Wikia

Memory Alpha

Denorios-Gürtel

Diskussion0
23.366Seiten im Wiki
Denorios-Gürtel

Denorios-Gürtel

Der Denorios-Gürtel ist ein beständig geladenes Plasmafeld im Bajoranischen System.

Eine Vielzahl von Raumschiffen macht sonderbare Beobachtungen in diesem Feld. Im 21. Jahrhundert beobachtet Kai Taluno wie sich der Himmlische Tempel öffnet. Erst 2369 wird erkannt, dass es sich dabei um ein Wurmloch handelt. (DS9: Der Abgesandte, Teil I)

Im Denorios-Gürtel herrschen außerdem starke Tachyonenwinde. Da sich Tachyonen mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen bewirken diese 2371, dass der von Benjamin Sisko rekonstruierte Bajoranische Sonnensegler auf Warpgeschwindigkeit beschleunigt. Wie die Bajoraner aus dem 16. Jahrhundert kann er und sein Sohn Jake mit dieser Geschwindigkeit bis nach Cardassia fliegen. (DS9: Die Erforscher)

Der Sicherheitschef von Deep Space 9, der Wechselbalg Odo, wird 2337 im Denorios-Gürtel gefunden. (DS9: Der Abgesandte, Teil II)

Der Denorios-Gürtel sollte im ersten Drehbuch ein Asteroidenfeld werden, aus Kostengründen entschied man sich ein mysteriöses Feld zu erfinden.

Im Drehbuch zur Episode Die Erforscher wird der Denorios belt durchgehend Denorias belt geschrieben. Dies wurde auch in die deutsche Synchronisation übernommen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki