Wikia

Memory Alpha

Emanzipation, Teil I

Diskussion1
23.184Seiten im Wiki
Dies ist ein Meta-Trek-Artikel. Bitte nur kanonische Fakten verlinken.


Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Jadzia Dax und Julian Bashir treffen im Gamma-Quadranten auf eine Gruppe von geflohenen, heimatlosen Sklaven vom Volk der Chiaraner. Die Anführer der Gruppe, Mardak und Renda, halten Dax und Bashir zuerst für ihre Feinde, als Bashir jedoch den erkrankten Mardak behadelt, gewinnen die beiden das Vertrauen der Sklaven und nehmen die Gruppe mit nach Deep Space 9. Es gibt jedoch Probleme, als eine weitere Gruppe Chiaraner unter der Führung von Captain Rogon auftaucht und behauptet, dass die anderen Chiaraner ihr Eigentum seien. In seinem Gefolge befindet sich die Mutter von Mardak, die versucht ihren Sohn umzustimmen. Unter den Sternenflottenoffizieren entbrennt ein Streit über die Auslegung der Obersten Direktive, als die Sklaven offiziell um Asyl bitten. Als dann auch noch eine Explosion das Raumschiff der Chiaraner erschüttert und es viele Tote und Verletzte gibt, sinkt die Hoffnung der Sklaven auf Freiheit. Erst als Dax den mutmaßlichen Heimatplaneten der Chiaraner im Alpha-Quadranten entdeckt, keimt neue Hoffnung auf. Die Sklaven stehlen ein Runabout und sind bereit, zum Äußersten zu gehen: Die Zerstörung des Wurmlochs.

HintergrundBearbeiten

  • Dies ist die letzte Ausgabe von Star Trek: Deep Space Nine, die im Gabor Verlag erschienen ist. Die Fortsetzung der Handlung wurde somit nie veröffentlicht.
  • Zusätzlich zur Handlung, die sich über 24 Seiten erstreckt, gibt es noch einen zweiseitigen Teil mit Leserbriefen.

CharaktereBearbeiten

Julian Bashir, Jadzia Dax, Kira Nerys, Miles O'Brien, Odo, Quark, Benjamin Sisko, Jake Sisko

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki