniert für vieles.
Ro: Sie sind nicht vergleichbar mit anderen Barkeepern.
Guinan: Und sie sind nicht wie die Sternenflottenoffiziere, die ich bisher getroffen habe. Das hört sich an wie der Beginn einer sehr interessanten Freundschaft.
Ro: Ich bleibe nirgendwo lange genug, um Freundschaften zu schließen.
Guinan: Zu spät. Sie haben es gerade getan.
nachdem Ro in ihrem Quartier unter Arrest gestellt wurde
Ro: Mir ist jetzt nicht nach einem Gespräch zumute.
Guinan: Aber sicher ist es das.
Ro: Wieso behaupten Sie jedesmal, wenn ich etwas sage, dass ich genau das Gegenteil meine?
Guinan: Weil Sie eine von den Personen sind, deren Pole umgedreht wurden.
beim Zusammtreffen mit den cardassianischen Kriegsschiffen
Picard: Wir alle schätzen die friedlichen Beziehungen mit unseren cardassianischen Nachbarn hoch ein.
Gul Dolak: Ebenso schätzen wir unsere Beziehungen mit unseren Nachbarn von der Föderation hoch ein.
Picard: Sehr schön. Da wir uns gegenseitig respektieren habe ich eine Frage: Was haben sie im Sinn?
Picard: Ich denke, Sie können von der Sternenflotte eine Menge lernen.
Ro: Ich dachte immer, die Sternenflotte könnte von mir viel lernen.
Picard: Das ist eine Haltung, die weit verbreitet ist unter den besten Offizieren, mit denen ich je gedient habe.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

In dieser Episode werden die Bajoraner eingeführt und das Verhältnis der Bajoraner und der Cardassianer erstmals thematisiert, was später in Star Trek: Deep Space Nine eine zentrale Rolle einnimmt. Allerdings werden die Bajoraner als Vagabunden ohne eigenen bzw. mit zerstörtem Heimatplaneten dargestellt.

Erstmals tritt Fähnrich Ro Laren in dieser Episode auf.

Guinan spielt in dieser Episode wiederum auf die Ursache ihrer guten Beziehung zu Captain Picard an, was in der Episode TNG: Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil II aufgelöst wird.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Vereinigte Föderation der Planeten
Spezies & Lebensformen
Bajoraner, Cardassianer
Personen
Dolak, Guinan, Keeve Falor, Kennelly, Mot, Ro Laren
Schiffe & Stationen
Galor-Klasse
Orte
Zehn Vorne, Valo I, Valo II, Solarion IV, Lya-Station Alpha
Astronomische Objekte
Mond, Valo-System
Wissenschaft & Technik
Subraum, Subraumkommunikation, Subraumlogbuch, Subraumrelais, Subraumsignal, Subraumübertragung
Speisen & Getränke
Ingwertee

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki