Wikia

Memory Alpha

Delta Flyer II

Diskussion6
23.349Seiten im Wiki
Delta-Flyer II

Der Delta Flyer II.

Der Delta Flyer II ist ein Shuttle an Bord der USS Voyager. Er ist der Nachfolger des ersten Delta Flyers und ist weitestgehend baugleich mit dem ersten Schiff, hat aber einige Verbesserungen erhalten.

Aufbau Bearbeiten

Technische Besonderheiten Bearbeiten

Der Delta Flyer II ist nahezu baugleich mit seinem Vorgänger, besitzt ihm gegenüber aber dennoch einige Verbesserungen. So verfügt der neue Flyer über bessere Impulstriebwerke als der alte und neben Schutzschilden auch über Photonentorpedos, Phaser und Pulsphaser. (VOY: Das Rennen, Körper und Seele)

Interner Aufbau Bearbeiten

Cockpit Bearbeiten

Tom Paris fliegt den Flyer

Das Cockpit des Delta Flyers II.

Das Cockpit bietet Platz für vier Personen. Zwei Stationen befinden sich direkt hinter dem Piloten, der alleine ganz vorne sitzt. Durch das große Fenster hat der Pilot eine gute Aussicht für seine Flugroute. Das Cockpit ist gegenüber seinem Vorgänger in einem Braunton gehalten. Genauso wie sein Vorgänger verfügt er über eine antike Steuerkonsole im Cockpit, die dem Design von Captain Protons Raketenschiff nachempfunden ist. Hinter dem Piloten befinden sich zwei weitere Stationen die für die wissenschaftliche Erforschung und die Überwachung des Fluges für den Flyer verwendet werden. Im hinteren Bereich des Cockpits ist eine vierte Station. (VOY: Das Rennen)

Einsätze Bearbeiten

2377 Bearbeiten

Delta Flyer II als Hochzeitsgefährt

Der Flyer als Hochzeitskutsche.

Der neue Flyer wird Anfang 2377 in Dienst gestellt, nachdem sein Vorgänger von einem taktischen Kubus der Borg zerstört worden ist. (VOY: Unimatrix Zero, Teil I)

Seinen ersten Einsatz hat der Delta Flyer II, als Sevens Kortikalknoten ausfällt. In einem Trümmerfeld verschiedener Raumschiffe der Borg will die Crew der Voyager nach einem Kortikalknoten einer toten Borg-Drohne suchen. Diese Mission wird von Captain Kathryn Janeway und einem Außenteam mit dem neuen Delta Flyer II durchgeführt. Bei dieser Mission kommt es auch zum ersten Kampfeinsatz des Flyers. Der Flyer setzt sich gegen eine Gruppe von Plünderer zur Wehr, welche sich ebenfalls in diesem Trümmerfeld befinden. Letztendlich bleibt die Mission aber ohne Erfolg, da sich der Kortikalknoten als nutzlos erweist. (VOY: Unvollkommenheit)

Kurz darauf wollen Tom Paris und Harry Kim den Flyer vollständig testen. Sie fliegen in einem Asteroidengürtel, als plötzlich ein fremdes Schiff auftaucht. Dessen Pilotin Irina fordert die beiden zu einem Wettrennen zu einem nahe gelegenen Kometen heraus. Nach anfänglichem Vorsprung gelingt es dem Delta Flyer im letzten Moment mit dem verbesserten Impulsantrieb aufzuholen. Bei dem Rennen wird das Schiff von Irina beschädigt. Während der Reparatur von Irinas Raumschiff berichtet sie von der antarianischen Transstellarrallye, an der verschiedene Spezies des Delta-Quadranten teilnehmen. Tom Paris ist davon sofort begeistert und bittet Captain Janeway an diesem Rennen teilzunehmen. Da Janeway in diesem Rennen eine Abwechslung für ihre Crew sieht, stimmt sie Paris Vorschlag zu. Paris und B'Elanna Torres modifizieren den Flyer für das Rennen. Auch Irina hilft bei der Modifikation des Flyers. Während des Rennen liegt der Flyer weitestgehend in Führung, plötzlich kommt es aber zu einem Streit zwischen Paris und Torres. Paris stoppt darauf den Flyer. Plötzlich empfangen die beiden eine Nachricht von Kim, durch diese erfahren sie, dass Irina den Warpkern sabotiert hat, damit die Explosion des Flyer Schiffe und Personen mit in den Tod reist. Paris und Torres gelingt es rechtzeitig den Kern abzuwerfen, kurz bevor dieser explodiert. Nach dem Rennen wird Irina verhaftet. Nach diesen Ereignissen feiern Tom Paris und B'Elanna Torres im Delta Flyer II ihre Hochzeit. (VOY: Das Rennen)

Delta Flyer wird angegriffen

Der Delta Flyer II wird von den Lokirrim angegriffen.

Wenige Wochen später untersuchen Harry Kim, der Doktor und Seven of Nine mit dem Flyer einige Kometen. Der Doktor sammelt einige Proben von dem Kometen und ist sehr begeistert von den Messergebnissen und geht den anderen beiden damit auf die Nerven. Plötzlich wird der Flyer von den Lokirrim angegriffen. Die Lokirrim versuchen die holographische Matrix des Doktors zu zerstören, da die Lokirrim keine Hologramme dulden. Der Doktor kann sich nur retten, indem er sich mit Seven of Nine verbindet und ihren Köper benutzt. Die Lokirrim bringen den Flyer auf ihr Schiff. Später wird der Flyer von der Voyager wieder befreit. (VOY: Körper und Seele)

Während die Voyager auf einem Planeten gewartet wird, suchen Harry Kim, Seven of Nine und Neelix im Flyer nach neuen Dilithiumvorräten. Plötzlich wird der Flyer in einen Kampf verwickelt. Ein Kriegsschiff feuert auf ein anderes getarntes Schiff. Der Captain des angegriffenen Schiffes bittet Kim zu helfen und berichtet, dass sie nur Medizin transportieren. Da sich die Sternenflotte nicht in fremde Konflikte einmischen darf will sich Kim zurückziehen, versucht aber zunächst noch zu vermitteln. Der Commander der Angreifer macht klar, dass er nicht vom Schiff ablassen will. Er feuert auf den Flyer. Kim kann ihre Waffen außer Funktion setzen. Da fast alle an Bord des Schiffes tot sind, übernimmt Kim das Kommando über das Schiff und nennt es Nightingale Der Flyer wird in den Hangar der Nightingale gebracht und Kim fliegt mit der Nightingale zur Voyager. (VOY: Nightingale)

Delta Flyer auf Uxal

Der Delta Flyer II auf Uxal.

Um das Hologramm Iden aufzuhalten und die Hirogen zu retten greift der Flyer, unter dem Kommando von Commander Chakotay Idens Schiff an. Mit diesem Ablenkungsmanöver können die Hologramme auf dem Schiff abgeschaltet werden und die Hirogen werden von der Planetenoberfläche eines Klasse-Y-Planeten gerettet. (VOY: Fleisch und Blut, Teil II)

Einige Wochen später fliegen Commander Chakotay, Harry Kim und Neelix zu einer diplomatischen Mission zu den Nar Shaddan. Der Kontakt verläuft erfolgreich. Auf den Rückweg zur Voyager leidet Harry Kim unter Magenbeschwerden, nachdem er einen Falah-Nektar getrunken hat. Als der Flyer die Voyager treffen will, ist diese nicht am vereinbarten Treffpunkt. Später findet der Flyer die verlassene Voyager, welche nun vom Notfall-Kommando-Hologramm kommandiert wird vor. Die Crew ist in der Zwischenzeit auf den Planeten Quarra entführt worden. (VOY: Arbeiterschaft, Teil I)

Einige Zeit später gibt Tom Paris Icheb Flugunterricht im Delta Flyer. Dabei begleitet ihn auch der vorübergehend aus dem Q-Kontinuum ausgestoßene Q. Paris lässt auch einmal den jungen Q das Steuer übernehmen. Später stiehlt Q den Flyer und nimmt auch Icheb mit, obwohl er dies nicht möchte. Q fliegt mit Icheb zum Planeten Golos Prime, als plötzlich der Flyer von den Chokuzaner angegriffen wird. Es kommt zu einem Kampf bei dem Icheb verletzt wird und zu sterben droht. Der junge Q kehrt mit dem Flyer zur Voyager zurück und als er sieht, dass Icheb im sterben liegt, übernimmt er zum ersten Mal Verantwortung. Er kehrt zu den Chokuzaner zurück, um diese zu bitten Icheb zu helfen und er entschuldigt sich für den Angriff. Es stellt sich heraus, dass der Chokuzaner in Wirklichkeit Qs Vater Q ist, der seinen Sohn testen wollte. Q hat diese Prüfung bestanden und sein Vater heilt darauf Icheb. (VOY: Q2)

Delta Flyer Flugstunden

Tom Paris nimmt Flugstunden mit dem Delta Flyer II.

Die Voyager bekommt von der Sternenflotte den Auftrag die Sonde Friendship 1 zu bergen. Um diese Mission zu erfüllen fliegen Commander Chakotay, Tom Paris, Joe Carey, Harry Kim und Neelix auf den Planeten Uxal, um die Sonde zu bergen. Auf der Planetenoberfläche werden Paris, Neelix und Carey von den Bewohnern gefangen genommen, während Chakotay und Kim mit dem Flyer fliehen können. Die Bewohner machen die Menschen für die Situation auf dem Planeten verantwortlich. Als Friendship 1 den Planeten erreicht hat, haben die Uxali die Technologie der Sonde kopiert. Da die Technik der Uxali fehlerhaft gewesen ist, kommt es zu Antimaterieexplosionen und es folgt ein nuklearer Winter auf der Planetenoberfläche. Später können die Geiseln, außer Carey, welcher getötet wird, befreit werden und Captain Janeway hilft bei der Wiederherstellung der Atmosphäre. (VOY: Friendship One)

Ende 2377 fliegt Tom Paris mit dem Flyer zu schnell im Orbit von Ledos. Paris wird von den Ledosianern die Fluglizenz für den Flug in ihrem Gebiet entzogen und Paris muss zusammen mit dem Fluglehrer Kleg Flugstunden nehmen und dann an einer Prüfung teilnehmen. Paris macht dies nur widerwillig mit, da Kleg an allem was Paris tut etwas zu meckern hat. Kurz darauf kommt es zu einem Kampf zwischen der Voyager und den Ledosianern, da die Voyager die einheimischen Ventu schützen will. Paris hilft der Voyager und unterbricht seine Flugprüfung. Paris gelingt es mit dem Flyer die Ventu zu schützen, aber er fällt durch die Prüfung und darf nicht mehr durch das Gebiet der Ledosianern fliegen. (VOY: Ein natürliches Gesetz)

2378 Bearbeiten

Delta Flyer und Baxial

Der Delta Flyer II und die Baxial.

Anfang 2378 entdeckt die Voyager einen Asteroidengürtel, indem sich eine talaxianische Kolonie befindet. Der Flyer fliegt zusammen mit Tuvok, Tom Paris und Neelix in den Asteroidengürtel. Als der Flyer auf den Asteroiden stürzt wird die Crew von den Talaxianern gefangen genommen. Später hilft Neelix mit seinem Schiff Baxial und der Delta Flyer bei der Verteidigung der Kolonie vor Bergarbeitern, welche die Kolonie der Talaxianer plündern wollen. (VOY: Eine Heimstätte)

Einige Wochen später wird der Flyer von zwei ehemaligen Mitgliedern der Hierarchie angegriffen und Captain Janeway wird von ihnen gefangen genommen. Die Hierarchie zwingt den Doktor mit dem Flyer zur Voyager zurück zu kehren. Dort muss der Doktor den Warpkern der Voyager übergeben, damit Janeway wieder freigelassen wird. Der Doktor löst schließlich den Warpkern durch einen Notfallausstoß von der Voyager in den Weltraum. Hier benutzt der Doktor den Traktorstrahl des Delta Flyers und bringt den Warpkern zu der Hierarchie. Später können Janeway und der Doktor wieder befreit werden und der Warpkern wird zur Voyager zurück gebracht. (VOY: Renaissance Mensch)

Der Delta Flyer II gelangt zusammen mit der Voyager 2378 zurück zur Erde. (VOY: Endspiel, Teil II)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Was mit dem Shuttle nach der Rückkehr zur Erde geschieht ist nicht bekannt.
  • Der Delta Flyer II war von Beginn an vollständig computeranimiert.
  • Obwohl es Modell II ist, wird das Schiff stets nur Delta Flyer genannt und auch auf dem Rumpf steht der Name ohne Zahl.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki