Wikia

Memory Alpha

Die Verfemten

Diskussion0
23.013Seiten im Wiki

Ein von seiner Regierung körperlich und geistig manipulierter ehemaliger Soldat bedroht die Enterprise.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft. Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 43489,2
Wir haben Angosia III erreicht, einen Planeten, der Mitglied der Föderation werden möchte. Premierminister Nayrok hat Commander Riker und mich zu einer Führung durch die Hauptstadt eingeladen.

Der Planet Angosia III hat die Mitgliedschaft in der Föderation beantragt. Die Enterprise hat den Auftrag den Kandidaten zu prüfen. Während der Aufnahmegespräche kommt es offenbar zu einem Gefängnisausbruch. Obwohl das Flaggschiff der Sternenflotte sich am Einfangen des Flüchtlings beteiligt, gestaltet sich die Verhaftung des Mannes außerordentlich schwierig.

Nach einem Versteckspiel wird der Straftäter in einer Rettungskapsel vermutet. Allerdings gehen von dieser Kapsel keine Lebensanzeichen aus. Captain Picard befiehlt alles mit der Größe eines Humanoiden an Bord zu beamen. Nachdem der Flüchtling an Bord ist, überwältigt er die beiden abgestellten Sicherheitsoffiziere und Chief O'Brien. Erst durch das beherzte Eingreifen von Worf und Riker kann er gestoppt werden.

Counselor Deanna Troi findet heraus, dass das Verbrechen des Gefangenen mit Namen Roga Danar lediglich darin besteht, zu einer Sondereinheit des angosianischen Militärs zu gehören. Er und alle anderen seiner Einheit sind auf Lunar V fernab der zivilen Gesellschaft auf ein Militärlager beschränkt. Durch die Veränderungen, die die Regierung zwecks eines Krieges an diesen Personen durchführen ließ, gelten sie als gefährlich und nicht mehr geeignet, in der freien Gesellschaft zu leben.

Computerlogbuch der Enterprise,
Commander Riker,
Wir versuchen die Sensoren zu reparieren, die der angosianische Gefangene Danar zerstört hat. Er befindet sich noch in Freiheit.

Danar nutzt seine Auslieferung an die angosianischen Vollzugsbehörden dazu, die Vollzugsbeamten und später auch Lieutenant Commander Worf zu überwältigen. Er greift das Militärlager auf Lunar V an und marschiert mit seinen befreiten Kameraden ins angosianische Regierungsviertel ein. Premierminister Nayrok bittet Captain Jean-Luc Picard erneut um Unterstützung, was dieser angesichts der Hauptdirektive unterlässt. Angosia III ist offenbar noch nicht bereit für eine Mitgliedschaft in der Föderation, da die Angosianer ihre körperlich und geistig veränderten Elitesoldaten nach dem Krieg nicht wieder in die Gesellschaft eingliedern konnten. Picard überlässt die Angosianer bis zur Bewältigung dieser Aufgabe sich selbst.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Danar versucht zu flüchten. Er wird von Worf erwischt.
    Worf: Sie sind sehr gerissen. Einer Ihrer Vorfahren war sicher ein Klingone.
  • Danar: Wurden Sie für den Kampf gebaut, Android?
    Data: Nein. Aber mein Programm beinhaltet Militärstrategie. Deshalb konnte ich auch Ihre letzte Taktik vorausberechnen.
    Danar: Sie haben das getan?
    Data nickt.
    Danar: Vielleicht sind Sie ein besserer Kämpfer als Sie denken!
    Data: Nur, ich wurde nicht programmiert zu töten!
    Danar: Meine verbesserten Reflexe befähigten mich, 84mal zu töten; und mein verbessertes Gedächtnis hilft mir, mich an jedes der 84 Gesichter zu erinnern. Können Sie sich vorstellen, wie man sich dann fühlt?
    Data: Ich wurde mit keinerlei Gefühlen ausgestattet.
    Danar: Darum beneide ich Sie!

Hintergrundinformationen Bearbeiten

James Cromwell tritt in dieser Folge als Premier auf, in Der Moment der Erkenntnis, Teil I und Das Wagnis stellt er noch weitere Charaktere dar. In Star Trek: Der erste Kontakt stellt er außerdem Zefram Cochrane dar, den er auch in Aufbruch ins Unbekannte, Teil I verkörpern wird.

Die Jefferies-Röhren werden hier irrtümlich als Jefferson-Röhre bzw. Jefferson-Tunnel bezeichnet.

Der deutschen Synchronisation unterlief während des Gespräches zwischen Picard und Premierminister Nayrok ein Übersetzungsfehler. In diesem Gespräch wiegelt Nayrok Picards Intervention ab mit dem Hinweis, dass diese "Bereiche internationaler Sicherheit" berühre. Im Original ist von "matter of internal security" die Rede - die korrekte Übersetzung hätte also "Bereiche innerer Sicherheit" lauten müssen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Rolf Schult
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. Commander Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lieutenant Worf
Raimund Krone
Gates McFadden als Doktor Beverly Crusher
Rita Engelmann
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Eva Kryll
Brent Spiner als Lt. Commander Data
Michael Pan
Wil Wheaton als Wesley Crusher
Sven Plate
Gaststars
Jeff McCarthy als Roga Danar
Uwe Paulsen
James Cromwell als Premierminister Nayrok
Lothar Mann
Colm Meaney als Chief O'Brien
Uwe Jellinek
Co-Stars
J. Michael Flynn als Zayner
Leon Boden
Andrew Bicknell als Wagnor
Dieter Okras
nicht in den Credits genannt
Rachen Assapiomonwait als Ingenieur
J. Bauman als Angosianischer Soldat
David Chanel als Angosianischer Senator
George Colucci als Sicherheitsoffizier
John Gillespie als Sicherheitsoffizier
Leif Johannesen als Angosianischer Senator
Tim McCormack als Fähnrich Bennett
Bryan Thompson als Angosianischer Senator
Guy Vardaman als Darien Wallace
7 unbekannte Darsteller als Angosianische Senatoren
6 unbekannte Darsteller als Angosianische Soldaten
unbekannter Darsteller als Angosianischer Polizist
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Dan Koko als Stuntdouble für Jonathan Frakes
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für Michael Dorn
unbekannter Stuntman als Stuntdouble für Jeff McCarthy
Weitere Synchronsprecher
Michael Bauer als Stimme eines Sicherheitsoffiziers über Intercom
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns
Michael Erdmann als Stimme eines Sicherheitsoffiziers über Intercom
Eva-Maria Werth als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

Verweise Bearbeiten

Astronomische Objekte
Angosia III

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki