Wikia

Memory Alpha

Die Macht der Paragraphen

Diskussion19
22.988Seiten im Wiki

Eine bislang unbekannte menschliche Kolonie will Tau Cygna V nicht verlassen, obwohl die Sheliak die Rechte in diesem System haben.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft. Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Die Sheliak melden sich zum ersten Mal seit der Aushandlung des Friedensvertrags mit der Aufforderung den Planeten Tau Cygna V von einer menschlichen Kolonie zu befreien, da er ihnen im Vertrag von Armens zugesprochen wurde und sie nun selbst beabsichtigen den Planeten zu besiedeln. Picard versucht den Konflikt zu lösen, aber die Zeit ist knapp.

Data begibt sich auf den Planeten, um die Kolonisten zu evakuieren. Der einflussreiche Anführer der Siedlung, Gosheven, weigert sich jedoch zunächst, weil er die Kolonie nicht aufgeben will. Data spricht daraufhin mehrere Siedler direkt an, bis das Thema auf einer Versammlung besprochen wird, wo Gosheven jedoch die meisten Menschen auf seine Seite zieht. Einige andere sprechen erneut mit Data, da sie anderer Meinung sind, jedoch beendet Gosheven diese Debatte indem er Data angreift und mit einem Impuls außer Gefecht setzt.

Daraufhin demonstriert Data, der von Ard'rian reaktiviert werden konnte, mit einem modifizierten Phaser die Aussichtslosigkeit eines Kampfes gegen die überlegenen Außerirdischen und kann so schließlich die Menschen überzeugen, sich evakuieren zu lassen.

Unterdessen bemühen sich Geordi La Forge, Chief Miles O'Brien und Wesley Crusher einen Weg zu finden trotz der Elementarstrahlung auf dem Planeten, welche unter anderem Phaser normalerweise unbrauchbar macht und das Beamen verhindert, auf den Planeten zu beamen.

Da das nächste Raumschiff der Föderation, welches über genug Raumfähren verfügt, um die Evakuierung auch ohne Transporter durchzuführen, erst in drei Wochen bei Tau Cygna V eintreffen kann, versucht Captain Picard unterdessen die Sheliak zu einer Verschiebung des Ultimatums zu überreden, da diese sonst damit drohen die Menschen auf dem Planeten gewaltsam zu vertreiben oder zu vernichten. Dazu beamt er mit Counselor Deanna Troi auf ein Sheliak-Kolonieschiff, kann jedoch dort nichts erreichen. Erst mit einem juristischen Trick, der Ausnutzung einer Klausel im Vertrag, gelingt es Picard, die Sheliak zu einer Drei-Wochen-Frist zu zwingen.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Wesley: Er verlangt Unmögliches von uns.
    Geordi: Ja, als Captain hat er das Recht dazu.
  • Picard zum Sheljak-Captain
    Picard: Aufgrund des in diesem Paragraphen enthaltenen Abschnittes D3 benenne ich die Grizzela zu Schiedsrichtern
    Sheljak-Captain: Grizzela?
    Picard: Unglücklicherweise befinden sie sich gerade in ihrem Winterzyklus, aber sie werden in sechs Monaten erwachen und dann können wir unseren Streit schlichten lassen. Also? Wollen Sie warten? Oder mir drei Wochen geben?
    Sheljak-Captain: Das ist absurd. Wir halten uns an den Vertrag. Wir dulden keine Verzögerung!
    Picard: In dem Fall habe ich das Recht, den Vertrag außer Kraft zu setzen.
    Sheljak-Captain: Warten Sie. Wir sollten über diesen Punkt noch einmal sprechen, und…
    Picard macht eine Geste, woraufhin der Sheljak-Captain abgewürgt wird
    […]
    Riker: Das hat Ihnen Spaß gemacht.
    Picard: Da haben Sie vollkommen Recht!
  • als das Sheljak-Schiff die Enterprise erneut ruft
    Worf: Captain, die Sheljak rufen uns.
    Picard dreht sich erst zu Worf um, geht dann in aller Ruhe über die Brücke, wischt noch in aller Ruhe den Staub von der Widmungsplakette
    […]
    Worf: Sir?
    Picard geht ganz langsam und gemütlich zurück an seinen Platz und hält dort noch kurz inne
    Picard: Auf den Schirm.
  • Geordi: Wir können es schaffen, wir können den Transporter modifizieren.
    Picard: Ausgezeichnet!
    Geordi: Wir brauchen 15 Jahre Zeit und höchstens hundert Techniker, die…
    Picard: Mister La Forge, dann werden wir das verschieben.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Produktionsnotizen Bearbeiten

Allgemeines Bearbeiten

Während der Dreharbeiten besuchte der Dalai Lama das Set. Er landete dann auch zusammen mit dem kostümierten Brent Spiner auf dem Titelbild der englischen Kaufkassette dieser Episode.

Sets und Drehorte Bearbeiten

Das Außenset von Tau Cygna V ist auch in DS9: Der Maquis, Teil I sowie Der Maquis, Teil II als Set der Volan-Kolonien zu sehen.

Requisiten Bearbeiten

Dies ist die erste Folge, in der auch die neuen Phaser vom Typ 2 verwendet werden.

Darsteller und Charaktere Bearbeiten

Nachdem Grainger Hines (Gosheven) seine Szenen abgedreht hatte, entschieden die Produzenten der Episode, dass sie mit seiner Stimme unzufrieden waren, und er wurde in der englischen Fassung von einem unbekannten Schauspieler synchronisiert. Daraufhin wünschte Hines, dass sein Name nicht im Abspann erscheint. (Star Trek: The Next Generation Companion 2nd ed., S. 101)

Trivia Bearbeiten

Zu Beginn der Folge spielen Data und O'Brien mit zwei weiteren Besatzungsmitgliedern die Serenade Nr. 13 für Streicher in G-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 525), üblicherweise Eine kleine Nachtmusik genannt.

Apokryphes Bearbeiten

StarTrek.com gibt dieser Episode die Sternzeit 43133,3.[1]

Filmfehler Bearbeiten

In der Episode bezeichnet Data Wasser als ein Element, als Gosheven in ein Wasserbecken greift und Data fragt: Wissen Sie, was das ist? Im englischen Original heißt es dagegen korrekterweise It is water. A substance composed of…, was man besser mit „Substanz“ übersetzen könnte.

Die Figur der Ard'rian McKenzie wurde in der deutschen Synchro in „Marjorie McKenzie“ umbenannt.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Rolf Schult
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. Commander Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lieutenant Worf
Raimund Krone
Gates McFadden als Doktor Beverly Crusher
Rita Engelmann
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Eva Kryll
Brent Spiner als Lt. Commander Data
Michael Pan
Wil Wheaton als Wesley Crusher
Sven Plate
Gaststars
Eileen Seeley als Marjorie McKenzie (OV: Ard'rian McKenzie)
Marina Krogull
Mark L. Taylor als Haritath
Oliver Feld
Richard Allen als Kentor
Christian Toberentz
Colm Meaney als Chief O'Brien
Jörg Döring
Co-Stars
Mart McChesney als Sheliak
Joscha Fischer-Antze
nicht in den Credits genannt
George Colucci als Tau Cygna V Kolonist
B.J. Davis als Tau Cygna V Kolonist
David Eum als Wright
Shana Ann Golden als Tau Cygna V Kolonistin
Grainger Hines als Gosheven
Hans-Jürgen Dittberner
Buck McDancer als Tau Cygna V Kolonist
Frank Orsatti als Tau Cygna V Kolonist
2 unbekannte Darsteller als Assistenten von Gosheven
unbekannte Darstellerin als Fähnrich (Abteilung Kommando/Navigation)
unbekannter Darsteller als Alfonse Pacelli
unbekannter Darsteller als vulkanischer Violinenspieler
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Brian J. Williams als Stuntdouble für Brent Spiner
Weitere Synchronsprecher
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns

Verweise Bearbeiten

Ereignisse
Vertrag von Armens
Spezies & Lebensformen
Grizzela, Sheliak, Ungeziefer
Kultur & Religion
Cello, Eine kleine Nachtmusik, Violine
Personen
Mozart
Schiffe & Stationen
SS Artemis, Onizuka, Shuttle
Astronomische Objekte
Sheliak-Sternensystem‎, Septimus Minor, Tau Cygna V
Wissenschaft & Technik
Aquädukt, Hyperonische Strahlung, Phaser
sonstiges
Staub, Widmungsplakette

Quellenangaben Bearbeiten

  1. Episodenbeschreibung: Ensigns of Command, The bei StarTrek.com (abgerufen: 27. Juni 2012)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki