Wikia

Memory Alpha

Ein natürliches Gesetz

Diskussion0
23.240Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.
Chakotay und Seven of Nine entdecken nach einem Shuttleabsturz auf einem hochentwickelten Planeten ein wildbeuterisches Volk.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Die USS Voyager befindet sich im Orbit von Ledos. Chakotay und Seven of Nine sind zu einer Konferenz über Warpfeldtheorie zur Oberfläche unterwegs. Als Chakotay einen Abstecher macht, um die Schönheit der Landschaft zu bewundern, treffen sie auf eine Energiebarriere, die nicht von den Sensoren geortet wurde. Das Shuttle wird schwer beschädigt und stürzt ab. Chakotay und Seven können noch kurz vor der Explosion des Shuttles ein Loch in die Barriere schiessen und beamen sich durch dieses in letzter Sekunde in das Gebiet innerhalb der Barriere.

Die beiden machen sich auf und suchen nach Wrackteilen des Shuttles, um eine Funkbake zu bauen, die die Barriere durchbrechen könnte. Dabei stoßen sie auf ein wildbeuterisches Volk. Sie versuchen das Volk zu meiden, aber der vom Absturz verletzte Chakotay wird von ihnen entdeckt, als Seven gerade weitere Komponenten sucht. Die Einheimischen, die Ventu, behandeln Chakotay und geben ihm Nahrung und Unterschlupf. Obwohl sie sich nicht verbal verständigen können, entwickelt er eine Freundschaft zu den Ventu und kommuniziert mit ihnen unter Zuhilfenahme einfacher Zeichensprache.

Die Ventu helfen Chakotay und Seven bei der Suche nach den Wrackteilen und bald ist Seven sogar in der Lage die Barriere um das Gebiet aufzulösen. Sie werden beide wieder auf die Voyager gebeamt. Die Ledosianer, die ebenfalls auf dem Planeten leben, nutzen die Gelegenheit um das Gebiet zu erforschen. Sie wollen den Ventu Wissen und Technologie bringen, jedoch befürchten Chakotay und Seven, dass die Kultur der Ventu dadurch zerstört werden könnte. Captain Janeway entschließt sich die Barriere wieder zu errichten und stößt dabei auf Widerstand von den Ledosianern. Diese sind sogar bereit auf die Voyager zu schießen um die Wiedererrichtung der Barriere zu verhindern.

Janeway bittet Tom Paris, der gerade eine Flugprüfung bestehen muss, da er im Weltraumhafen eine Regelverletzung begangen hatte, die Reste des Shuttles mit dem Delta Flyer zu zerstören, da dessen durch Seven modifizierter Deflektor die Barriere deakiviert hält. Paris gelingt dies, er verliert dabei aber seine Flugerlaubnis für den ledosianischen Raum, was er aber nicht für eine große Einschränkung hält.

Dialogzitate Bearbeiten

Chakotay: Also wenn wir schon irgendwo stranden mussten, könnte man sich keinen schöneren Ort wünschen.
Seven: Wir wären überhaupt nicht gestrandet, hätten Sie nicht darauf bestanden, die Aussicht zu bewundern.
Neelix über Tom Paris: Sein Optimismus ist bewundernswert.
Flugausbilder Kleg: Polaritätstriebwerke. Man weiß doch, dass die eine versehentliche Beschleunigung auslösen können.
B'Elanna: Das Verbrennungsmuster lässt auf ein Tetryonfluss schließen.
Tuvok: In Sevens Borgdatenbank wird eine vergleichbare Technologie erwähnt.
Janeway: Sie glauben, sie wurde von den Borg errichtet?
Tuvok: Nein. Aber vielleicht von einem Volk, das sie später assimiliert haben. Spezies 312
Flugausbilder Kleg zu Tom Paris: Sie können ja eine Kurve mit weniger als 300 km/h fliegen. Gut gemacht Lieutenant.
Tuvok: Wir könnten einen Photonentorpedo so rekonfigurieren, dass er bei der entsprechenden Frequenz detoniert.
Janeway: Was ist mit dem Feedback?
Tuvok: Ein Torpedo sollte keins erzeugen – theoretisch
Janeway: Tun Sie es.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Das Raumschiff Voyager hat mittlerweile diverse Verbesserungen der Technik durch Nutzung fremder Technologien erhalten. Tuvok erwähnt in dieser Folge die Borg-Sensoren, welche denen der Sternenflotte überlegen zu sein scheinen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway
Gertie Honeck
Robert Beltran als Commander Chakotay
Frank-Otto Schenk
Roxann Dawson als Lieutenant B'Elanna Torres
Arianne Borbach
Robert Duncan McNeill als Lieutenant J.G. Tom Paris
Erich Räuker
Ethan Phillips als Neelix
Michael Tietz
Robert Picardo als Der Doktor
Stefan Staudinger
Tim Russ als Lt. Commander Tuvok
Christian Toberentz
Jeri Ryan als Seven of Nine
Anke Reitzenstein
Garrett Wang als Fähnrich Harry Kim
Michael Iwannek
Gaststars
Paul Sandman als Heiler
Autumn Reeser als Mädchen
Robert Curtis Brown als Ledosianischer Botschafter
Klaus-Dieter Klebsch
Neil C. Vipond als Kleg
Gerd Holtenau
Co-Stars
Ivar Brogger als Barus
Frank Ciazynski
Matt McKenzie als Hafenbehördenoffizier
Klaus Lochthove
Brooke Benko als Transporterchief
Sabine Walkenbach
nicht in den Credits genannt
Tarik Ergin als Ayala
Dieter Hornemann als Ventu-Mann
Michael Moutsatsos als Ledosianischer Wissenschaftler
Stephen Pisani als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit)
3 unbekannte Darsteller als Ledosianische Wissenschaftler
2 unbekannte Darsteller als Ventu-Männer
unbekannte Darstellerin als Ventu-Frau
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Monica Staggs als Stuntdouble für Jeri Ryan
Weitere Synchronsprecher
Margot Rothweiler als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Borg, Spezies 312

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki