Wikia

Memory Alpha

Eris

Diskussion2
23.366Seiten im Wiki
Eris

Eris (2370)

Eris ist eine weibliche Vorta, die im späten 24. Jahrhundert im Dienste des Dominions steht.

Sie ist die erste Vorta, auf welche Angehörige der Föderation treffen und ist außerdem die einzige Vorta, bei der man telekinetische Kräfte beobachten kann.

Als Commander Sisko, Quark, Jake Sisko und Nog 2370 einen Ausflug auf einen Planeten im Gamma-Quadranten unternehmen, taucht Eris auf und gibt vor auf der Flucht vor dem Dominion zu sein. Sie kann die vier täuschen, wodurch es den anrückenden Jem'Hadar gelingt, Sisko, Quark und Eris gefangenzunehmen. Nachdem sie ihnen hilft zu entkommen, kommt sie mit ihnen in den Alpha-Quadranten. Ihre Tarnung fliegt auf, als Quark das Gerät untersucht, von dem sie vorgegeben hat, dass es einen Mechanismus enthält, der ihre telekinetischen Fähigkeiten ausschaltet. Als man sie gefangennehmen will, wird sie von Deep Space 9 weggebeamt. (DS9: Der Plan des Dominion)

Commander Sisko erwähnt das Zusammentreffen mit Eris später in einer von Borath erzeugten Simulation. (DS9: Die Suche, Teil II)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Eris wurde von Molly Hagan gespielt und von Hansi Jochmann synchronisiert.

Die Produzenten hatten geplant, Eris erneut in Die Suche, Teil II und Das Schiff auftreten zu lassen, jedoch stand die Schauspielerin beide Male nicht mehr zur Verfügung.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki