Wikia

Memory Alpha

Dritter Weltkrieg

Diskussion6
23.366Seiten im Wiki

Der Dritte Weltkrieg ist ein Konflikt auf der Erde in der Mitte des 21. Jahrhunderts.

Ursachen und Verlauf Bearbeiten

Der Krieg bricht 2026 als längerfristige Konsequenz der Eugenischen Kriege und den zu der Zeit stattfindenen genetischen Manipulationen an menschlichen Subjekten aus. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II)

Zu Beginn des Krieges führt Colonel Phillip Green 2026 eine gewalttätige Gruppe radikaler Ökoterroristen. Die Aktionen dieser Fraktion führen zu 37 Millionen Toten. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II; TOS: Seit es Menschen gibt, Brot und Spiele)

Bereits während des Konfliktes werden 2036 die Neuen Vereinten Nationen gegründet, um den Wiederaufbau zerstörter Gesellschaften vorzubereiten. Es wird beschlossen, dass kein Erdenbürger für die Verbrechen seiner Vorfahren verantwortlich gemacht werden kann. (TNG: Der Mächtige)

Die letzten Kampfhandlungen finden etwa 2053 statt. Der Konflikt wird mit Atomwaffen ausgefochten und am Krieg nehmen unter anderem die Östliche Koalition sowie die Vereinigten Staaten von Amerika teil. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Green lässt Hunderttausende umbringen, die im Verlauf des Atomkrieges Strahlenschäden davongetragen haben, um spätere Generationen vor dem Unreinen zu bewahren. (ENT: Dämonen)

Der Krieg findet 2053 ein Ende, als mehrere verfeindete Nationen in San Francisco eine Waffenruhe ausrufen. (ENT: Dämonen)

Nachkriegsphase Bearbeiten

Insgesamt kostet dieser dritte Weltkrieg über 600 Millionen Menschenleben. Die meisten Hauptstädte der Erde liegen in Trümmern und die Atmosphäre ist durch radioaktive Isotope verstrahlt. (Star Trek: Der erste Kontakt; VOY: In Fleisch und Blut)

Als folge des Krieges herrscht in vielen Teilen der Erde ein Nuklearer Winter. (TNG: Der zeitreisende Historiker)

Zwei Jahre später hält Green eine Rede, in der er erneut den Ausschluss unreiner Elemente aus der menschlichen Gesellschaft fordert. (ENT: Dämonen)

Nach dem Krieg herrscht noch lange Anarchie und Chaos auf der Erde, die Zeit bis in das Jahr 2079 wird bekannt als die postatomare Schreckenszeit, in der Richter Schauprozesse für das Volk veranstalten und Soldaten in Strahlenschutzanzügen für Ordnung im Richtersaal sorgen. (TNG: Der Mächtige)

Diese Soldaten werden mit Drogen kontrolliert und bei Ungehorsam des Öfteren augenblicklich vor Ort hingerichtet. (TNG: Der Mächtige)

Im 22. Jahrhundert wirft die Organisation Terra Prime den Vulkaniern vor, dass sie zwar die Menschen im 21. Jahrhundert beobachtet haben, aber nicht in den Krieg eingegriffen haben, um ihn zu verhindern. Terra Prime macht die Vulkanier für die vielen Toten im Krieg mitverantwortlich. (ENT: Terra Prime)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

In der Folge Der schlafende Tiger werden die Eugenischen Kriege in einer Unterhaltung zwischen Spock und Leonard McCoy noch als der letzte Weltkrieg bezeichnet und scheinen damit zumindest mit dem Dritten Weltkrieg eine Einheit zu bilden. Malik spricht in Die Augments von den Großen Kriegen, meint damit aber vermutlich nur die Eugenischen Kriege.

Ein Computerdisplay des historischen Archivs der Föderation, das in der Folge Die dunkle Seite des Spiegels, Teil II zu sehen war, nennt das Jahr des Kriegsbeginns, die chronologische Verbindung zu den Eugenischen Kriegen und beschreibt die Verwicklung Colonel Greens.

Der 1986 erschienene Roman Das Schlachtschiff setzt den Dritten Weltkrieg mit einer kommunistischen Strömung in Verbindung die gegen Ende des 20. Jahrhunderts durch einen Militärputsch an Einfluss gewinnt. Der Wunsch nach einer herrschenden Klasse hat darin auch zu eugenischen Experimenten geführt aus denen später die Augments hervorgingen.

Im Roman Die Föderation von 1994 (zwei Jahre vor der Veröffentlichung von Star Trek: Der erste Kontakt) datiert der dritte Weltrkieg um das Jahr 2078 und der Hauptaktor des Krieges ist die so genannte Optimum-Bewegung. Die Menschheit hat sich zu diesem Zeitpunk jedoch schon auf verschiedenen extrasolaren Planeten verbreitet und kann beim Wiederaufbau der Erde helfen.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki