Wikia

Memory Alpha

Equinox, Teil I

Diskussion1
23.351Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Voyager trifft unerwarteterweise auf ein anderes im Delta-Quadranten gestrandetes Schiff der Sternenflotte.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog: Unerwartete Hilfe Bearbeiten

Ein Schiff der Föderation – die USS Equinox – wird angegriffen. Das Schiff ist schwer beschädigt, die Brücke liegt in Trümmern. Als schließlich die Schutzschilde zusammenzubrechen drohen, befiehlt der Captain, die Emitter abzuschalten und so ein schnelles Wiederaufladen durchzuführen. Gleichzeitig befiehlt er allen, sich zu bewaffnen, dann werden die Schilde gesenkt.

Schon kurz darauf öffnen sich einige kleine Spalten, durch die eine fremde Spezies nun ins Schiffsinnere gelangen. Die Brückencrew tut alles, um die Spalten mit ihren Phasern zu schließen und die Gegner zurückzudrängen, doch die Lage scheint aussichtlos.

Auf der USS Voyager präsentiert Seven ihren Kommandanten Captain Janeway und Commander Chakotay im Astrometrischen Labor den von der Equinox ausgesandten Notruf. Als sie die Position des Schiffs mitteilt, sind Janeway und Chakotay natürlich überrascht, lassen aber augenblicklich Kurs setzen, um dem Schiff zu helfen.

Man erreicht schließlich die Equinox und dehnt auf Gesuch von Captain Ransom die Schutzschilde der Voyager um das Schiff. Als in der Zwischenzeit der Kontakt abreißt, begibt sich ein Außenteam auf die Equinox, sichert das Schiff und birgt die Überlebenden.

Akt I: Unter Freunden Bearbeiten

Nachdem die Crew der Equinox versorgt ist und die Reparaturen am Schiff begonnen haben, hält Captain Ransom im Casino der Voyager eine Gedenkfeier für die Opfer seiner Crew ab. So wie auch er, richtet ebenfalls Captain Janeway ein paar Worte an die versammelte Crew, in denen beide ihre Freude darüber ausdrücken, endlich nach den Jahren des Gestrandetseins wieder direkten Kontakt zu anderen Menschen zu haben.

Kurz darauf gibt es ein freudiges Wiedersehen unter alten Freunden: B'Elanna ist überrascht, als Lieutenant Burke sie anspricht.

Als das Treffen beendet ist, begegnet Chakotay auf dem Gang Fähnrich Gilmore. Die beiden beginnen ein Gespräch, in dem sie fragt, ob sie sich den Reparaturteams der Voyager anschließen dürfe, da sie auf der Equinox die Position des Chefingenieurs hat und besteigen den nächsten Turbolift. Allerdings leidet der Fähnrich nach den stetigen Angriffen und den daraus resultierenden Erfahrungen unter Klaustrophobie und befiehlt einen Notfallstopp. Chakotay wirkt beruhigend auf den Fähnrich ein und bietet ihr an, sie auf ihrem Weg zu begleiten.

In der Astrometrie unterhalten sich Janeway, Ransom, Tuvok, Burke und Seven darüber, dass die angreifenden Wesen nur begrenzt in unserem Raum-Zeit-Kontinuum überleben können. Man ist der Meinung, dass wenn man eine Möglichkeit fände, den Wesen zu zeigen, dass man in der Lage sei, sie in diesem Gefüge festzuhalten, die fremden Wesen künftig von Angriffen ablassen würden. Burke erwähnt, dass man bereits dahingehend geforscht und eine Multiphasische Stasiskammer konstruiert hätte, allerdings meint Ransom, dass das Forschungslabor auf der Equinox bei einem Angriff mit Radion-Partikeln geflutet wurde und vermutlich auf mehrere Wochen hinaus noch nicht betreten werden kann.

Hierzu soll der Feldgenerator der Voyager modifiziert werden. Da jedoch dieser das benötigte Feld nur für die Voyager erzeugen kann, muss die Eqiunox vorläufig evakuiert werden, was Ransom allerdings nicht gerne sieht. Allerdings hat Janeway aufgrund der Bestimmungen der Sternenflotte den Oberbefehl und somit die letzte Entscheidung, da die Voyager im Gegensatz zur Equinox voll einsatzfähig ist.

Akt II: Grenzüberschreitungen Bearbeiten

Auf der Equinox gibt es eine Unterredung der beiden Captains, in der beide ihre Kommandostile miteinander vergleichen. Dabei erwähnt Ransom die Krowtonischen Garde. In den zahlreichen Begegnungen mit ihnen verlor Ransom insgesamt 39 Crewmitglieder, seine halbe Besatzung. Im Gegensatz zur Crew der Voyager hatte er jedoch nie Kontakt zu den Borg. Allerdings hat er mit dem langsameren Schiff durchaus Beachtliches erreicht, denn die Crew fand ein Wurmloch, das sie als Abkürzung benutzen konnte und verbesserte ihren Warpantrieb. Beide gestehen sich einander ein, dass sie mehrmals die Oberste Direktive beugen mussten.

Im Casino der Voyager spricht Ransom dann nochmal privat mit seinem ersten Offizier und sagt ihm, dass er den anderen nichts sagen soll, sie "würden es nicht verstehen" - und er solle sich nicht zu sehr an das gute Essen auf der Voyager gewöhnen.

Dialogzitate Bearbeiten

erklärt B'Elannas Spitznamen an der Akademie:
Burke: BLT. Blattsalat-Lachs-Tomate.

Die Abkürzung geht eigentlich auf ein „Bacon, lettuce and tomato sandwich“ (Gebratener Speck, Salat und Tomate) zurück. Bei der korrekten Übersetzung wäre der Wortwitz verlorengegangen, weshalb man sich seitens der Übersetzer kurzerhand entschloss, sowohl Reihenfolge, als auch eine Zutat zu ändern.

Tuvok: Es gibt Zeiten, in denen Perfektion die Effizienz behindert.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Diese Episode bildet das Finale der fünften Staffel und wird in einem zweiten Teil in der sechsten Staffel fortgesetzt.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway
Gertie Honeck
Robert Beltran als Commander Chakotay
Frank-Otto Schenk
Roxann Dawson als Lieutenant B'Elanna Torres
Arianne Borbach
Robert Duncan McNeill als Fähnrich Tom Paris
Erich Räuker
Ethan Phillips als Neelix
Michael Tietz
Robert Picardo als Der Doktor
Stefan Staudinger
Tim Russ als Lt. Commander Tuvok
Christian Toberentz
Jeri Ryan als Seven of Nine
Anke Reitzenstein
Garrett Wang als Fähnrich Harry Kim
Michael Iwannek
Gaststars
John Savage als Captain Rudy Ransom
Joachim Tennstedt
Titus Welliver als Lieutenant Maxwell Burke
Andreas Rüdiger
Olivia Birkelund als Fähnrich Marla Gilmore
Mo Goudarzi
Rick Worthy als Crewman Noah Lessing
Andreas Hosang
Co-Stars
Scarlett Pomers als Naomi Wildman
Jill Böttcher
Steven Dennis als Crewman Thompson
Michael Bauer
nicht in den Credits genannt
Tarik Ergin als Ayala
Kerry Hoyt als Fitzpatrick
Drew Renkewitz als Besatzungsmitglied der Equinox #1
Mark Rogerson als Brian Sofin
unbekannte Darstellerin als Besatzungsmitglied der Equinox #3
unbekannte Darstellerin als Besatzungsmitglied der Equinox #4
unbekannte Darstellerin als Besatzungsmitglied der Equinox #6
unbekannter Darsteller als Besatzungsmitglied der Equinox #2
unbekannter Darsteller als Besatzungsmitglied der Equinox #5
unbekannter Darsteller als Besatzungsmitglied der Equinox #7
unbekannter Darsteller als Ingenieur der Equinox #1
unbekannter Darsteller als Ingenieur der Equinox #2
unbekannter Darsteller als James Morrow
unbekannter Darsteller als Angelo Tassoni
unbekannter Darsteller als Thompson
Weitere Synchronsprecher
Margot Rothweiler als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)
Angela Ringer als Crewmitglied im Hintergrund

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Ankari, Nukleogenische Lebensform, Terrelianische Seeschote
Personen
David Amantes, John Bowler, Dorothy Chang, Edward Regis, William Yates
Schiffe & Stationen
USS Equinox, Nova-Klasse
Orte
Badlands, Ponea
Wissenschaft & Technik
Emitter, Feldgenerator, MHN, Mobiler Emitter, Phaser, Schutzschild
sonstiges
Kemocit, Kilotonne, Verordnung 181

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki