Wikia

Memory Alpha

Energie

Diskussion2
22.985Seiten im Wiki

Energie ist ein nicht physischer Zustand, der in unserem Universum in Form von Kräften Auswirkungen zeigt und in Form von physikalischer Arbeit übertragen wird.

Laut Albert Einsteins Relativitätstheorie sind Energie und Masse zueinander äquivalent und können ineinander umgewandelt werden.

  • Auch die Transporter der meisten Völker nutzen diesen Umstand, indem sie Personen und Gegenstände in Energie umwandeln, zum Zielort transportieren und dort wieder zusammensetzen. Dies bietet zudem die Möglichkeit während des Transports Veränderungen an dem zu beamenden Ding zu vollziehen. (TNG: Die jungen Greise, Todesangst beim Beamen)

Energiespeicherung und -umwandlung Bearbeiten

siehe auch: Energiequelle
Omega Molekül
Ein besonderer Vorgang der Energiespeicherung: das Omega-Molekül
RogganHinzugefügt von Roggan

Eine Energiequelle ist eine Substanz oder ein Gerät zur Bereitstellung oder zum Speichern von Energie.

Energie kann auf verschiedene Art und Weise gespeichert und durch viele verschiedene Prozesse umgewandelt werden. Von Energiegewinnung spricht man umgangssprachlich, wenn eine direkt nicht nutzbare Form von Energie in eine für das System nutzbare Form umgewandelt wird, dabei geht weder Energie verloren noch wird Energie aus dem nichts hinzu gewonnen.

Formen von Energiequellen Bearbeiten

Die meist genutzten Formen der Energieumwandlung sind Reaktion von Materie mit Antimaterie und die Kernfusion. Diese werden an Bord von Raumschiffen für den Warp- beziehungsweise Impulsantrieb eingesetzt. (TNG: Galavorstellung)

Überholte Formen der Energiegewinnung sind die Verbrennung fossiler Brennstoffe, z.B. Benzins, und die Kernspaltung von Uran, welche beispielsweise im 20. Jahrhundert auf der Erde Anwendung finden. Diesen Methoden werden aufgegeben, da sie erhebliche Umweltschäden verursachen können. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart; DS9: Kleine, grüne Männchen; VOY: Die 37er)

Eine besondere Form der Energiespeicherung bietet das Omega-Molekül, wobei ein einzelnes Molekül soviel Energie speichern kann wie ein ganzer Warpkern abgibt. Allerdings ist diese Energiequelle äußerst instabil und eine Explosion einer Reihe dieser Moleküle kann den Subraum in einem ganzen Quadranten unwiderruflich zerstören, warum diese Gewinnungsmethode durch die Omega-Direktive verboten ist und die Sternenflotte sich verpflichtet hat, jedes einzelne Molekül, auf das sie trifft, unbrauchbar zu machen. (VOY: Die Omega Direktive)

Nutzung von Energiequellen Bearbeiten

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!


Als die Crew um Captain Sisko auf einem Planeten in einem Dunkle-Materie-Nebel notlanden muss, will Chief O'Brien die Kommunikation wiederherstellen, indem er einen Kommunikator mit der Sensorphalanx verdrahtet, um so einen primitiven Transmitter zu erhalten, allerdings fehlt ihm dann immer noch eine Energiequelle, um das Ganze zu betreiben. Auch das Anzapfen eines Phasers würde das Problem nicht lösen, da dessen Energiequelle nicht den technischen Ansprüchen genügt. (DS9: Entscheidungen)

Siehe auch Bearbeiten

Energiewesen Bearbeiten

Energieformen Bearbeiten


HintergrundinformationenBearbeiten

Die ursprünglichen Befehle „Engage!“ (In Gang setzen) und „Energize!“ wurden in der ZDF-Synchronisation einheitlich mit „Energie!“ übersetzt – im Laufe der Zeit und dem Wechsel des Auftraggebers (Sat.1) wurde zumindest „Engage!“ später mit „Beschleunigen!“ übersetzt.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki