Wikia

Memory Alpha

Die Heimsuchung

Diskussion11
23.351Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Klingonen lassen durch drei Rigelianer Dr. Phlox von der Erde entführen, damit er ihnen bei der Bekämpfung einer Seuche hilft.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Klingonische Wächter bringen Phlox zu Antaak

Phlox wird zur Zusammenarbeit gezwungen.

Beim Landurlaub auf der Erde werden Hoshi Sato und Dr. Phlox von drei Rigelianern angegriffen, welche den Doktor entführen. Dies geschah im Auftrag des Gouverneurs der klingonischen Qu'Vat-Kolonie. Bei ihrem Versuch mit Hilfe von DNS-Material der Augments, welches die Klingonen nach deren missglückten Angriff auf eine ihrer Kolonien sicherstellen konnten, eigene klingonische Augments zu züchten, haben sie unabsichtlich eine verheerende Seuche ausgelöst, die nun das Klingonische Reich auszulöschen droht.

Bei der Suche nach Dr. Phlox verheimlicht Malcolm Reed Informationen, bzw. belügt Captain Archer, weswegen er in Arrest genommen wird.

Dialogzitate Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlen noch Dialog­zitate.
Zögere nicht und trage Zitate nach, deren genauen Wort­laut du kennst. Bitte ver­wende dafür die Vorlage:Dialogzitat.

HintergrundinformationenBearbeiten

Story und Drehbuch Bearbeiten

Allgemeines Bearbeiten

Anscheinend arbeitet Malcolm Reed für Sektion 31, es wird jedoch nicht explizit gesagt.

Bezüge zu anderen Episoden (Kontinuität) Bearbeiten

Die klingonischen Augments sehen menschlich aus, auch wenn sie genetisch Klingonen sind. Es soll hiermit also eine Erklärung geliefert werden wieso die Klingonen während Star Trek: The Original Series beinahe menschlich aussahen, sich davor und danach jedoch, beispielsweise durch die markanten Stirnfurchen, deutlich unterschieden.

In dieser Folge, verlässt die Columbia NX-02 endlich das Trockendock. Sie hätte es eigentlich schon viel früher verlassen sollen, hatte jedoch schwere Antriebsprobleme. (ENT: Vereinigt)

Filmfehler Bearbeiten

Captain Hernandez redet ihren Steuermann mit Lieutenant an, obwohl sie nach dem Rangabzeichen ein Ensign ist.

Nachdem die Columbia das Dock verlassen hat, springt sie direkt auf Warpgeschwindigkeit. Üblich wäre jedoch, dass das Sonnensystem wegen Planeten, Monden, Asteroiden und dem Schiffsverkehr mit Impulsantrieb durchflogen wird und der Warpsprung erst außerhalb stattfindet. Ein ähnliches Vorgehen führt in Star Trek: Der Film zu großen Problemen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Scott Bakula als Captain Jonathan Archer
Gudo Hoegel
John Billingsley als Doktor Phlox
Tonio von der Meden
Jolene Blalock als Commander T'Pol
Susanne von Medvey
Dominic Keating als Lieutenant Malcolm Reed
Frank Röth
Anthony Montgomery als Ensign Travis Mayweather
Florian Halm
Linda Park als Ensign Hoshi Sato
Melanie Manstein
Connor Trinneer als Commander Charles „Trip“ Tucker III
Crock Krumbiegel
Gaststars
John Schuck als Antaak
Tommi Piper
James Avery als K'Vagh
Christoph Jablonka
Ada Maris als Erika Hernandez
Kathrin Simon
Eric Pierpoint als Harris
Michael Gahr
Terrell Tilford als Marab
Stephan Rabow
Kate McNeil als Collins
Ute Bronder
Brad Greenquist als Rigelianischer Entführer
Ulf-Jürgen Wagner
Derek Magyar als Kelby
Patrick Schröder
Co-Stars
Marc Worden als Klingonischer Gefangener
Seth MacFarlane als Ensign Rivers
Claus-Peter Damitz
nicht in den Credits genannt
Jorge Benevides als Private R. Azar
Solomon Burke, Jr. als Billy
Shawn Crowder als MACO
Thomas DuPont als Rigelianischer Entführer
Jeremy Fry als MACO Private
Glen Hambly als Ensign (Abteilung Technik/Sicherheit)
Scott Hill als Ensign Hutchison
Ricky Lomax als Private W. Woods
Andrew MacBeth als Private E. Hamboyan
Dorenda Moore als Private S. Money
Ator Tamras als Medizinische Technikerin
Brian J. Williams als Rigelianischer Entführer
unbekannte Darstellerin als Crewman Pierce (Columbia)
unbekannter Darsteller als Crewman Biggs (Columbia)
unbekannter Darsteller alsCrewman Strong (Columbia)
unbekannter Darsteller als Klingonischer Wächter der Qu'Vat-Kolonie #1
unbekannter Darsteller als Klingonischer Wächter der Qu'Vat-Kolonie #2
unbekannter Darsteller als MACO
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Diana Lee Inosanto als Stuntdouble für Linda Park
Weitere Synchronsprecher
Ulrich Johannson als Stimme eines Columbia-Crewmans im Hintergrund
Randolf Kronberg als Stimme des Dockmeisters
Dirk Meyer als Schiffsmaat

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Klingonischer Hoher Rat, MACO, Royal Navy, Sektion 31, Sicherheitsdienst der Sternenflotte (Erde)
Spezies & Lebensformen
Augment, Hur'q, Klingone, Klingonischer Augment, Mazarit, Rigelianer, Targ, Vulkanier, Xindi
Kultur & Religion
Klingonisch, Rigelianisch
Personen
Boshar, Gardner, Jennings
Schiffe & Stationen
Columbia, Laneths Schiff, Republic
Orte
Madame Chang's, N'Vak-Kolonie, Qu'Vat-Kolonie
Astronomische Objekte
Erde
Wissenschaft & Technik
Disruptor, Transporter

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki