Wikia

Memory Alpha

Das höchste Maß an Hingabe

Diskussion0
23.367Seiten im Wiki
MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Das höchste Maß an Hingabe gibt einen tieferen Einblick in die Struktur der MACOs.

Zusammenfassung der Handlung Bearbeiten

Vom Umschlagtext:

Ohne Warnung oder Provokation erscheint eine Xindi-Waffe über der Erde und entfesselt eine Explosion, die auf zwei Kontinenten Millionen Lebewesen tötet. Es ist nur die erste Waffe dieser Art: Eine zweite wird noch gebaut, und dieses Mal könnte sie sogar den gesamten Planeten zerstören. In einem verzweifelten Versuch, die Erde und ihre Bewohner zu retten, muss die Sternenflotte innerhalb von kürzester Zeit ihre Mission ändern: aus friedlicher, wissenschaftlicher Erforschung wird Militärdienst. Es gibt nur ein Schiff, dass schnell genug ist, um den Bau dieser neuen Waffe aufzuhalten: das Raumschiff Enterprise. Doch seine Mannschaft kann diese Aufgabe nicht allein bewältigen. Captain Jonathan Archer willigt ein, eine Truppe militärischer Spezialisten mit an Bord zu nehmen: kampferprobte Soldaten, genannt MACOs. Die Sternenflotte und die MACOs sind zwei unterschiedliche Gruppen, die nun ein gemeinsames Ziel haben. Über die Methoden, wie sie dieses Ziel erreichen können, sind sie sich allerdings uneinig. Zwei Kulturen prallen aufeinander, doch die Männer und Frauen an Bord der Enterprise wissen, dass sie erfolgreich zusammenarbeiten müssen, denn andernfalls werden Unschuldige des Preis für ihren Misserfolg bezahlen. Sie können es sich nicht leisten, zu versagen.

Handlung Bearbeiten

Im Jahr 2238 besuchen Lawrence Marvick und ein alter Mann ein Denkmal in San Francisco, welches an die Opfer Gedenkt welche es bei Angriffen auf die Erde gegeben hat. Nur wenige Menschen befinden sich zu dieser Zeit am Denkmal. Außer den beiden Männern befindet sich dort eine junge Familie. Der alte Mann ließt die Gedenktafel und denkt an die vielen Opfer welche am 22. März 2153 durch einen Angriff einer Xindi-Sonde auf der Erde ums Leben gekommen sind.

2153 der Xindi-Rat beobachtet das Erdenschiff welches in die Delphische Ausdehnung geflogen ist. Dolim fordert von Degra, dass die Waffe welche die Erde vernichten soll endlich fertig gestellt wird, bevor die Menschen diese sie finden. Doch als das Erdenschiff in die Orassin-Verzerrungsfelder, eine gefährliche Region der Ausdehnung fliegt, glaubt der Rat, dass das Erdenschiff dort vernichtet wird.

Zur selben Zeit befindet sich die Enterprise (NX-01) seit einige Wochen in der Ausdehnung ohne eine richtige Spur über die Xindi zu finden. Vor kurzem hatte die Crew Kontakt mit dem Xindi-Primaten Kessick, doch dieser konnte der Crew auch nicht bei der Suche nach der Xindi-Waffe helfen. Die Crew ist deprimiert, da sie bei der Suche nach der Waffe kaum fortschritte macht. Des weiteren muss ein Großteil der Crew ihre Quartiere mit den neu auf die Enterprise versetzen MACOs teilen. So beklagt sich Ensign Travis Mayweather bei Ensign Hoshi Sato über seinen Mitbewohner Corporal Hideaki Chang und seiner militärischen Lebensweise. Auch Sato hat einige Schwierigkeiten mit ihrer Mitbewohnerin Corporal Selma Guitierrez. Doch Sato hält sich mit ihrer Kritik gegen über Guitierrez zurück, da auch sie Verwandte bei den Angriff der Xindi auf die Erde verloren hat.

Kurz darauf kehrt ein Außenteam mit einer Fähre auf die Enterprise zurück. Das Außenteam berichtet Captain Jonathan Archer, dass sie Hinweise haben, dass sich einige Xindi auf dem Handelsaußenposten auf Kaletoo befinden. Die Enterprise setzt darauf Kurs zu diesem Planeten. Während des Fluges will Commander Charles Tucker mit T'Pol reden, da er während ihrer gemeinsamen Zeit bei der Neuropressur Gefühle für sie entwickelt hat. Doch während des Gespräches wird die Enterprise von einer Anomalie getroffen und die Crew mit Ausnahme von T'Pol bricht in der Messe zusammen. Doktor Phlox kümmert sich um die vielen Verletzten doch Tucker, Sato und weiter Crewmitglieder liegen auf unbestimmte Zeit im Koma. Währen dessen entdeckt Guitierrez, dass sie von ihren MACO Kollegen Sergeant Nelson Kemper schwanger ist und sie befürchtet, dass dies ihre Karriere bei den MACOs beendet.

Inzwischen befindet sich die Enterprise im Orbit von Kaletoo und die Crew muss auf einen Teil ihrer Führungsoffiziere verzichten. T'Pol übernimmt das Kommando, während sich Archer mit einem Außenteam auf die Oberfläche von Kaletoo begibt. Auf der Oberfläche trifft das Außenteam auf den Verwalter für den Außenposten, welcher das Außenteam mit La'an Trahve gegen Bezahlung bekannt machen will. Laut Aussage von dem Verwalter hatte Trahve Kontakt mit den Xindi und um dies zu beweisen zeigt er den Außenteam einige Aufzeichnungen zwischen den Treffen von Trahve mit den Xindi. Lieutenant Malcolm Reed, will diese Aufzeichnung heimlich kopieren, aber der Verwalter erwischt ihn dabei. Doch Ensign Ravi Chandra gelingt es heimlich an eine Kopie der Aufzeichnung heran zu gelangen. Das Außenteam folgt der Spur von Trahve in eine abgelegene Bar. Dort teilt sich das Außenteam und die MACOs auf. Mit Hilfe der Aufzeichnung findet das Außenteam Trahve, welcher das Außenteam überraschend freundlich empfängt. Archer will von Trahve alles über die Xindi erfahren, doch dieser gibt sich ahnungslos, da er eher nur als Kurier arbeitet und nach seiner Aussage nichts mit den Xindi zu tun hat. Doch ein scann von Reed ergibt, dass Trahve wirklich Kontakt mit den Xindi gehabt hat.

Als Trahve entdeckt, dass dieser entlarvt wurde, versucht dieser zu fliehen. Doch die MACOs, haben inzwischen einen Peilsender an seiner Kleidung angebracht und so kann Trahve von den MACOs in seinem Schiff gefangen genommen werden. Dort gesteht Trahve das er Kontakt mit den Xindi gehabt hat, doch er will Archer nicht sagen wo sich diese befinden. Darauf befiehlt Archer Lieutenant Donna O'Neill, Chandra und Corporal Meredith Peruzzi zur Fähre zurück zu begeben und mit dieser den Planeten zu verlassen, während er das Schiff von Trahve mitsamt seines Piloten entführt. Im Orbit fordert Archer von Trahve, dass dieser ihn zu den Xindi bringt, doch dieser weigert sich. Zur selben Zeit wird O'Neills Team bei der Fähre von einigen Kriminellen angegriffen. Bei diesen Angriff kommt Chandra ums Leben. Im letzten Moment gelingt es O'Neill mit der Fähre den Planeten zu verlassen.

Währenddessen entdeckt T'Pol an Bord der Enterprise eine Antriebsspur, welche den Xindi ähnelt. Da die Enterprise aber auf Archers Team wartet, kann das Schiff dieser Spur nicht folgen. T'Pol befiehlt Mayweather diese Spur mit einer Fähre zu untersuchen und Mayweather nimmt erfreut diese Mission an, da er froh ist die Enterprise verlassen zu können und eine Zeitlang Chang los zu sein. Doch zu Mayweathers entsetzen befiehlt T'Pol einige MACOs, darunter auch Chang Mayweather auf seine Mission zu begleiten.

Inzwischen versucht Archer weiter von Trahve an Informationen über die Xindi zu gelangen und wo sie ihre Waffe errichten, welche die Erde vernichten soll, allerdings schweigt Trave noch immer dazu. Plötzlich will Major Joss Hayes Gewalt anwenden, um so an die Informationen zu gelangen. Doch Archer unterbindet dies. Archer versucht wieder mit Trahve zu reden und als Archer erkennt, dass er weiß wo die Waffe gebaut wird und daraus Profit schlagen will, lässt Archer die Gewalthandlungen von Hayes zu. Hayes und seine MACOs verprügeln Trahves, um zu erfahren wo sich die Xindi befinden. Trahves programmiert die Koordinaten zu einer Gravitationspartikelwolke in der sich ein Stützpunkt der Xindi befindet. Das Schiff fliegt darauf dort hin. Während des Fluges dorthin gerät Reed in einem Streit mit seinem Captain, da er es nicht versteht wie dieser diese Gewaltanwendung zu lassen konnte. Archer erklärt Reed, dass dies zum Wohle der Erde geschehen ist, doch Reed erklärt Archer, dass er nun nicht besser als die Xindi ist. Darauf entschuldigt sich Archer bei Reed.

Zur selben Zeit folgt Mayweather mit seiner Fähre der Spur und entdeckt in einer Staubwolke ein Depot der Xindi. Mayweather will die Daten über das Depot sammeln und zur Enterprise zurück kehren, doch Chang will dieses Depot vernichten. Da sich kein Schiff der Xindi in der nähe des Depot befindet, stimmt Mayweather widerwillig den Plan von Chang zu. Die MACOs begeben sich in ihre Raumanzüge und befestigen Spannseile an der Fähre. Mayweather will die MACOs begleiten, doch Chang ist dagegen, da Mayweather die Fähre steuern soll. Doch Mayweather demonstriert Chang, dass er besser als die MACOs im Weltraum zurecht kommt und Chang willigt ein, dass Mayweather mit kommt. Die vier MACOs und Mayweather bringen einige Sprengladungen außerhalb des Depots an. Als die zur Fähre zurückkehren wollen, aktiviert sich ein Schutzmechanismus der Xindi und der Kontakt zur Fähre bricht ab und Mayweather kann sich mit seinen drei MACO Kollegen nicht mehr bewegen. Nur Corporal David McCammon schafft es zurück in die Fähre.

Inzwischen erreicht das Schiff von Trahve die Wolke und in dieser befindet sich wirklich eine Station der Xindi. Archer will Daten über diese Station sammeln, doch plötzlich aktiviert Trahve ein Signal und die Station aktiviert einen Traktorstrahl, welcher Trahves Schiff zur Station zieht. Trahve erklärt, dass er wirklich für die Xindi arbeitet und den Auftrag hat Archer in eine Falle der Xindi zu locken. Das Schiff nähert sich der Station und Archer rechnet schon mit seiner Gefangennahme und dem Ende der Mission. Doch im letzten Moment hat Archer die rettende Idee er überlädt den Antrieb des Schiffes und es droht ein Kernbruch. Darauf geben die Xindi das Schiff wieder frei. Archer wartet nun auf die Fähre von O'Neill, welche den Auftrag hat dem Schiff von Trahve zu folgen. Das Schiff von Trahve droht zu explodieren und O'Neill will mit der Fähre andocken, um das Außenteam zu retten, doch die Fähre lässt sich nicht an die Luftschleuse von Trahves Schiff andocken.

Währenddessen sitzt das Außenteam noch immer beim Depot fest und kann nicht fliehen. Mayweather befiehlt McCammon mit Hilfe des Impulsantriebs eine Entladung über die Spannseile zu schicken. Mayweather und die MACOs können zwar nun zur Fähre zurück, doch die Sprengladungen funktionieren nicht mehr. Mayweather kehrt mit seinen MACO Kollegen in die Fähre zurück und nur noch Guitierrez und Private Colin Eby befinden sich im Weltraum. Mayweather entdeckt das sich ein Schiff der Xindi dem Depot nähert. Guitierrez will sich opfern und die Sprengladung manuell auslösen, damit die Mission Erfolg hat, doch Eby will dies nicht zu lassen. Er erklärt ihr, dass er von ihrer Schwangerschaft Bescheid weiß und ihr Leben deswegen nicht wegwerfen darf. Doch Guitierrez will sich weiterhin opfern und richtet ihre Waffe auf ihn, damit er in die Fähre zurück kehrt, doch auch Eby richtet seine Waffe auf sie. Mayweather welcher davon nichts mit bekommt fordert die beiden auf sich in die Luftschleuse zu begeben. Als Mayweather bemerkt, dass die Luftschleuse geschlossen ist und alle an Bord sind flieht dieser. Plötzlich explodieren die Sprengladungen und das Depot wird vernichtet. Durch die Explosion wird auch das Schiff der Xindi schwer beschädigt und dieses kann der Fähre nicht folgen. Mayweather ist erstaunt, dass es doch zur Explosion des Depot gekommen ist und als sich dieser zu Luftschleuse begibt um den beiden MACO Soldaten zu danken, sieht Mayweather das nur einer der beiden MACOs in der Luftschleuse befindet.

Das Schiff von Trahve steht kurz vor der Explosion, da kommt Archer die rettende Idee. Das gesamte Außenteam begibt sich in die Luftschleuse. Trave will allerdings an Bord seines Schiffes bleiben, da die Zeit zu knapp ist lässt Archer ihn zurück. O'Neill fliegt mit der Fähre so nah wie es geht an die Luftschleuse heran. Das Außenteam sprengt die Luke und wird durch den Weltraum in die Luftschleuse der Fähre gezogen. Die Fähre flieht nun weg von der Xindi-Station. Kurz bevor das Schiff von Trahve explodiert, sieht Archer eine Fluchtkapsel von dem kleinen Schiff fliehen. Archer kehrt nun mit der Fähre zur Enterprise zurück.

Einige Zeit später kommt es beim Xindi-Rat zu Spannungen. Dolim ist verärgert da die Falle welche für Menschen errichtet wurde nicht funktioniert hat und dazu wurde auch noch ein Depot vernichtet. Durch diese Zerstörung kommt es auch zu Verzögerungen am Bau der Waffen. Während sich der Rat durch diese Misserfolge streitet erkennt Degra, dass die Xindi-Primaten mehr mit den Menschen gemeinsam haben als mit den anderen Xindi-Spezies. Die Xindi-Reptilianer und die Xindi-Insektoid fordern nun die Vernichtung des Erdenschiffes. Doch die Xindi-Aquarianer mahnen zur Vorsicht, da sich noch weitere Erdenschiffe in der Ausdehnung befinden könnte und der Angriff auf das Erdenschiff ihre Position verraten könnte. Der Rat geht darauf auf die Warnung der Aquarianer ein.

Auf der Enterprise findet wenig später eine Gedenkfeier für Chandra und Eby statt. Archer gedenkt an die Opfer welche die beiden für diese Mission erbracht haben. Auch die Crewmitglieder, welche ein paar Tage zuvor ins Koma gefallen sind und nun wieder bei Bewusstsein sind, nehmen an der Gedenkfeier teil. Nach der Mission gesteht Guitierrez Hayes ihre Schwangerschaft. Doch trotz ihrer Schwangerschaft will Hayes sie im Team behalten, da sie eine sehr gute Soldatin ist. Währenddessen unterhalten sich Archer, Reed und Mayweather beim Essen über die zurückliegende Mission. Archer ist stolz auf Mayweather, dass aufgrund seiner Taten ein wichtiges Depot zerstört wurde. Doch Mayweather erklärt, dass er alles Changs Idee und Durchführung gewesen ist. Archer erklärt, Mayweather dass Chang sehr positiv von Mayweather gesprochen hat und das durch ihre gemeinsame Mission der gegenseitige Respekt zwischen den MACOs und der Sternenflotte gewachsen ist.

Im Jahr 2238 ist der alte Mann noch immer in Gedanken, als die junge Familie zu ihm kommt. Der junge Familien Vater stellt sich als George Kirk mit seiner Frau Winona und seinen Söhnen George Samuel und James Tiberius vor. Der alte Mann erschaudert als er den Namen des jüngeren Jungen hört, da sein Zweitname der eines Imperators ist. Als der alte Mann erfährt, dass der Junge am 22. März dem Tag des Xindiangiffs geboren wurde, hält er dies für ein schlechtes Omen für diesen Jungen. Als Marvick hinzu kommt denkt der alte Mann wieder über das Schicksal nach, da Marvik ein Nachfahre von dem Baby ist das Guitierrez 2154 auf die Welt gebracht hat. Der alte Mann war Jahre lang ein Onkel und ein Mentor für Marvick gewesen und nun entwickelt Marvick die neue Constitution-Klasse, welche die Zukunft für die Sternenflotte bedeutet. Bevor die beiden gehen gedenkt der alte Mann seiner Schwester, welche ebenfalls beim Angriff der Xindi auf die Erde getötet worden ist. Der alte Mann weiß das man ihn schon für lange tot er hält, doch er möchte von Marvick wieder Charles "Trip" Tucker genannt werden.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Das Buch enthält als Sonderausstattung zwei Hintergrundartikel zur Serie. 1. Die Xindi-Krise der Jahre 2153 und 2154. 2. Das schwierige Verhältnis zwischen der Sternenflotte und den MACOs.

Das Umschlagbild des Cross-Cult-Verlages wurde von Martin Frei geschaffen.

T'Pol wird hier noch immer als Subcommander bezeichnet, obwohl sie in Die Ausdehnung das vulkanischen Oberkommando verlassen hat, um an Bord der Enterprise bleiben zu können.

In der Danksagung wird auch den Archivisten der Memory Alpha gedankt.

Links und Verweise Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Ereignisse
Bresianisches Hurenhausβ, Eugenische Kriege, Föderationstagβ, Hurrikan Katrinaβ, Irdisch-Romulanischer Krieg, Schlacht um Blageeβ, Terra-Prime-Krise, Zweiter Weltkrieg
Institutionen & Großmächte
Andorianische Imperiale Garde, Evington-Akademieβ, Patna Luft und Raumβ, Stanford University, Sternenflotte, Sternenflottenakademie, Tandaranisches Arbeitslager, United Earth Space Probe Agency, Vereinigte Föderation der Planeten, Vereinte Nationenβ, Warp-5-Komplex, Xindi-Rat, Zefram-Cochrane-Museumβ
Spezies & Lebensformen
Andorianer, Beagle, Blageeβ, Denobulaner, Klingone, Mensch, Romulaner, Suliban, Vulkanier, Xindi, Xindi-Aquarianer, Xindi-Arborealer, Xindi-Avianer, Xindi-Insektoid, Xindi-Primat, Xindi-Reptilianer
Kultur & Religion
2001 - Odysee im Weltraumβ, Asuraβ, Chicago – Bandenwesen 1920, Dashahara-Festβ, Finagles Gesetzβ, Föderationschartaβ, Götter von Jerotkixlβ, Latinum, Murphys Gesetzβ, Neuropressur, Ouroboroβ, Ramaβ, Racquetball, Sky-diving, Wasserball
Personen
Abhirati Indraniβ, Abraham Lincoln, Bairdβ, Camachoβ,Casey, Charles Tucker III, Colin Ebyβ, Dave McCammonβ, Degra, Donna O'Neillβ, Elaine Tuckerβ, Elena Guiterrez Kemperβ, Elizabeth Tucker, Emily Winscottβ, Felipe Marcelβ, George Kirk, George Samuel Kirk, Gerald Balinsweelβ, Grakkaβ, Gral, Guruk Dolim, Henry Archer, Hessβ, Hideaki Chang, Hoshi Sato, J. Fiona McKenzie, Jaina, Joss Hayes, Jonathan Archer, Kamal Chandraβ, Nelson Kemper, Kessick, Khan Noonien Singh, Kranzβ, La'an Trahveβ, Lawrence Marvick, Leslie Morrisβ, Malloraβ, Maxwell Forrest, Malcolm Reed, Meredith Peruzziβ, Moira Ebyβ, Naara, Narsanyala Jannar, Nathan Samuels, Nguyenβ, Paul Mayweather, Paul Mayweather sen.β, Phlox, Piral, Qoh Kiaphet Amman'sor, Quamβ, Ravanaβ, Ravi Chandraβ, Reknaβ, Salvatorβ, Sascha Moneyβ, Selma Guitierrezβ, Shreshtβ, Solkar, Soval, T'Pau, T'Pol, Taupinβ, Terrence Bishopβ, Travis Mayweather, Victor Renslowβ, Winona Kirk, Zefram Cochrane
Schiffe & Stationen
Constitution-Klasse, Daedalus-Klasse, ECS Horizon, Helkez Torvoβ, J-Klasse, USS Archon, USS Essex
Orte
Aravalli-Gebirgeβ, Barmerβ, Biharβ, Brücke, Candlestick Auditoriumβ, Florida, Gangesβ, Golden Gate Bridge, Grayton Hallβ, Hangar 43β, Indien, Indischer Subkontinentβ, Jaisalmerβ, Kemocit-Anlageβ, Krankenstation, Lake Pontchartrainβ, Leicesterβ, Messe, Mexiko, Minnesota, New Berlin, New Orleans, Patnaβ, Pittsburghβ, Quartier, Rosaritoβ, San Francisco, Shi'Kahr, Thar-Wüsteβ, Trellium-Mine, Vega-Kolonie, Waffenkammer
Astronomische Objekte
Alpha-Centauri-Systemβ, Andromeda-Galaxie, Asteroid, Blagee IIIβ, Delphische Ausdehnung, Draylax, Erde, Hakets Mondβ, Janus-Schleifeβ, Kaletoo-Sektorβ, Minshara-Klasse, Kuipergürtelβ, Neutronenstern, Orassin-Verzerrungsfelderβ, Qo'noS, Romulus, Klasse-G-Stern, Tulawβ
Wissenschaft & Technik
Antigravitations-Transportschlitten, Backup, Dilithium, Duranium, EM-Bandβ, Fähre, Gravitation, Gravitationspanzer, Ionenspur, Isotop, Kemocit, Konsole für Flugkontrolle und Navigationβ, Langstreckensensor, Luftschleuse, Medikit, Neutronium, Null-g-Umgebungβ, PADD, Photoniktorpedo, Planet, Quecksilberβ, Raumanzug, Raumdock, Tetralubisol, Transparentes Aluminium, Transporter, Tri-Thermit-Bombeβ, Turbolift, Turboliftschacht, Übersetzungsmatrix, Umweltkontrolleβ, Xindi-Sonde, Warp
Speisen & Getränke
Französische Zwiebelsuppe, Grillkäsesandwichβ, Irish Whiskeyβ, Kaffee, Limonade, New-Orleans-Bourbonβ, Plomeek-Suppe, Popcorn, Porterhouse Steakβ, Reuben-Sandwichβ, Shepherd's Pieβ
sonstiges
Admiral, Außenteam, Captain, Chefingenieur, Commander, Corporal, Crewman, D.O.β, Doktor, Ensign, Erster Offizier, Exoanthropologeβ, Fischjungeβ, Fliegerjungeβ, General, Jimmyβ, Kildratsβ, Kommunikationsoffizier, Larryβ, Lieutenant, Lizzieβ, MACO, Major, Peldmes-Lochβ, Porthos, Private, Sbnuiteβ, Sechsdrehungβ, Sergeant, Steuermann, Subcommander, Taktischer Offizier, Trip, Vakuumblütenβ, Verkrefftβ, Waffenoffizier, Weltraumnomade, Yanksβ, Zierfischeβ

Verweise auf Episoden Bearbeiten

Die Ereignisse aus folgenden Episoden wurden im Roman erwähnt oder es wurde Bezug darauf genommen.

Externe Links Bearbeiten

Andere Romane der Serie Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki