Wikia

Memory Alpha

Der unbekannte Schatten

Diskussion0
23.006Seiten im Wiki

Eines Tages stößt die Enterprise auf ein Föderationsshuttle und verfolgt es bis zum Planeten Tarchannen III. Die Mannschaft findet heraus, dass sich an Bord des Shuttles ein Sternenflottenoffizier befindet, der vor Jahren zu einem Landetrupp gehörte, der den Planeten besuchte. Geordi La Forge und Susanna Leijten waren ebenfalls Teil des Teams. In der Nähe von Tarchannen III verändern sich die beiden auf einmal und glauben, unbedingt auf den Planeten zurückkehren zu müssen.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft. Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog: Vermisst Bearbeiten

In der Beobachtungslounge zeigt Commander Susanna Leijten Aufzeichnungen von einem Außeneinsatz auf Tarchannen III der USS Victory, der bei Sternzeit 40164.7 stattfand. Dabei waren auch Geordi La Forge und Fähnrich Brevell sowie Paul Hickman und Mendez.

Es geht um Brevell, der vor einigen Tagen von der Sternenbasis 112 desertierte. Auch Mendez ist verschwunden, sie war kurz zuvor noch auf der Aries. Beide haben Kurs auf Tarchannen III genommen, wo schon zuvor 49 Personen auf ungeklärte Weise verschwanden. La Forge und Leijten sind die einzigen Mitglieder des Außenteams der Victory die noch verblieben sind.

Akt I: Unheimlich Bearbeiten

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 44664.5
Wir haben Kurs gesetzt um Lieutenant Hickmans gestohlenes Shuttle abzufangen und um hoffentlich den Aufenthaltsort der anderen verschwundenen Offiziere zu entdecken.

Geordi und Susanna haben sich im Zehn Vorne viel zu erzählen, doch werden sie auf die Brücke gerufen, als man Hickmans Shuttle im Tarchannen-System entdeckt hat. Es hält Kurs auf den Planeten und wird zerstört, wenn es so weiterfliegt. Trotz Picards intensiver Bemühungen Kontakt herzustellen, explodiert das Shuttle beim Eintritt in die Atmosphäre. Auf der Oberfläche kann Worf zwei weitere Shuttles ausmachen, es gibt aber keine Lebenszeichen. Zusammen mit Worf, Data und Riker beamen Susanna und Geordi herunter. Dort findet man das Shuttle, das Mendez gestohlen hat und auch seltsame Spuren im Sand. Außerdem liegt dort die Uniform eines Offiziers.

Etwas vom Shuttle entfernt glaubt Susanna Brevell und Mendez gefunden zu haben, offenbar verwandelt aber am Leben. Geordis Tricorder kann aber nichts entdecken. Als Susanna plötzlich fliehen will kann Geordi beide in die Krankenstation beamen lassen.

Akt II: Rätselhaft Bearbeiten

Dort stellt Doktor Beverly Crusher bei ihr einen Histaminschock fest. Weitere Analysen sollen Klarheit bringen. Doch Susanna möchte nichts anderes als auf die Oberfläche zurückzukehren. Sie wirkt nervös und ängstlich, sie fürchtet, ihr könne das gleiche widerfahren wie ihren Freunden von damals.

Data hat inzwischen die leere Uniform untersucht. Darauf gibt es Spuren einer Lebensform, die anhand der gefundenen Spuren eine unbekannte Tarchannen-Lebensform sein muss. Warum aber kehrten all die Offiziere hierher zurück?

Um diese Frage zu beantworten, gehen die beiden im Maschinenraum Archivmaterial von dieser Mission durch in der Hoffnung, einen Hinweis, einen Anhaltspunkt zu finden. In der Zwischenzeit wird Susanna immer nervöser, beinahe desorientiert. Immer noch ist die Rückkehr zum Planten ihr einziger Wunsch. Als sie gehen will bricht sie zusammen und als Geordi ihr aufhilft entdeckt er seltsame Hautveränderungen an ihrem Hals. Und auch ihre Hände scheinen sich zu verwandlen.

Akt III: Unheilbar? Bearbeiten

Dr. Crusher kann nicht viel für sie tun, Susanna hat eine Lichtempfindlichkeit entwickelt und liegt in einem verdunkelten Raum. Beverly glaubt, dass die Leute die hier verschwanden, nicht entführt wurden, sondern in eine andere Spezies transformiert worden sind. Aufhalten kann sie diesen Prozess nicht und höchstwahrscheinlich wird dies auch Geordi betreffen.

Er geht weiter die Missionsaufzeichnungen durch, kann aber nichts finden.

Schwester Alyssa Ogawa hat etwas bemerkenswertes entdeckt: Susannas Haut assimiliert Licht und ihre Körpertemperatur sinkt. Überraschenderweise hat Crushers Behandlung die Transformation auch noch beschleunigt.

In den Aufzeichnungen findet Geordi einen Schatten, der offenbar niemandem zu gehören scheint. Dies möchte er nun auf dem Holodeck genauer untersuchen. Viel Zeit bleibt nicht, auch bei ihm zeigen sich schon die ersten Symptome.

Akt IV: Gelöst Bearbeiten

Geordi La Forge Tarchannen III Spezies
Geordi hat sich verwandelt
KlossiHinzugefügt von Klossi

Er kann den unbekannten Schatten isolieren, findet aber keinen klaren Hinweis, wo dieser Schatten herkommt. Nun haben sich seine Symptome verstärkt.

Crusher und Ogawa haben inzwischen Ergebnisse erzielt. Offenbar handelt es sich um eine Art Parasit, der sich zwar nicht von seinem Wirt ernährt, aber dessen DNA in seine eigene transformiert. Eine Operation soll Susanna retten. Als man Geordi benachrichtigen möchte ist er nicht zu finden, er hat sich verwandelt und beamt auf den Planeten.

Akt V: Gerettet Bearbeiten

Computerlogbuch der Enterprise,
Captain Picard,
Sternzeit 44668.1
Doktor Crushers Untersuchung hat ergeben, dass wir weniger als eine Stunde haben, bis Commander La Forges Umwandlung nicht mehr rückgängig zu machen ist. Alle Versuche, ihn auf der Oberfläche zu lokalisieren, sind fehlgeschlagen.

Susanna ist wieder zu sich gekommen und weitgehend geheilt und erklärt, dass es sich nicht, wie zuvor angenommen, um einen Parasit handelt, sondern das diese Umwandlung einer anderen Lebensform die einzige Möglichkeit der unbekannten Spezies ist, sich zu reproduzieren. Sie besteht darauf, herunterzubeamen, weil sie die einzige sei, die Geordi finden könnte. Man kann mit der UV-Lampe die vermissten Personen finden, die sonst unsichtbar sind. Susanna kann den Chefingenieur überzeugen ihr zurück aufs Schiff zu folgen. Er wird wieder gesund, für Brevell und Mendez gibt es aber keine Hoffnung mehr.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Beverly: Sie sind um Geordi besorgt, nicht wahr?
    Data: Ich bin ein Android. Es ist mir vollkommen unmöglich…
    Beverly: …unmöglich, Angst zu fühlen.
    Data: Sternenflottenpersonal ist verschwunden. Andere sind vielleicht gefährdet. Wir müssen unser Bestes tun, um herauszufinden wieso.
    Beverly räuspert sich
    Data: Wie dem auch sei. Ich bin…
    Beverly: Hm?
    Data: …sehr stark motiviert, dieses Geheimnis zu lüften.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Diese Folge errinnert an die Episode Transformation der Serie Star Trek: Enterprise, in der Hoshi Sato, Jonathan Archer und T'Pol in Mitglieder einer ausgestorbenen Spezies verwandelt werden und ebenfalls einem inneren Trieb zu ihrer Heimat folgen. Des Weiteren erinnert diese Folge an die Episode Die neue Identität der Serie Star Trek: Voyager, in der Harry Kim beginnt, sich physisch zu verändern.

Diese Episode errang 1991 eine Emmy-Nominierung in der Kategorie „Hervorragende Maske / Makeup“ für Michael Westmore, June Haymore und andere.

Marina Sirtis (Deanna Troi) hat in dieser Folge keinen Auftritt.

Alyssa Ogawas Nachname wurde hier zum ersten mal erwähnt. Ihr Vorname wurde in Beweise etabliert.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Personen
Paul Borgrow
Schiffe & Stationen
Sternenbasis 112, USS Aries, Cousteau, USS Victory
Astronomische Objekte
Tarchannen III, Tarchannen-System, Tarchannen
Wissenschaft & Technik
Absorbtionsspektrum, Brücke, DNA, Histaminschock, Hochauflösung-EM-Scan, Immunsystem, Impulsantrieb, Infrarotsensor, Interferrometrische Frequenz, Ionisierende Strahlung, Ionosphäre, Kayolane, Langstreckensensor, Licht, medizinische Datenbank, Nähedetektoren, Scan, Schleimhaut, Sedativum, Subraumkanal, Subraumprojektion, T-Zellen-Stimulator, Thermosphäre, Traktorstrahl, Transporterraum, Transporterreichweite, Umlaufbahn, UV-Licht, Warnsonde, Z-Partikel
sonstiges
Angst, Anomalie, Befehl, Blut, Blutdruck, Deserteur, Hochzeit, Junggeselle, Kilometer, Kopf, mimetische Fähigkeit, Parasit, posthypnotischer Befehl, Sandsturm, Schnurbart

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki