Wikia

Memory Alpha

Deutsche Uniformen

Diskussion9
23.280Seiten im Wiki

Die Deutschen Uniformen sind Uniformen, die ursprünglich vom Militär und Paramilitär Deutschlands getragen werden. Besonders bekannt sind die aus der Zeit des Nationalsozialismus und während des Zweiten Weltkriegs im 20. Jahrhundert.

Die Nazi-Uniformen werden vom Historiker John Gill erneut auf dem Planeten Ekos eingeführt, in einem vergeblichen Versuch eine gütigere Version des Nationalsozialismus zu erschaffen.

20. JahrhundertBearbeiten

Im Laufe der Zeit benutzt die Schutzstaffel zwei wesentliche Uniformtypen. Die erste dieser Uniformen entstammt den 1930ern und besteht aus einer schwarzen Jacke und einer Mütze. Während der Veranstaltungen der nationalsozialistischen Partei stellt sich die Schutzstaffel in schwarzen Uniformen dar. Eine solche Veranstaltung kann die Crew der USS Enterprise (NCC-1701) durch die Geschehnisse des Wächters der Ewigkeit miterleben. (TOS: Griff in die Geschichte)

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie gelingt es einer Gruppe von Na'kuhl um dessen Anführer Vosk, den Verlauf des Zweiten Weltkriegs zugunsten des Dritten Reiches zu verändern. Dabei nehmen einige der Na'kuhl Führungspositionen ein und tragen diverse Uniformen. (ENT: Sturmfront, Teil I, Sturmfront, Teil II)

2374 wird die Crew der USS Voyager durch Hirogen dazu gezwungen, auf den Holodecks an deren Tötungsspielen teilzunehmen. Durch die Anwendung eines neuralen Interfaces glaubt die Crew wirklich, der verkörperte Charakter zu sein. Dabei übernehmen die Hirogen die Rolle der deutschen Besatzer in Frankreich. Sie tragen dabei die für diese Zeit typischen Uniformen. (VOY: Das Tötungsspiel, Teil I, Das Tötungsspiel, Teil II)

23. JahrhundertBearbeiten

In den 2260ern etabliert der menschliche Historiker John Gill eine neue nationalsozialistische Partei auf dem Planeten Ekos, um den wirtschaftlichen Wiederaufbau Deutschlands nach dem Ersten Weltkrieg und die Gründung des Dritten Reiches zu reproduzieren, inklusive der im 20. Jahrhundert auf der Erde genutzten Uniformen. Dabei beabsichtigt er jedoch, die Brutalität, die durch das Regime Hitlers, entsteht, nicht in seiner Variante zu übernehmen. Sein Plan scheitert jedoch, als Melakon die Macht ergreift. Schon bald herrscht die ekosianische nationalsozialistische Partei in einer ähnlichen Weise, wie es durch Hitler auf der Erde geschehen ist. (TOS: Schablonen der Gewalt)

ParteiBearbeiten

Viele Mitglieder der ekosianischen nationalsozialistischen Partei tragen zivile Kleidung ohne Rangabzeichen. Diese Uniformen weisen Ähnlichkeiten zu jenen Uniformen auf, die durch die paramilitärischen Sicherheitskräfte des 20. Jahrhunderts getragen werden. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Praktiken der Erde erlaubt das ekosianische Regime, dass auch Frauen hochrangige Positionen in der Gesellschaft einnehmen dürfen. Einige hochrangige Offiziere der Partei, die Reichsleiter, tragen militärische Uniformen mit Rangabzeichen.

ArmeeBearbeiten

Die Wehrmacht bildet die reguläre Armee des Dritten Reiches, diese wird durch John Gill ebenso auf Ekos etabliert. Die Mitglieder der Wehrmacht tragen Uniformen, die auf jenen aus dem Ersten Weltkrieg der Erde basieren.

SturmabteilungBearbeiten

Ursprünglich ist die Sturmabteilung eine paramilitärische Organisation, welche gegen politische Gegner vorgehen soll. Dabei wird die Funktion dieser Organisation auch auf Gruppierungen anderer, rivalisierender Parteien genutzt. Auf Ekos haben die Mitglieder dieser Organisation ähnliche Pflichten. Die Uniformen sind zivil und hellbraun oder khakifarbend.

SchutzstaffelBearbeiten

siehe auch: Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (kurz SS) bildet ursprünglich auf der Erde eine Institution zum Schutz von Offiziellen der Partei. Später entwickelt sie sich allerdings zu einer vollwertigen Armee neben der Wehrmacht. Auf Ekos tragen die Mitglieder der Schutzstaffel eine Variante der Uniformen des 20. Jahrhunderts.

Dabei gibt es drei unterschiedliche Varianten der Uniform: zwei Varianten in grau, sowie eine in schwarz. Offiziere tragen normalerweise Mützen mit einem Totenkopfabzeichen der Schutzstaffel. Soldaten dagegen oftmals Stahlhelme.

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Die meisten Uniformen, inklusive derer von Spock und Kirk, tragen die Leibstandarte von Hitlers erster Division, jedoch scheint Hitler im durch John Gill geschaffenem Dritten Reich nicht zu existieren.
  • Nahezu keiner der gezeigten Ränge passt zu den in Dialogen genannten Rängen. Des Weiteren hält Kirk den Totenkopf der Schutzstaffel fälschlicherweise für ein Zeichen der Gestapo, was unwahrscheinlich ist, da die Gestapo in der Regel nicht uniformiert war. Solche Fehler könnten auf eine mangelnde Kommunikation zwischen Kostümbildnern und Autoren zurückzuführen sein.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki