Wikia

Memory Alpha

Das fremde Gedächtnis

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Der todkranke Wissenschaftler Ira Graves missbraucht Datas Körper um sein Leben zu verlängern.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

Die USS Enterprise (NCC-1701-D) erhält einen Notruf von dem Planeten „Gravesworld“. Ein Außenteam unter der Leitung von Lieutenant Commander Data beamt auf den Planeten hinunter, wo der Trupp von der Assistentin von Doktor Ira Graves begrüßt wird. Kurz darauf treffen sie auch mit Ira Graves persönlich, wobei sich herausstellt, dass dieser zum Einen sozusagen der Großvater von Data und zum Anderen todkrank ist. Data verbringt viele Stunden allein mit Doktor Graves, wobei er erfährt, dass dieser einen Weg gefunden hat, sein Gehirn in einen Computer zu transferieren und somit laut eigenen Angaben den Tod besiegt hat. Unglücklicherweise vertraut Data dem alten Wissenschaftler und berichtet ihm über seinen Aus-Schalter. Daraufhin überspielt Dr. Graves sein Gehirn in Datas positronisches Gehirn und übernimmt somit dessen Körper. Die Crew der Enterprise bemerkt dies jedoch, als Data beginnt sich eigenartig zu benehmen. Er beginnt sich mit Captain Jean-Luc Picard zu streiten und macht der Assistentin des Doktors den Hof. Es stellt sich heraus, dass die Persönlichkeit von Doktor Graves Datas Persönlichkeit vernichten wird, wenn die beiden Bewusstsein nicht bald getrennt werden. Doktor Graves überspielt sein Gedächtnis in den Schiffscomputer, da er erkennt, dass er in Datas Körper zu mächtig, vor allem auch im Bezug auf physische Kraft, und somit gefährlich ist. Seine Persönlichkeit kann jedoch nicht kopiert werden und so bleibt nur sein Wissen übrig. Somit hat der Tod Doktor Graves am Ende doch noch eingeholt.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Dialogzitate Bearbeiten

Nach dem Beamen bei Beinahe-Warp-Gschwindigkeit, bei dem sich Troi bezüglich der Nebenwirkungen Sorgen gemacht hat.

Data: Haben Sie was bemerkt?
Troi: Es klingt verrückt, aber einen Moment lang dachte ich, ich würde in dieser Mauer stecken.
Worf: Da steckten Sie auch ganz kurz!

Nachdem sich die Ärztin des Außenteams vorgestellt hat.

Doktor Ira Graves: Es ist kein Geheimnis - ich mag keine Menschen und Ärzte mag ich sogar noch weniger.
Troi: Das ist ja eigenartig, ich dachte immer, die meisten Ärzte wären Menschen!
Doktor Ira Graves: Da irren Sie sich, fragen Sie mal einen Kranken!
Doktor Ira Graves: Frauen sind keine Menschen, sie sind Frauen.
Doktor Ira Graves: Früher war ich auch noch ein großer Herzensbrecher.
Data: Du bist auch ein Herzchirurg gewesen?

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Diese Episode besteht aus der Handlung zweier geplanter Folgen. So sollte Data in „Menage“ unter einem inneren Konflikt, ausgelöst durch die in ihm gespeicherten Erinnerungen der Kolonisten, leiden. Dieser Plot von Tracy Tormé wurde dann mit dem von Hans Beimler und Richard Manning vermischt, in dem Ira Graves sein Leben in den Körper von Data hochlädt. Diese Folge sollte „Core Dump“ heißen.

Der dann tatsächlich gewählte Titel The Schizoid Man (dt.: Der Doppelgänger) spielt auf die gleichnamige Episode der Serie Nummer 6 (The Prisoner) an. Deren Hauptdarsteller Patrick McGoohan sollte ursprünglich die Rolle von Ira Graves spielen.

In dieser Episode kann der seltene Übergang von Impulsgeschwindigkeit auf Warpgeschwindigkeit aus dem Inneren des Schiffes beobachtet werden.

Synchronisationsfehler Bearbeiten

Die deutsche Synchronisation ist etwas ungenau. Als das Außenteam landet, sprechen Graves und Troi über Ärzte (siehe Dialogzitate). Im englischen Original sagen sie people, was in der Synchronfassung mit Menschen übersetzt wurde. Da es sich bei der Ärztin Dr. Selar allerdings um eine Vulkanierin handelt, müsste die Übersetzung korrekterweise Leute oder Personen heißen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Rolf Schult
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lt. J.G. Worf
Raimund Krone
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Eva Kryll
Brent Spiner als Lt. Commander Data
Michael Pan
Wil Wheaton als Wesley Crusher
Sven Plate
Gaststars
Diana Muldaur als Doktor Pulaski
Bettina Schön
W. Morgan Sheppard als Doktor Ira Graves
Hans W. Hamacher
Suzie Plakson als Doktor Selar
Heike Schroetter
Barbara Alyn Woods als Kareen Brianon
Ina Gerlach
nicht in den Credits genannt
Michael Braveheart als Martinez
Dexter Clay als Sicherheitsoffizier
Denise Crosby als Natasha Yar (Archivmaterial aus TNG: Die schwarze Seele)
Randy James als Kellner im Zehn Vorne
Lorine Mendell als Diana Giddings
Robert Schenkkan als Dexter Remmick (Archivmaterial aus TNG: Die Verschwörung)
Guy Vardaman als Darien Wallace
unbekannte Darstellerin als Küssende Sternenflottenoffizierin in Datas Erinnerung
unbekannter Darsteller als Küssender Sternenflottenoffizier (Abteilung Kommando/Navigation) in Datas Erinnerung
unbekannter Darsteller als Sternenflottenoffizier (Abteilung Technik/Sicherheit)
unbekannte/r Darsteller/in als Menschliches Baby in Datas Erinnerung
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Adams (unbestätigt)
James G. Becker als Stand-In für Jonathan Frakes
Darrell Burris als Stand-In für LeVar Burton
Dexter Clay als Stand-In für Michael Dorn
Jeffrey Deacon als Stand-In für Patrick Stewart
Nora Leonhardt als Stand-In für Marina Sirtis
Tim McCormack als Stand-In für Brent Spiner
Lorine Mendell als Stand-In
Guy Vardaman als Stand-In für Wil Wheaton
Weitere Synchronsprecher
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns
Michael Erdmann als Stimme eines Besatzungsmitglieds der USS Constantinople (Notruf)
Eva-Maria Werth als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

Verweise Bearbeiten

Personen
Ira Graves
Schiffe & Stationen
USS Constantinople
Astronomische Objekte
Gravesworld

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki