Wikia

Memory Alpha

Das Gleichgewicht der Kräfte

Diskussion0
23.095Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Ein fremdes Wesen ernährt sich vom Hass zwischen Klingonen und der Crew der Enterprise.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Die Enterprise kommt durch einen Notruf zur Kolonie auf dem Planeten Beta XII-A. Von der Kolonie ist allerdings keine Spur mehr übrig. Ein klingonisches Raumschiff ist in der Nähe aber offenbar schwer angeschlagen. Beide Seiten haben Außenteams auf dem Planeten und beschuldigen sich gegenseitig. Captain James T. Kirks Gruppe wegen des Verschwindens der Kolonie, die Klingonen unter Captain Kang wegen Angriffs auf ihr Schiff.

Kang gelingt es Kirks Team gefangen zu nehmen und beginnt seine Gegner zu foltern. Er fordert die Herausgabe der Enterprise. Kirk geht zum Schein darauf ein und schafft es mithilfe eines Tricks von Commander Spock am Transporter zunächst das klingonische Außenteam, dann die Schiffsbesatzung zu entwaffnen und festzusetzen.

Daraufhin kommt es zu seltsamen Vorfällen. Die Besatzung, allen voran Fähnrich Pavel Chekov glaubt Gründe zu haben, sich bei den Klingonen zu rächen. Bei Chekov ist es ein von den Klingonen getöteter Bruder, allerdings hatte der Fähnrich nie einen Bruder. Ein Großteil der Crew der Enterprise wird eingesperrt. Die modernen Waffen verwandeln sich in Schwerter. Die Enterprise setzt von selbst Kurs aus der Galaxis hinaus. Die beiden Parteien kämpfen mit den alten Waffen gegeneinander, wobei alle Verletzungen sofort wieder geheilt werden.

Nachdem Spock feststellt, dass sich außer der Sternenflottencrew und den Klingonen noch ein unbekanntes Wesen an Bord befindet, schließt er daraus, dass dieses Wesen die Situation verursacht hat um sich von den auftretenden Emotionen wie Hass, Angst und Schmerz zu nähren.

Die Enterprise fliegt jetzt aus unserer Galaxie heraus und wird dabei gesteuert, von einem geheimnisvollen und uns unbekannten Wesen. Die Klingonen kontrollieren die Energieversorgung und haben unsere Lebenserhaltungssysteme abgeschaltet.
Computerlogbuch der Enterprise
Captain Kirk
Sternzeit Armageddon
Der Krieg auf der Enterprise hat apokalyptische Ausmaße angenommen. Wenn wir nicht bald einen Weg finden, wie wir dieses hassverbreitende Wesen besiegen können, müssen wir für alle Ewigkeit in sinnloser, blutiger Gewalt leben.

Kirk und Spock können Mara, Kangs Gefährtin, ihre Erkenntnis erklären. Sie unterstützt sie dabei, einen Waffenstillstand zu erreichen. Daraufhin wird das Energiewesen sichtbar und geht, da es keine weitere Nahrung erhält, von Bord.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Kang (Klingone): Wir haben keinen Teufel, Kirk. Aber wir kennen seine Methoden.
  • Scotty: Ihre Gefühle können sie für sich behalten, sie grünblütiger Zuchtbulle!
    Spock: Ihre unlogischen, bösartigen Reden zeigen, dass sie nicht mehr ganz normal sind. Ich finde es indiskutabel, wie sie ihre albernen Emotionen hier zur Schau stellen!
    Scotty: Sie können mir den Buckel runterrutschen, mit der Zunge bremsen!
  • Kirk: Computer-Logbuch der Enterprise, Captain Kirk; Sternzeit: Armageddon.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlen noch Hin­ter­grund­infor­matio­nen. Zögere nicht und trage Informationen nach, unbedingt mit Angabe deiner Quelle. Beachte unbedingt auch die Richtlinien zu HGI und Quellen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
William Shatner als Captain James T. Kirk
Gert Günther Hoffmann
Andreas Neumann (neue Szenen)
Leonard Nimoy als Commander Spock
Herbert Weicker
DeForest Kelley als Dr. Leonard H. McCoy
Randolf Kronberg
James Doohan als Lt. Commander Montgomery Scott
Kurt E. Ludwig
George Takei als Lieutenant Hikaru Sulu
Fred Klaus
Nichelle Nichols als Lieutenant Uhura
Ilona Grandke
Walter Koenig als Fähnrich Pavel Chekov
Martin Umbach
Gaststars
Michael Ansara als Commander Kang
Klaus Guth
Co-Stars
Susan Howard als Mara
Maddalena Kerrh
David L. Ross als Lieutenant Johnson
Jürgen Rehmann
Mark Tobin als Klingone
Claus Ringer
nicht in den Credits genannt
Phil Adams als Klingone
Al Cavens als Klingone
Richard Geary als Sicherheitsoffizier
Eddie Hice als Sicherheitsoffizier
Roger Holloway als Roger Lemli
Jay Jones als Klingone
Pete Kellett als Klingone
Hubie Kerns, Sr. als Klingone
George Sawaya als Klingone
Victor Paul als Klingone
Charles Picerni als Sicherheitsoffizier
David Sharpe als Sicherheitsoffizier
unbekannter Darsteller als Bensen
Weitere Synchronsprecher
Holger Hagen als Sprecher des Vorspanns (im Original von William Shatner)
unbekannte Synchronsprecherin als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

Verweise Bearbeiten

Personen
Piotr Chekov
Astronomische Objekte
Archanis IV
Wissenschaft & Technik
Subraumfrequenz
sonstiges
Propaganda, Vertrag von Organia

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki