Wikia

Memory Alpha

Das Minenfeld

Diskussion5
23.366Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Die Enterprise wird in einem Minenfeld schwer beschädigt. Reed versucht eine weitere Mine zu entfernen, als sich diese ihm durchs Bein bohrt. Unterdessen tauchen die Errichter des Minenfeldes auf – die Romulaner.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Lieutenant Reed ist äußerst nervös, als er in die Kapitänsmesse gerufen wird. Zu seiner Überraschung will der Captain nur mit ihm frühstücken und über Fußball reden, was ihm jedoch sehr unangenehm ist, weil er kein Fußballfan ist. Als T'Pol Archer ruft, weil sie einen Planeten der Minshara-Klasse entdeckt hat, ist Reed natürlich ganz erpicht darauf mit dem Captain auf die Brücke zu gehen.

Captain Archer will selbstverständlich auf den Planeten. Er lässt die Außenmission vorbereiten, als plötzlich eine gewaltige Explosion das Schiff erschüttert. Nach dem Schadensbericht, welcher berichtet, dass ein Teil der Untertassensektion weg ist, kommt ein Bericht über Verletzte herein. Keine Todesfälle, aber 17 Verletzte, zu denen auch Hoshi gehört. Nachdem sie auf die schon völlig überfüllte Krankenstation gebracht wurde, entdeckt Ensign Mayweather, dass etwas die Hülle getroffen und sich daran festgesetzt hat. Der kugelförmige Gegenstand ist eine Mine. Die mit Trikobaltsprengstoff ausgerüstete Mine muss noch entschärft werden, bevor die Enterprise weiterfliegen kann. Lieutenant Reed meldet sich freiwillig, um die Mine zu entschärfen.

Die positronischen Quantenscanner sind noch am Schiff angebracht und man benutzt sie, um weitere Minen ausfindig zu machen. Tatsächlich entdeckt man ein Minenfeld aus hunderten dieser getarnten Minen. Falls das Entschärfen der Mine am Schiff fehlschlägt, will man auf einen Alternativplan zurückgreifen. Dieser Plan sieht vor, dass man den betroffenen Teil der Hüllenpanzerung absprengt, was Commander Tucker aber gar nicht gut heißen kann.

Plötzlich tauchen die Erbauer des Minenfeldes auf und kontaktieren die Enterprise. Da Hoshi mit einer Gehirnerschütterung auf der Krankenstation liegt, kann man die Nachricht, die das fremde Schiff geschickt hat, nicht entschlüsseln. Nach wiederholten Kontaktierungen feuern die Fremden Warnschüsse ab. Da Captain Archer keine Alternative sieht, lässt er Ensign Mayweather die Enterprise mit höchster Vorsicht aus dem Minenfeld fliegen.

Nachdem Reed durch einige Scans ermittelt hat, wie man die Mine entschärfen kann, fährt plötzlich ein weiterer Standfuß aus der Mine heraus und durchbohrt das linke Bein des Lieutenants. Captain Archer geht inzwischen auch hinaus, um Malcolm Reed zu helfen. Da in den Beinen der Mine auch Zünder enthalten sind, kann Captain Archer seinen taktischen Offizier nicht befreien. Unterdessen hat Hoshi die Rufe des fremden Schiffs übersetzt. Es sind Romulaner. Die Vulkanier haben schon von diesen aggressiven Wesen gehört, aber sie hatten noch keinen offiziellen Kontakt mit diesem Volk. Nun schreibt Hoshi Sato an einer Antwort, die den Romulanern ihre Situation erklärt. Nachdem Ensign Mayweather das Schiff ohne Schaden aus dem Minenfeld geflogen hat, enttarnen sich zwei romulanische Schiffe. Da der Übersetzer nun korrekt arbeitet, kann man mit den Romulanern sprechen. Sie verlangen, dass die Enterprise das Sternensystem sofort verlassen muss, oder sie wird zerstört werden. T'Pol sagt ihnen natürlich, dass noch ein Crewmitglied an der Hülle des Schiffes festsitzt. Weil die Romulaner das Schiff gescannt haben, verlangen sie, dass der entsprechende Teil der Hüllenpanzerung abgesprengt wird. Anscheinend interessiert sie das Schicksal von Lieutenant Reed überhaupt nicht.

Nachdem Captain Archer die Mine beinahe zur Explosion gebracht hat, stellt Reed fest, dass sie fast die gesamte Mine demontieren müssen, bevor sie sie entschärfen können. Er ist bereit sich zu opfern, um die Crew zu retten, aber so schnell gibt der Captain nicht auf. Um die Diskussion zu beenden, reißt sich Reed den Schlauch aus seinem Lufttank heraus, um keine Probleme mehr zu machen. Captain Archer kann ihn retten, indem er ihm einen Teil seiner Luft gibt. Die Lage scheint ausichtslos zu sein, aber dann hat der Captain eine Idee. Nachdem er noch einmal schnell in das Schiff zurückgekehrt ist, verrät er seinem Chefingenieur seinen Plan. Er sieht vor, dass der Teil der Hüllenpanzerung, auf dem die Mine steht, abgesprengt werden soll. Nun geht der Captain zurück. Nachdem der Teil gelöst wurde, schweben er, Reed und die Mine im Raum. Während Captain Archer den Fuß der Mine von Reeds Bein schneidet, enttarnen sich wieder zwei romulanische Schiffe. Nachdem Lieutenant Reed wieder frei ist, schnappen sich die beiden zwei Duranium-Türen und lassem sich von der Mine wegtreiben. Die Mine explodiert daraufhin, aber die beiden überleben die Detonation dank ihres Schutzes. Man holt sie an Bord und verlässt das Sternensystem, kurz bevor die Romulaner das Feuer eröffnen können.

Dialogzitate Bearbeiten

Während Reed auf der Außenhaut der Enterprise die Mine entschärft
Reed: Wenn Sie planen auf Warp zu gehen, Sir, sagen Sie mir vorher Bescheid?
Archer: Ich werde versuchen, daran zu denken.
Archer: Also, wie lange hat es gedauert?
Reed: 10 Sekunden habe ich gezählt, Sir.
Archer: 10? Es waren eher 20.
Reed: Bei allem Respekt, Sir, es waren 10.
Archer: Ich will nicht mit Ihnen streiten, Malcolm. Es waren 20. Das ist ein Befehl.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Story und Drehbuch Bearbeiten

Bezüge zu anderen Episoden (Kontinuität) Bearbeiten

Diese Episode markiert die erste Begegnung zwischen Menschen und Romulanern im Star Trek-Universum. Der Kontinuität entsprechend findet kein Sichtkontakt zu den Romulanern statt.

Bezüge zur Realität Bearbeiten

Archer erwähnt beim Frühstück mit Reed, dass England es zur Fußballweltmeisterschaft geschafft habe (in der deutschen Synchronfassung ist dagegen gar vom Finaleinzug die Rede). Dies ist eine Anspielung darauf, dass England sich 2001, im Produktionsjahr dieser Episode, für die Fußball-WM 2002 qualifizierte.

Die Szene, in der Reed Mal für kleine Jungs muss, dürfte eine Anspielung auf Alan Shepard sein, der 1961 bei seinem ersten Flug in der Mercury 3 ein ähnliches Problem hatte.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Scott Bakula als Captain Jonathan Archer
Gudo Hoegel
John Billingsley als Doktor Phlox
Tonio von der Meden
Jolene Blalock als Subcommander T'Pol
Susanne von Medvey
Dominic Keating als Lieutenant Malcolm Reed
Frank Röth
Anthony Montgomery als Ensign Travis Mayweather
Florian Halm
Linda Park als Ensign Hoshi Sato
Melanie Manstein
Connor Trinneer als Commander Charles „Trip“ Tucker III
Crock Krumbiegel
Co-Stars
Tim Glenn als Medizinischer Techniker
Armin Berger
Elizabeth Magness als Verletztes Crewmitglied
Melanie Manstein
nicht in den Credits genannt
Adam Anello als Crewmn (Abteilung Technik/Sicherheit)
Jef Ayres als Haynem
Solomon Burke, Jr. als Billy
Mark Correy als Alex
Evan English als Ensign Tanner
Hilde Garcia als Crewman Rossi
Bryan Heiberg als Crewman (Abteilung Technik/Sicherheit)
Scott Hill als Ensign Hutchison
John Jurgens als Crewman (Abteilung Kommando/Navigation)
Martin Ko als Ensign (Abteilung Kommando/Navigation)
Marnie Martin als Crewman (Abteilung Technik/Sicherheit)
Marlene Mogavero als Crewman (Abteilung Technik)
John Wan als Crewman (Abteilung Technik)
Mark Watson als Crewman (Abteilung Technik/Sicherheit – Ablösung taktischer Offizier)
Weitere Synchronsprecher
Armin Berger als Crewman in der Menge
Beate Pfeiffer als Crewman in der Menge
Thomas Rauscher als Romulanische Stimme (im Original von einem unbekannten Sprecher)
Wolfgang Schatz als Crewman in der Menge
Manfred Trilling als Crewmen in der Offiziersmesse
Manfred Trilling als Steward

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Romulaner
Kultur & Religion
Fußball
Schiffe & Stationen
Inspektionsfähre, Romulanischer Bird-of-Prey (22. Jahrhundert)
Wissenschaft & Technik
Gravitationsstiefel, Triton-Klasse-Raumtorpedo
Speisen & Getränke
Eier Benedict
sonstiges
Gehirnerschütterung, Kilotonne

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki