Wikia

Memory Alpha

Dick Dial

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Dick Dial (* 16. Juni 1931 als Richard Dial; † 17. Januar 1992; 60 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Stuntman.

Er spielte den vom Blitz getroffenen Lieutenant Kaplan in der Folge TOS: Die Stunde der Erkenntnis und eine Sicherheitswache in der Episode TOS: Kurs auf Marcus 12. Zudem arbeitete er in drei weiteren Folgen der Serie Star Trek: The Original Series als Stuntdouble.

Neben Star Trek hatte Dial Gastauftritte in Serien, wie Mission Seaview (1965, u.a. mit Barry Atwater und Gene Dynarski), Time Tunnel (1966, u.a. mit James Darren, Whit Bissell, Lee Meriwether), Twen-Police (TV-Serie 1969, u.a. mit Clarence Williams III, Tige Andrews und William Schallert), Süß, aber ein bißchen verrückt (1969, u.a. mit Harry Basch) und Kobra, übernehmen Sie (1966/1969/1970, u.a. mit Leonard Nimoy, John S. Ragin, Anthony Zerbe, John Crawford, Diana Ewing, Fritz Weaver und Charles Maxwell).

Des Weiteren war Dial in den Filmen Blonde Locken – scharfe Krallen (1959, u.a. mit Elinor Donahue), Cry for Happy (1961, u.a. mit Nancy Kovack), Die Mörder stehen Schlange (1966, u.a. mit James Gregory) und Derek Flint – hart wie Feuerstein (1967, u.a. mit Yvonne Craig und Steve Ihnat) zu sehen.

Star Trek Bearbeiten

Darsteller Bearbeiten

Stuntdarsteller Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die Filmdatenbank IMDB listet einen weiteren Auftritt Dick Dials als Schauspieler in einer Star Trek-Episode. Demnach soll er den Bergarbeiter Sam in der Folge TOS: Horta rettet ihre Kinder gespielt haben. Es handelt sich hier jedoch um einen Fehler (siehe Diskussion in der MA/en). Der Darsteller des Sam ist definitiv nicht Dick Dial.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki