Wikia

Memory Alpha

Die Reise nach Eden

Diskussion4
23.241Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die USS Enterprise trifft auf ein Gruppe Hippies, die zum Planeten Eden reisen möchten.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

Die Enterprise verfolgt das gestohlene Föderationsschiff Aurora, in dem sich mehrere Personen befinden. Als man versucht, Kontakt aufzunehmen, flieht das Schiff und wird wegen Überlastung des Antriebs zerstört, die Besatzung wird jedoch rechtzeitig herausgebeamt. Es stellt sich heraus, dass die zwei Frauen und vier Männer Hippies auf der Suche nach dem Planeten Eden sind. Ihr Anführer, Dr. Sevrin, ist von dieser Idee besessen. Er plant daher, die Enterprise zu kapern. Um keinen Verdacht zu erregen, tun die Blumenkinder harmlos und erfreuen die Besatzung der Enterprise mit ihrer Geselligkeit. Es kommt zu einer Session, bei der Spock mit den Hippies zusammen auf seiner vulkanischen Harfe musiziert. Darüber hinaus kommt es zu einem unerwarteten Wiedersehen. Eine der Frauen, Irina Galliulin, ist eine alte Bekannte von Chekov. Sie haben sich an der Sternenflottenakademie kennen gelernt, wo auch Irina studiert hat; jedoch ist sie vorzeitig ausgeschieden. Die beiden kommen sich wieder näher, Irina hält aber letztlich zu Dr. Sevrin. Schließlich gelingt es der Gruppe, die Enterprise kurzzeitig zu übernehmen. Sie finden Eden tatsächlich und fliegen hin. Nachdem sie per Shuttle gelandet sind, stellt sich heraus, dass der Planet unbewohnbar ist. Pflanzen und Früchte sind säure- und gifthaltig. Dr. Sevrin und Adam sterben, nachdem sie in eine giftige Frucht gebissen haben. Adam tut es aus Unwissenheit, Dr. Sevrin aber bewusst, um den ersehnten Planeten nicht mehr verlassen zu müssen.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 5832,3
Captain Kirk
Der Sohn des Catullanischen Botschafters ist an Bord gebeamt worden. Wir müssen ihn mit größer Zuvorkommenheit behandeln, denn die Vertragsverhandlungen zwischen der Föderation und Catulla sind in eine kritische Phase getreten.
Computerlogbuch der Enterprise
Sternzeit 5832,5
Das anmaßende Verhalten Doktor Sevrins und seiner Anhänger macht die Lage an Bord der Enterprise unerträglich. Wenn das so weitergeht, bin ich gezwungen zu Mitteln zu greifen, die nicht im Einklang stehen mit dem Raumflottenbefehl, die jungen Leute möglichst mit einer gewissen Toleranz zu behandeln.
Computerlogbuch Nummer Eins der Enterprise
Sternzeit 5832,6
Captain Kirk
Ich habe Doktor McCoy gebeten, im medizinischen Archiv des Raumflottenkommandos nachzuforschen, ob Mister Spocks Vermutungen über eine Geisteskrankheit Doktor Sevrins begründet sind. Trotz seiner Abneigung gegen uns hat Doktor Sevrin versprochen, dass er seinen Anhängern sagen will, sie sollen sich unseren Regeln und Vorschriften fügen.

Dialogzitate Bearbeiten

Kirk: Schieben Sie noch'n Brikett rein, Mr. Sulu!
Kirk: Ähhmmm – warum sagen die eigentlich immer Herbert zu Ihnen?
Spock: Ja, wissen Sie, sehr schmeichelhaft ist das nicht, Captain. Herbert war ein mittlerer Beamter, der für seine engstirnige, kleinkarierte Denkweise bekannt war.
Kirk: Dann versuchen Sie eben in Zukunft etwas weniger eng zu denken, Herbert.
Scott: Captain, ich musste grad einen von diesen barfüßigen Naturaposteln hier rausschmeißen, frech wie Oskar.
Adam: Spock ist praktisch einer von uns.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Story und Drehbuch Bearbeiten

Bezüge zur Realität Bearbeiten

Die Folge zeigt unübersehbare Einflüsse der kulturellen Umwälzungen des Endes der 1960er Jahre. Zwar haben die Hippies keinen Erfolg mit ihrer Mission und sind verblendete Anhänger eines besessenen Anführers. Kirk und Spock äußern aber auch Verständnis für ihre Ziele: Das wollen wir alle, das steckt tief in uns drin!

Abweichungen vom Drehbuch / Geschnittene Szenen Bearbeiten

Die Rolle der Irina Galliulin sollte ursprünglich McCoys Tochter Joanna übernehmen, die sich in Captain Kirk verliebte. Die Geschichte wurde aber derart abgeändert, dass Dorothy Fontana das Pseudonym „Michael Richards“ benutzte.

Produktionsnotizen Bearbeiten

Requisiten Bearbeiten

Als Aurora diente das leicht veränderte Modell des Tholianerschiffs aus der Episode Das Spinnennetz.

Maske & Kostüme Bearbeiten

Die Uniformen einiger Statisten stammen aus den beiden vorhergehenden Staffeln.

Filmfehler Bearbeiten

In der deutschen Synchronisation wird das von den Hippies gestohlene Shuttle eigentümlicherweise als Pendelschiff bezeichnet, obwohl sich der „Shuttle“-Begriff bereits in den vorherigen Episoden etablierte.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
William Shatner als Captain James T. Kirk
Gert Günther Hoffmann
Andreas Neumann (neue Szenen)
Leonard Nimoy als Commander Spock
Herbert Weicker
DeForest Kelley als Dr. Leonard H. McCoy
Randolf Kronberg
James Doohan als Lt. Commander Montgomery Scott
Kurt E. Ludwig
George Takei als Lieutenant Hikaru Sulu
Fred Klaus
Walter Koenig als Fähnrich Pavel Chekov
Martin Umbach
Gaststars
Skip Homeier als Dr. Sevrin
Alexander Allerson
Co-Stars
Charles Napier als Adam
Jürgen Clausen
Michael Bauer (neue Szenen)
Mary Linda Rapelye als Irina Galliulin
Madeleine Stolze
Majel Barrett als Christine Chapel
unbekannte Synchronsprecherin
Victor Brandt als Tongo Rad (DV: Tong Rad)
Pierre Franckh
Erich Räuker (neue Szenen)
Elizabeth Rogers als Lieutenant Palmer
unbekannte Synchronsprecherin
Deborah Downey als Mavig
unbekannte Synchronsprecherin
Uschi Hugo (neue Szenen / unbestätigt)
Phyllis Douglas als Mädchen
Lis Verhoeven
Joseline Gassen (neue Szenen / unbestätigt)
nicht in den Credits genannt
William Blackburn als Hadley
James Drake als Medizinischer Techniker
Frank da Vinci als Brent
Roger Holloway als Lemli
Jeannie Malone als Steuerfrau
Weitere Synchronsprecher
Holger Hagen als Sprecher des Vorspanns (im Original von William Shatner)
Willy Schäfer als Stimme vom Hangardeck

VerweiseBearbeiten

Spezies & Lebensformen
Catullaner
Personen
Andrei Chekov
Schiffe & Stationen
Aurora, Galileo II, Pendelschiff
Astronomische Objekte
Catulla

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki