Wikia

Memory Alpha

Dinaali

Diskussion0
23.367Seiten im Wiki

Die Dinaali sind eine humanoide Spezies aus dem Delta-Quadranten. Äußerlich ähneln sie den Menschen extrem, allerdings arbeiten ihre Organe auf eine andere Weise.

GeschichteBearbeiten

Die Dinaali sind vor der Ankunft der Jye eine von Ökokatastrophen und Hungersnöten geplagte Rasse, die vom Aussterben bedroht ist. Mit der Ankunft der Jye auf der Welt der Dinaali ändert sich das, da die natürlichen Fähigkeiten der Jye zur Verwaltung dazu beitragen, mit den vorhandenen Ressourcen besser hauszuhalten. Einige Jye kaufen auch weitere Ressourcen von interstellaren Händlern.

Dies führt jedoch auch zu einer Klassenteilung der Spezies; besser gestellte oder für die Gesellschaft wertvollere Personen haben Zugang zu mehr Ressourcen als ärmere und weniger gebildete und damit für die Gesellschaft wertlosere Personen.

So will beispielsweise im Jahr 2377 der Dinaal Tebbis, der in einer Raffinerie arbeitet und damit zu einer unteren Klasse gehört, gerne eine Ausbildung zum Arzt machen, würde aber dafür niemals zugelassen werden.

Die VoyagerBearbeiten

Ebenfalls im Jahr 2377 wird das Programm des Doktors von dem dralianischen Händler und Dieb Gar an den Administrator des Hospitalschiffes 4-2, Chellick, verkauft. Dort kann der Doktor aus erster Hand miterleben, wie die Sparmaßnahmen der Jye das Gesundheitssystem des Planeten beeinflussen. Durch seine Handlungsweise schafft der Doktor es allerdings, einigen tödlich erkrankten Patienten eine bessere Behandlung zu verschaffen, die diese nach dem Behandlungssystem von Chellick eigentlich nicht hätten erhalten dürfen. Durch das Zurückverfolgen von Gars Spur schafft es die USS Voyager, ihr vermisstes Crewmitglied auf dem Hospitalschiff zu lokalisieren, woraufhin der Doktor von B'Elanna Torres und Chakotay gerettet wird. (VOY: Kritische Versorgung)

Bekannte DinaaliBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki