Wikia

Memory Alpha

Die Schlacht von Clontarf

Diskussion15
23.366Seiten im Wiki
Bashir und O'Brien in irischer Kleidung aus der Zeit der Wikinger

Bashir und O'Brien als irische Krieger.

Die Schlacht von Clontarf ist ein Holoprogramm in dem die Schlacht von Clontarf, die im Mittelalter in Irland auf der Erde stattfindet, nachgespielt werden kann. In dem Programm führt ein Spieler als König Brian Boru, 1000 Iren in den Kampf gegen die Wikinger.

Chief O'Brien und Dr. Bashir spielen die Schlacht 2372 in einer Holosuite von Quarks Bar nach. Der Chief spielt dabei König Brian Boru. (DS9: Der Streik)

Kurz darauf kehrt Keiko O'Brien nach Deep Space 9 zurück und Miles hat nicht mehr so viel Zeit, mit Julian in die Holosuite zu gehen, weil er sich um seine Familie kümmern will. Nach kurzer Zeit wirkt Miles auf Keiko jedoch unglücklich, sodass sie es einfädelt, dass die beiden doch wieder zusammen in die Holosuite gehen und gemeinsam Die Schlacht von Clontarf spielen. Während des Programms beleidigt Miles, in seiner Rolle als Brian Boru, den König von Leinster auf seiner eigenen Burg.(DS9: Die Übernahme)

Weitere ErwähnungenBearbeiten

Als Nog sich eines Tages in die Welt von Vic Fontaine flüchtet, meint Rom dazu: Zum Glück versteckt er sich nicht in diesem blöden Wikingerprogramm, womit er Die Schlacht von Clontarf meint. (DS9: Leben in der Holosuite)

Zitate über das ProgrammBearbeiten

O'Brien: Die Schlacht von Clontarf. Wir beide und 1000 beherzte Irische Krieger, gegen eine wilde Horde von Wikingern. Es ist wie die Schlacht um England, nur mit Schwertern.

ReferenzenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki