Wikia

Memory Alpha

Erika Benteen

Diskussion0
23.415Seiten im Wiki
Erika Benteen

Captain (hier als Commander) Erika Benteen.

Erika Benteen ist die Adjutantin von Admiral Leyton während des Militärputsches von 2372.

Als Admiral Leytons Vertraute, erlebt sie selbst mit, wie dessen Sorge um die Erde mit jedem Bericht über die Wechselbälger wächst. Sie unterstützt ihn und teilt seine Ansichten bezüglich der Sicherheit des Planeten.

Nachdem dann die Bombe auf der Antwerpen-Konferenz explodiert und Captain Sisko und Odo auf die Erde kommen, ist sie zufrieden, als Föderationspräsident Jaresh-Inyo die Verschärfung der Sicherheit endlich beschließt. Gemeinsam mit Sisko und Odo setzt die dann die Phaserabtastungen und Bluttests durch.

Da es aber einem Wechselbalg trotz der Vorkehrungen gelingt, Leytons Platz einzunehmen, ist sie die Erste, die eine Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen fordert. Die Maßnahmen werden getroffen, nachdem das Energierelaissystem der Erde von den Red Squad sabotiert wird und man den Anschlag den Wechselbälgern zuschreibt. Nun ruft der Präsidenten das Kriegsrecht aus.

Benjamin Sisko beginnt an den Berichten, die ihm vorgelegt werden, zu zweifeln. Als er für die Pläne von Leyton und Benteen zur Gefahr wird, hilft sie dem Admiral, Siskos Bluttest zu manipulieren, um ihn als angeblichen Wechselbalg zu „enttarnen“.

Der Admiral befördert die Frau zum Captain und gibt ihr das Kommando über die USS Lakota.

Benteen und Leyton

Commander Erika Benteen und Vice Admiral Leyton.

Als Leyton merkt, dass die USS Defiant auf dem Weg zur Erde ist, gibt er Benteen den Befehl das Schiff aufzuhalten, da die Crew angeblich aus Wechselbälgern besteht. Ohne die Anordnung zu hinterfragen, macht sie sich auf den Weg. Sie beginnt sogar auf das Schiff der Sternenflotte zu feuern. Bei dem anschließenden Schusswechsel werden beide Schiffe beschädigt, doch die Defiant ist noch in der Lage weiter zu fliegen.

Die Mittel zur Durchsetzung seiner Pläne des Militärputsches sind Leyton egal. Auch ob er dafür Sternenflottenoffiziere töten muss. Deshalb gibt er Benteen den Befehl Quantentorpedos einzusetzen. Doch dieses Mal zieht die Frau nicht mit. Sie weigert sich 50 Offiziere der Sternenflotte zu töten und lässt die Defiant ziehen. Damit verliert Leyton seine nächste Vertraute.

Leyton selbst will weiter kämpfen, mit allen Mitteln, doch Sisko macht ihm klar, dass er dabei nicht das Dominion, sondern die Föderation und Sternenflotte in einen sinnlosen Kampf treibt. Schließlich gibt Leyton auf und tritt zurück. (DS9: Die Front, Das verlorene Paradies)

HintergrundinformationenBearbeiten

Erika Benteen wurde von Susan Gibney gespielt und von Claudia Lehmann synchronisiert.

Es gab in der amerikanischen Geschichte schon einmal einen berühmten Captain Benteen (Frederick W.). Dieser diente unter General Custer in der 7. Kavallerie während der Schlacht am Little Bighorn am 25. Juni 1876. Wie Erika Benteen bemerkte auch Frederick W. Benteen, dass sein Vorgesetzter nur vom blinden Hass gegen ein fremdes Volk getrieben war, in diesem Fall auffälligerweise die Lakota-Indianer. Benteen überlebte die Schlacht und stieg später noch bis in den Rang eines Brigadegenerals auf.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki