Wikia

Memory Alpha

Erika Flores

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki

Dieser Artikel ist aus Sicht der realen Welt geschrieben.

Marissa Flores 2368
Erika Flores als Marissa Flores
PflaumeHinzugefügt von Pflaume

Erika Flores (* 2. November 1979 in Grass Valley, Kalifornien, USA; 34 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie spielte Marissa Flores in der Episode TNG: Katastrophe auf der Enterprise.

Ihre bekannteste Rolle dürfte jedoch die der Colleen Cooper in der TV-Serie Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft (1993-1995, 3 Staffeln, u.a. mit Joe Lando, Chad Allen, Colm Meaney, Helene Udy, Nick Ramus, Frank Collison, Adrian Sparks und Barbara Babcock) sein. Darüber hinaus hatte sie Gastauftritte in Serien wie Mein Lieber John (1990, u.a. mit Jane Carr, Harry Groener und Leslie Bevis), Harry's Nest (1991, u.a. mit David Doty und Gregory Itzin), Reasonable Doubts (1992, u.a. mit Kat Sawyer-Young), Mord ohne Spuren (1992, u.a. mit Kate McNeil, Robert Costanzo, Steven Flynn und Tiffany Taubman), The Love Boat: The Next Wave (1999, u.a. mit Adrienne Barbeau), CSI: Miami (2002, u.a. mit Tony Todd und Michael McGrady) und Dr. House (2009, u.a. mit Jennifer Morrison).

Zudem war sie in TV-Filmen wie Danielle Steel – Töchter der Sehnsucht (1990. u.a. mit Terry O'Quinn, Penny Johnson und Ben Lemon), The Owl (1991, u.a. mit Brian Thompson, David Anthony Marshall, David Selburg und Alan Scarfe), Die Ninja-Morde von Bel Air (1993, u.a. mit Clancy Brown, Chris Demetral und David Spielberg), Augen des Todes (1993, u.a. mit Joan Pringle, Jack Shearer, Ray Reinhardt und Terry O'Quinn), Soul of the Game (1996, u.a. mit Salli Elise Richardson, Gina Ravera, J.D. Hall, Jerry Hardin und Richard Riehle) und Hilfeschreie aus dem Jenseits (1996, u.a. mit Melinda Culea und Lori Hallier) zu sehen.

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki