Wikia

Memory Alpha

Die Wolkenstadt

Diskussion0
23.226Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Kirk und Spock müssen auf Ardana mit Terroristen verhandeln, um an ein lebenswichtiges Mineral zu kommen und das dortige Apartheidsregime zu beenden.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 5818,4
Captain Kirk
Eine Pflanzenseuche verwüstet einen Planeten in dem galaktischen Quadranten, in dem die Enterprise zur Zeit operiert. Die Seuche droht, die Vegetation des Planeten zu zerstören und ihn unbewohnbar zumachen. Die Föderationsorder lautet mit schnellster Warp-Geschwindigkeit zum Planeten Ardana zu fliegen um dort Zenit zu holen, die einzige Substanz, die der Seuche Einhalt gebietet.

Die Enterprise ist in einem Notfall unterwegs. Auf dem Planeten Merak II liegt die komplette Pflanzenwelt im Sterben, ohne Gegenmaßnahmen wird diese Welt daher unbewohnbar. Aus diesem Grund muss dringend das Gegenmittel, Zenit, vom Planeten Ardana zu besorgen.

Beim Versuch das Mineral abzuholen, werden Captain James T. Kirk und Commander Spock jedoch von Bewohnern Ardanas, den sogenannten Troglyten angegriffen. Ein Eingreifen des Hohen Rats des Planeten Bundes Plasus mit seinen Sicherheitskräften beendet die Attacke. Die Troglyten haben die Lieferung anscheinend nur deswegen angekündigt, um die Sternenflottenoffiziere als Geiseln zu nehmen.

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Kirk
Sternzeit 5819,0
Vor acht Stunden ist das Zenit verschwunden und man hat noch keine Spur davon. Von Merak II wurde uns gemeldet, dass die Pflanzenseuche sich schnell ausbreitet. Wenn sie das Zenit nicht in zwölf Stunden haben, wird alles Leben auf dem Planeten zugrunde gehen.

Plasus nimmt die Ankömmlinge mit zu seinem Regierungssitz Stratos City, einer Stadt, die er auf einer Wolke erbaut hat. Während Spock sich mit Droxine, Plasus betörender Tochter beschäftigt, wird Kirk von einer Dienerin angegriffen, die sich als Vanna, Führerin der Troglyten herausstellt. Die Troglyten sind fest davon überzeugt, dass die Enterprise Crew ihre Unterdrückung durch die Bewohner von Stratos festigen wolle und wollte Kirk daher entführen.

Die Behauptung von Plasus, dass die Troglyten weniger intelligent sind als die Bewohner der Wolkenstadt, stellt sich als wahr heraus, was Spock verwundert, da beide Völker zur selben Art gehören. Untersuchungen durch Doktor Leonard McCoy ergeben, dass Rohzienite beim Abbau ein schädliches Gas freisetzt, das die Probleme der Troglyten verursacht.

Plasus übernimmt die Befragung Vannas nach dem Zienite und ihren Rebellenkontakten. Kirk unterbricht den Hohen Rat jedoch, als der Captain feststellt, dass Vanna gefoltert wird. Kirk schildert Plasus das Problem mit dem Rohzienite und bietet die Bereitstellung von passenden Atemfiltern an, die das Gas neutralisieren. Der Hohe Rat will davon nichts wissen, für ihn ist es unumstößlich, dass Troglyten den Stratorianern von Geburt an unterlegen sind.

Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 5819,3
Bericht des ersten Offiziers Spock.
Captain Kirk ließ sich nach Stratos beamen, um das Vertrauen der rebellischen Troglyten zu gewinnen. Bis er mit der Anführerin Vanna in die Minen des Planeten geflüchtet ist, war sein Leben durch den hohen Komissar gefährdet. Der Captain hat uns noch keinen Bericht gegeben, wir haben Funkstille zu halten und auf seine Nachricht zu warten. Wir können nichts unternehmen, ohne sein Leben zu gefährden.

Entgegen Plasus Verbot sucht Kirk Vanna in der Haft auf, um ihr die Masken anzubieten. Sie geht zum Schein darauf ein und entführt Kirk in die Zenite-Stollen. Mit dem Captain als Geisel fordert sie die Anwesenheit von Plasus. Die beiden Männer werden durch das Zienitegas schnell aggressiv und gehen aufeinander los. Als Vanna dies klar wird, erlaubt sie Spock, alle zurück zur Enterprise zu beamen.

Dort wird beschlossen, die Aufteilung in Kasten von Erd- und Himmelsbewohnern aufzuheben. Alle müssen sich mit dem Zieniteabbau beschäftigen, allerdings erhalten auch alle die Atemfilter und Zugang zur Wolkenstadt.

Die Enterprise erhält das benötigte Mineral und verlässt den Orbit.

DialogzitateBearbeiten

Droxine: Sind wir so überzeugt von unseren Methoden, dass wir das, was wir tun, niemals in Frage stellen?
Scott: Beamen sie den Hohen Kommissar ohne ihn zu benachrichtigen runter, hat er [Kirk] gesagt.
Spock: Das ist zwar kein wörtliches Zitat, Mr. Scott aber es gibt genau den Sinn wieder.
Scott: Dann würde ich gerne sehen, was für ein dummes Gesicht er macht.
Spock: Sie werden Gelegenheit dazu haben.
Scott: Der Captain hat doch sofort gesagt, oder nicht?
Spock: Sofort ist ein wörtliches Zitat, Mr. Scott, und ich schlage vor, dass sie den Transporter selbst bedienen, denn das könnte für uns ein ebenso heikles Problem werden, wie Diplomatie für den Captain.
Spock: Bis der Hohe Kommissar alleine ist oder wir ihn isolieren können, muss der Captain leider warten. Es sei denn, dass Sie einen besseren Vorschlag haben.
Scott: Faszinierend. Ich werde darüber nachdenken.
zu ihrem Vater
Droxine: Ich hab an den Offizier mit den exquisit geformten Ohren gedacht.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Manny Coto, Produzent von Star Trek: Enterprise wollte in einer möglichen 5. Staffel der Serie eine oder mehrere Folgen auf Ardana spielen lassen. Der Besuch der Enterprise-Crew in der Wolkenstadt wäre wahrscheinlich der Season Opener gewesen.

Troglyten kommt vom griechischen Wort Troglodytes, übersetzt Höhlenbewohner.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
William Shatner als Captain James T. Kirk
Gert Günther Hoffmann
Andreas Neumann (neue Szenen)
Leonard Nimoy als Commander Spock
Herbert Weicker
DeForest Kelley als Dr. Leonard H. McCoy
Randolf Kronberg
James Doohan als Lt. Commander Montgomery Scott
Kurt E. Ludwig
George Takei als Lieutenant Hikaru Sulu (Archivmaterial)
Nichelle Nichols als Lieutenant Uhura
Ilona Grandke
Gaststars
Jeff Corey als Plasus
Alwin Joachim Meyer
Co-Stars
Diana Ewing als Droxine
Alexandra Ludwig
Charlene Polite als Vanna
Sabine Hahn
Heidrun Bartholomäus (neue Szenen)
Kirk Raymone als Wolkenstadt-Wache #1
Jimmy Fields als Wolkenstadt-Wache #2
unbekannter Synchronsprecher
Harv Selsby als Wolkenstadt-Wache #3
Henry Evens als Midro
Claus Ringer
Erich Räuker (neue Szenen)
Fred Williamson als Anka
Manfred Erdmann
Garth Pillsbury als Gefangener Troglyt
Jürgen Rehmann (unbestätigt)
nicht in den Credits genannt
William Blackburn als Hadley (Archivmaterial)
Lou Elias als Troglyt
Jay Jones als Gefangener Troglyt
Marvin Walters als Troglyt
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Donna Garrett als Stuntdouble für Charlene Polite
Ralph Garrett als Stuntdouble (Troglyt)
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für Jeff Corey
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für William Shatner
Weitere Synchronsprecher
Holger Hagen als Sprecher des Vorspanns (im Original von William Shatner)

Verweise Bearbeiten

Wissenschaft & Technik
Filtermaske

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki