Wikia

Memory Alpha

Erdaußenstation 4

Diskussion0
23.299Seiten im Wiki
Romulanische Neutrale Zone 2266

Eine Übersicht über den Sektor Z-6

Hansen (Commander)

Commander Hansen kurz vor seinem Tod

Erdaußenstation 4 ist ein Außenposten, der nach dem irdisch-romulanischen Krieg seitens der Erde auf einem Asteroid entlang der Romulanischen Neutralen Zone im Sektor Z-6 eingerichtet wird, um Grenzüberschreitungen seitens der Romulaner zu überwachen.

Die Föderation verliert 2266 den Kontakt zu den Nachbarstationen Erdaußenstation 2 und Erdaußenstation 3 und schickt die USS Enterprise unter dem Kommando von Captain James T. Kirk zur näheren Untersuchung in der Gebiet. Es gelingt diesem Außenposten als einziges dem ersten Schlag eines bis dahin unbekannten Angreifers zu überstehen und Kontakt zur Enterprise herzustellen. In dem darauf folgenden Gespräch spricht der einzige Überlebende Commander Hansen von den Folgen des Angriffs: Bereits nach dem ersten Schlag sind die Deflektoren und Phaser der Station zerstört, so dass die Basis einem weiteren Angriff schutzlos ausgesetzt ist. Es gelingt dem Commander noch, der Besatzung der Enterprise ein Bild des Angreifers zu liefern, der die Station kurz darauf zerstört und sich als ein Romulanischer Bird-of-Prey herausstellt. (TOS: Spock unter Verdacht)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki