Wikia

Memory Alpha

Denise Crosby

Diskussion0
23.297Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Denise Crosby

Denise Crosby

Denise Crosby (* 24. November 1957 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 56 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspierlin, Regisseurin und Produzentin.

Sie spielte zunächst die Sicherheitschefin Natasha Yar und später die Halbromulanerin Sela in Star Trek: The Next Generation.

Biografie Bearbeiten

Ursprünglich sprachen sowohl sie, als auch Marina Sirtis für die Rollen der Sicherheitschefin, die eigentlich Hernandez heißen sollte, und für Deanna Troi vor. Gene Roddenberry entschied dann aber, dass Sirtis besser für die Beraterin, als für die Sicherheitschefin geeignet sei und so wurde aus der Latina Macha Hernandez die blonde aus der Ukraine stammende Natasha Yar.

Da Denise Crosby nicht mit der Charakterentwicklung ihrer Rolle zufrieden war, entschied sie sich noch während der ersten Staffel zum Ausstieg aus der Serie, der dann in TNG: Die schwarze Seele durch den Tod Tashas besiegelt wurde. Später übernahm sie in TNG: Die alte Enterprise wieder kurz die Rolle der Natasha Yar. Im Finale von The Next Generation Gestern, Heute, Morgen, Teil I und Gestern, Heute, Morgen, Teil II spielte sie noch einmal ihren Part als Natasha Yar.

Nach dem Ende der Next Generation im Serienformat produzierte Crosby 1996 einen Dokumentarfilm über Star-Trek-Fans mit dem Titel Trekkies. Inzwischen ist auch der zweite Teil Trekkies 2 fertiggestellt.

Crosby selbst hat einen berühmten Großvater, Bing Crosby.

Außerhalb von Star Trek spielte sie auch in einigen Kinofilmen, wie Friedhof der Kuscheltiere (1989) und Deep Impact (1998) mit.

Star Trek Bearbeiten

Darstellerin Bearbeiten

Synchronsprecherin Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki