Wikia

Memory Alpha

Erste Hebitianische Kultur

Diskussion8
23.093Seiten im Wiki

Die Erste Hebitianische Kultur ist eine Bezeichnung für eine frühe Epoche der cardassianischen Zivilisation.

Die hebetianischen Begräbnisstätten gelten als wunderschön, weshalb sich die Cardassianer rühmen, über die ältesten und schönsten Ruinen des Quadranten zu verfügen. Die einzigartigen, aus Jevonit gefertigten Skulpturen und Artefakte fallen nach den Ausgrabungen im 22. Jahrhundert jedoch zum größten Teil Plünderern zum Opfer. Die wenigen, die ihren Weg in Museen finden, verkauft das Militär nach und nach, um seine Kriege zu finanzieren.

2369 stellt Gul Madred Picard, der sich als Gefangener in seiner Obhut befindet, in Aussicht, für etwas Kooperation mit ihm die hebetianischen Begräbnisstätten zu besuchen. (TNG: Geheime Mission auf Celtris Drei, Teil II)

Im nicht canonischen Roman Ein Stich zur rechten Zeit wird genauer auf die Hebitianer eingegangen. Laut dem Roman lehren die Cardassianer ihren Kindern, dass die Hebitianer ein primitives Volk waren, deren Kultur auf Solartechnologie basierte. Tolan erklärt Garak jedoch, dass die Hebitianer eine reiche Kultur waren, die sich selbst versorgen konnten und den Planeten bis zum Klimawandel kultivierten. Durch den Klimawandel auf Cardassia Prime wurden die Hebitianer geschwächt und anfällig für Invasoren. Aus den Invasoren und den überlebenden Hebitianern entstand später das Volk der Cardassianer. Im 24. Jahrhundert werden die Ruinen der Hebitianer von den Cardassianer an fremde Völker außerhalb der cardassianischen Union verkauft. Die Cardassianer sprechen nicht gerne über die Hebitianer, da bei ihnen Niederlagen gerne verschwiegen werden. Als Garak dem Obsidianischen Orden beitritt, wird er von Mila aufgefordert, die Informationen, die er von Tolan erhalten hat, zu vergessen. Es gibt in dem Buch auch eine Gruppe von Personen, der sogenannte Oralianische Weg, die die Werte der Hebitianer wieder aufleben lassen wollen. Die Gruppe ist jedoch offiziell verboten.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki